Absetzen (Medizin)

Unter Absetzen versteht man in der Medizin:

  • die Beendigung einer Behandlung mit einem Medikament. Beim Absetzen von bestimmten Medikamenten kann es zu Absetz-Phänomenen kommen, die vergleichbar mit Nebenwirkungen sind. Daher sollten solche Medikamente nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt werden. Auch Placebo-Effekte können auftreten.
  • das Nichtdurchführen eines geplanten chirurgischen Eingriffs: Geplante Operationen können aus unterschiedlichen Gründen abgesetzt werden. Stellen sich neue Aspekte im Gesundheitszustand des Patienten dar, wird ein Eingriff abgesetzt, um bei zusätzlichen Erkrankungen erst eine weitere Diagnostik zu veranlassen und die Operation zu verschieben, oder bei Wegfall der Gründe für den Eingriff diesen ganz zu unterlassen. Die Absetzung eines Eingriffs kann auch durch organisatorische Gründe bedingt sein, z. B. bei Notfällen kann es zu Terminverschiebungen kommen.
  • das chirurgische Abschneiden von Gewebeteilen, womit ein Absetzungsrand entsteht.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absetzen — Zu dem Begriff Absetzen existieren folgende Artikel: Absetzen (Steuerrecht) Absetzen (Tierzucht) Absetzen (Medizin) …   Deutsch Wikipedia

  • absetzen — ạbsetzen: 1) vgl. amputieren. 2) ein Arzneimittel nicht mehr verabreichen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Cannabis als Medizin — Blätter der Hanfpflanze Aus verschiedenen Hanfsorten (Gattung Cannabis) können Rauschmittel gewonnen werden, die sich ebenfalls unter der Bezeichnung Cannabis zusammenfassen lassen. Die getrockneten und zerkleinerten harzhaltigen Blüten und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rebound (Medizin) — Der Begriff Rebound oder Rückschlag (von engl. rebound – Abprall) bezeichnet in der Medizin das rasche, verstärkte Wiederauftreten einer medikamentös behandelten Erkrankung nach Absetzen der Arzneimittel. Diese Effekte oder Phänomene beruhen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abhängigkeit (Medizin) — Klassifikation nach ICD 10 F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol (Abhängigkeitssyndrom) F11.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide (Abhängigkeitssyndrom) …   Deutsch Wikipedia

  • Unterkühlung (Medizin) — Klassifikation nach ICD 10 T68 Hypothermie (Hypothermie durch Unfall) T69 Sonstige Schäden durch niedrige Temperatur …   Deutsch Wikipedia

  • Compliance (Medizin) — In der Medizin spricht man von Compliance bzw. Komplianz des Patienten als Oberbegriff für dessen kooperatives Verhalten im Rahmen der Therapie. Der Begriff kann als Therapietreue übersetzt werden. Im Englischen wird der Begriff Adherence [1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Rückschlag (Medizin) — Dieser Artikel behandelt das medizinische Phänomen Rebound bzw. Rückschlag. Für den ökonomischen Effekt siehe Rebound (Ökonomie). Der Begriff Rebound oder Rückschlag (von engl. rebound – Abprall) bezeichnet in der Medizin das rasche, verstärkte… …   Deutsch Wikipedia

  • Entzugsblutung — Entzu̱gsblutung: nach Absetzen von Östrogenen auftretende Regelblutung …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Fibrinpolyp — Fi|bri̱n|polyp: polypartige Bildung in der Gebärmutter, die entsteht, wenn sich Blutgerinnsel auf zurückgebliebenen Mutterkuchenresten absetzen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”