Skylon
Skylon
Skylon
Skylon ist ein Hybrid aus Flugzeug und Spaceshuttle
Typ: Wiederverwendbare Raumfähre
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Reaction Engines Limited
Indienststellung: Forschung und Entwicklung

Skylon ist ein Entwurf für eine unbemannte Raumfähre der britischen Firma Reaction Engines Limited (REL). Für den Vortrieb nutzt es ein Triebwerk, das es ermöglicht, eine Umlaufbahn mit einer einzigen Stufe zu erreichen. Dieses Verfahren wird als SSTO (Single Stage to Orbit) bezeichnet. Die Firma plant eine ganze Flotte dieser Gefährte, das Design ist auf bis zu 200fache Wiederverwendbarkeit ausgelegt. In Studien wurde berechnet, dass die Kosten pro Kilogramm Nutzlast von den bisherigen £15,000/kg auf £650/kg sinken könnten (Stand 2011). Dies beinhaltet die Kosten für Forschung und Entwicklung. Es wird erwartet, dass die Kosten noch viel weiter fallen werden, wenn sich die Anfangskosten erst amortisiert haben.[1] Die Gesamtkosten des Programms werden vom Entwickler auf etwa 12 Milliarden US-Dollar geschätzt.[2] Es werden Stückkosten von 190 Millionen US-Dollar anvisiert.[2]

Das mit Wasserstoff angetriebene Fluggerät würde von einer normalen Startbahn abheben und bis zu einer Höhe von 26km auf etwa Mach 5,4 beschleunigen. Bis zu dieser Höhe würde wie bei konventionellen Flugzeugtriebwerken Luftsauerstoff genutzt, um danach, zum Erreichen der Umlaufbahn, auf den internen Tank mit Flüssigsauerstoff (LOX) umzuschalten.[3] Dort könnte die bis zu 12 Tonnen schwere Nutzlast ausgeklinkt werden, anschließend würde die Raumfähre wieder auf der Erde landen. Die Nutzlast könnte in einem genormten Nutzlastcontainer transportiert werden.

Der Wiedereintritt liefe ähnlich wie beim Space Shuttle ab. Das Fluggerät muss ebenso mit einer Keramikaußenhaut vor der entstehenden Reibungshitze geschützt werden. Geht der Plan der Entwickler auf, wäre Skylon nach zwei Tagen Inspektion und notwendiger Wartung wieder startbereit. 2010 war nur einer kleiner Teil der notwendigen Mittel gesichert, die für die Entwicklung und den Bau eines Skylon-Prototyps nötig sind. Die Forschungsarbeit am SABRE-Triebwerk gehen mit Unterstützung der ESA weiter. Im Januar 2011 erbat REL weitere Mittel der britischen Regierung, um das Skylon-Projekt finanzieren zu können.

Forschung und Entwicklung

Skylon basiert auf dem früheren Projekt HOTOL von Alan Bond, dessen Entwicklung 1982 begann. Zu dieser Zeit konzentrierte sich die Raumfahrttechnik speziell auf wiederverwendbare Startsysteme, wie z.B. das amerikanische Space Shuttle. In Zusammenarbeit mit British Aerospace und Rolls Royce zeichnete sich ein Design ab, das sich als derart vielversprechend herausstellte, dass die britische Regierung 3,2 Millionen US-Dollar in die Förderung des Projektes investierte.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Besatzung keine, ferngesteuert
Passagiere bis zu 24[1]
Länge 83,3 m
Spannweite 25,4 m
Nutzlast 12.000 kg
Leermasse 53.000 kg
max. Startmasse 345.000 kg
Reisegeschwindigkeit Kreisgeschwindigkeit 7,91 km/s (28476 km/h)
Höchstgeschwindigkeit Luftsauerstoff: Mach 5,4; Flüssigsauerstoff: > 7,7km/sek
Dienstgipfelhöhe 26.000 m mit Luftsauerstoff; > 200 km mit Flüssigsauerstoff
Reichweite  ? km
Triebwerke 2 x SABRE Kombitriebwerk

Einzelnachweise

  1. a b Frequently Asked Questions. Reactionengines Ltd., 25. Mai 2011, abgerufen am 25. Mai 2011.
  2. a b Alan Bond: Video of Alan Bond Lecture. In: Travelling at the edge of space: Reaction Engines and Skylon in the next 20 years. Reaction Engines Ltd., 2010, abgerufen am 9. März 2011.
  3. Hempsell and Longstaff: Skylon User Manual. 2009, S. 5.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skylon — es un diseño para un avión espacial no tripulado, realizado por la compañía Británica Reactions Engines Limited (REL). Utiliza un ciclo combinado, con un motor a chorro con ingestión de aire para llegar a la órbita en una sola etapa.[1] Está… …   Wikipedia Español

  • Skylon — (gr.), die Kriegsbeute, bes. die dem Feinde abgenommene Kleidung u. Rüstung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Skylon — Pour les articles homonymes, voir Skylon (homonymie). Skylon Schéma du Skylon vu de profil …   Wikipédia en Français

  • Skylon — Для улучшения этой статьи желательно?: Викифицировать статью. Проверить статью на грамматические и орфографические ошибки …   Википедия

  • Skylon — …   Useful english dictionary

  • skylon — …   Useful english dictionary

  • Skylon Tower — Basisdaten Ort: Niagara Falls Verwendung: Drehrestaurant, Aussichtsturm …   Deutsch Wikipedia

  • Skylon (disambiguation) — Skylon is a name used for several things:* Skylon (tower), a futuristic piece of architecture that featured prominently in the Festival of Britain in 1951 * Skylon Tower, observation tower in Niagara Falls, Ontario * Skylons, a type of flying… …   Wikipedia

  • Skylon Hotel Dublin (Dublin) — Skylon Hotel Dublin country: Ireland, city: Dublin (City Centre) Skylon Hotel Dublin Location The hotel is located about ten minutes from Dublin airport and just over five minutes from the city centre. This is a residential area with good… …   International hotels

  • Skylon Hotel — (Gandhinagar,Индия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Dev Complex,K 7 Circle,S …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”