Chiton
Terrakottastatue eines jungen Makedonen mit Chiton und Mantel aus dem 3. Jahrhundert v. Chr.

Der Chiton (altgriech. χίτων), auch Chlaina (altgriech. χλαίνα) war im antiken Griechenland das von Männern und Frauen unmittelbar am Körper getragene Unterkleid.

Man unterscheidet den dorischen und den ionischen Chiton.

Der dorische Chiton wird als Männergewand eigentlich Chlaina genannt und bestand aus einem Wolltuch. Es wurde so angelegt, dass es an der linken Körperseite gefaltet und dort geschlossen wurde, während es an der rechten offen blieb und an der Schulter durch eine Heftnadel zusammengehalten wurde. Der ionische Chiton war hingegen aus Leinen und sackartig geschlossen, so dass man es durch die Öffnung über Kopf ziehen konnte.

Zur Zeit Homers war die allgemeine Tracht für die Männer der ionische Chiton, das Gewand der Frauen hingegen der Peplos. Während des Peloponnesischen Krieges kam der dorische Chiton wieder in Gebrauch. Es galt als Kennzeichen der freien Männer, ihn über beiden Schultern zu tragen, während der Chiton exomis der einfachen Arbeiter und Sklaven (griechisch ἐξωμίς von ἐξω – „außen“ und ὄμος – „Schulter“) nur links geschlossen war, wodurch der rechte Arm frei für die Arbeit blieb.

Die langen Chiton der Frauen wurden meist in der Mitte durch einen Gürtel zusammengehalten. Da der Chiton für die Frauen weit länger war als der Körper, entstand ein Überschlag, Kolpos genannt, der parallel zur Unterkante des Chiton verlief und unter der Brust oder tiefer verlief, je nachdem, wie der Gürtel angebracht wurde.

Über dem Chiton wurde das Himation getragen.

Prinzip des dorischen Chiton

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • chiton — [ kitɔ̃ ] n. m. • chitonisque 1753; mot gr.→ chitine 1 ♦ Tunique grecque, dans l Antiquité. 2 ♦ Zool. Mollusque allongé (amphineures) qui adhère aux rochers et aux coquilles grâce à son pied large et plat. ● chiton nom masculin (grec khitôn) En… …   Encyclopédie Universelle

  • chiton — CHITÓN, chitoane, s.n. Un fel de tunică purtată în antichitate de greci. – Din fr. chiton. Trimis de valeriu, 01.01.2008. Sursa: DEX 98  chitón s. n., pl. chitoáne Trimis de siveco, 30.12.2007. Sursa: Dicţionar ortografic  CHITÓN s.n. (Ant.)… …   Dicționar Român

  • Chitôn — Chiton (vêtement) Exemple de chiton féminin. Le chiton (en grec : χιτών / khitōn) est un vêtement de la Grèce antique. C est une tunique portée par les hommes comme par les femmes. D abord confectionné en laine dans les périodes les plus… …   Wikipédia en Français

  • Chitōn — (griech.), das Unterkleid der Griechen, auf dem bloßen Leib getragen und oft als einziges Kleidungsstück dienend. Ein oblonges Stück Zeug wurde so zusammengelegt, daß die geschlossene Seite die eine Seite des Körpers deckte; unter ihrem obern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chiton — Chi ton, n. [Gr. ? a chiton (in sense 1).] 1. An under garment among the ancient Greeks, nearly representing the modern shirt. [1913 Webster] 2. (Zo[ o]l.) One of a group of gastropod mollusks, with a shell composed of eight movable dorsal plates …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ¡chitón! — interjección 1. Se usa para pedir a alguien que se calle, especialmente a los niños: ¡Chitón todo el mundo! Sinónimo: ¡chis!, ¡silencio! …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • chiton — [kī′tən, kī′tän΄] n. [Gr chitōn, garment, tunic, coat of mail: see TUNIC] 1. a loose garment of varying length, similar to a tunic, worn by both men and women in ancient Greece 2. any of a class (Polyplacophora) of mostly small, ovoid marine… …   English World dictionary

  • Chiton [1] — Chiton (gr.), der Leibrock der Griechen; der dorische war wollen, kurz u. ärmellos; der ionische länger u. leinen. Der letztere hatte entweder zwei Ärmel od. Ärmellöcher, dann hieß er Ch. amphimaschalos u. wurde von den Freien getragen; od. nur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chiton [2] — Chiton, so v. w. Käfermuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chiton — Chitōn (grch.), das Unterkleid der alten Griechen [Abb. 348; nach Falke, »Hellas und Rom«] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chiton — Chiton, das wollene griech. Unterkleid, bei den Frauen mit, bei den Männern ohne Aermel …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”