Krühbusch
Krühbusch
Stadt Wuppertal
Koordinaten: 51° 17′ N, 7° 13′ O51.2772027777787.2191305555556175Koordinaten: 51° 16′ 38″ N, 7° 13′ 9″ O
Höhe: 175 m ü. NN
Krühbusch (Wuppertal)
Krühbusch

Lage von Krühbusch in Wuppertal

Krühbusch ist eine Ortslage der bergischen Großstadt Wuppertal. Die Ortslage ist aus einem der Höfe Barmens hervorgegangen.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Beschreibung

Der Hof befand sich im Bereich des Schulzentrums Ost östlich des Wichlinghauser Bachs im heutigen Wohnquartier Oberbarmen-Schwarzbach des Stadtbezirks Oberbarmen. Die alte Hofstelle ist heute Teil der dichten innerstädtischen Gewerbe- und Wohnbebauung im Wohnquartier.

Geschichte

Krühbusch wurde erstmals im 17. Jahrhundert erwähnt, soll aber in der Zeit der ersten überlieferten Beyenburger Amtsrechnung (Abrechnung des Rentmeisters an die Bergisch-herzogliche Kameralverwaltung) um 1466 zum Wuppermannshof gehört haben. Territorial lag das Gebiet um Krühbusch im bergischen Amt Beyenburg, wo es Teil der Barmer Bauernschaft war.

Literatur

  • Walter Dietz: „Barmen vor 500 Jahren – Eine Untersuchung der Beyenburger Amtsrechnung von 1466 und anderer Quellen zur frühen Entwicklung des Ortes Barmen“, Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde des Wuppertals, Band 12, Born-Verlag, Wuppertal, 1966

Einzelnachweise



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barmen — Wappen Lage Lage Barmens in der 1929 entstandenen Stadt Wuppertal (rot umrandet) Barmen war bis zu seiner Vereinigung im Jahr 1929 mit vier anderen Städten zum heutigen Wupperta …   Deutsch Wikipedia

  • Bendahl — Stadt Wuppertal Koordinaten: 51° …   Deutsch Wikipedia

  • Hatzfeld (Wuppertal) — Hatzfeld (56) Quartier von Wuppertal …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtscheid — f1 Lichtscheid Höhe 350 m ü. NN Lage Wuppertal, Nordrhein Westfalen, Deutschland Gebirge …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Treppen von Wuppertal — Tippen Tappen Tönchen Die Liste der Treppen von Wuppertal listet Freitreppen, die im Stadtgebiet Wuppertals liegen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie enthält Freitreppen von verkehrstechnischer Bedeutung, die in mindestens …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbarmen-Schwarzbach — (60) Quartier von Wuppertal …   Deutsch Wikipedia

  • Rauental (Wuppertal) — Rauental (81) Quartier von Wuppertal …   Deutsch Wikipedia

  • Werth (Wuppertal) — Straßenbeleuchtung Gesellschaftshaus Concordia …   Deutsch Wikipedia

  • Wichlinghausen — Stadt Wuppertal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wuppertaler Sportstätten — Die Liste der Sportstätten in Wuppertal enthält Hallen und Freibäder sowie Sportanlagen der Stadt Wuppertal sowie weitere Sportstätten, die nicht städtisch sind. Die Stadt unterhält 733 Sportstätten, das bekannteste ist das Stadion am Zoo. Das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”