Abtei (Marke)
Logo der eingetragenen Bild-/Wortmarke

Abtei ist eine Marke der GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH + Co. KG, Bühl, unter der Gesundheitsprodukte vertrieben werden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Marke Abtei wurde 1897 von Oskar Sarhage in Bielefeld ins Leben gerufen. Sarhage, ein heilkundlich bewanderter Händler für Tee und Gewürze, erhielt die ersten Rezepturen für seine Produkte von einem befreundeten Ordensbruder, der ihn damit auch auf den reichhaltigen Schatz der Klostermedizin aufmerksam machte. Aus dieser Verbindung ging auch der Markenname Abtei hervor.

1996 kam Abtei unter das Dach der SmithKline Beecham Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, der heutigen GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH + Co. KG, Bühl.

Forschung

Neben herkömmlicher schulmedizinischer Forschung arbeitet Abtei seit 1999 auch mit dem Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg zusammen. Im Rahmen der Forschergruppe Klostermedizin werden u. a. historische Schriften der Klöster und Abteien neu übersetzt und die gefundenen Arzneipflanzen in einer Datenbank erfasst.[1] Anschließend wird anhand moderner wissenschaftlicher Methoden ihre Relevanz für moderne Krankheitsbilder überprüft.[2][3]

Im Rahmen der Zusammenarbeit unterstützte Abtei auch Forschungsreisen nach Armenien, Brasilien, Usbekistan und in den Iran.[4]

Produkte

Unter dem Motto "107 Naturrezepte für Ihre Gesundheit" vertreibt Abtei heute Arzneimittel und Nahrungsergänzungsprodukte zur Selbstmedikation. Die Behandlungsschwerpunkte der Produkte liegen auf Erkältung, Haut, Beruhigung, Durchblutung, Verdauung, Blase, Niere und Beweglichkeit. Einige Produkte stehen hierbei in einer langen Tradition. So wurde z. B. der Abtei Fenchelhonig bereits 1948 unter dem Namen Biene Maja angeboten.[5]

Seit 2003 werden unter dem Markennamen Abtei Apotheken exklusiv (ursprünglich Abtei Pharma) auch Produkte hergestellt, die nur in Apotheken erhältlich sind.[6]

Sonstiges

Abtei wurde wiederholt mit dem "Pegasus Award" von Reader's Digest als „vertrauenswürdigste Marke in ihrem Umfeld“ (etwa 200 Marken) ausgezeichnet.[7][8][9][10]

Unter erwachsenen Bundesbürgern, die Selbstmedikation betreiben, hat Abtei einen Bekanntheitsgrad von mehr als 80 Prozent.[11]

Weblinks

Quellen

  • Florian Langenscheidt (Hrsg.): Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts, Gabler 2006, ISBN 978-3834904362
  • Florian Langenscheidt (Hrsg.): Deutsches Markenlexikon, Gabler 2008, ISBN 978-3834906298

Einzelnachweise

  1. Klostermedizin per Datenbank, BR-online, 4. Juni 2010
  2. Mehr als Melissengeist, FOCUS 17/2001
  3. Analyse mittelalterlicher Rezepte kann vergessene Indikationen aufdecken, Ärzte Zeitung, 7. Juni 2004
  4. Forschungsreisen, abtei.de
  5. Die Biene Maja: Merchandising-Produkte, Waldemar-Bonsels-Stiftung
  6. Abtei in Apotheken
  7. Pegasus-Award für höchstes Kundenvertrauen, August 2004
  8. Reader’s Digest zeichnet höchstes Kundenvertrauen aus, September 2006
  9. Reader’s Digest zeichnet höchstes Kundenvertrauen aus, September 2008
  10. Reader’s Digest Deutschland zeichnet die vertrauenswürdigsten Marken aus, September 2010
  11. Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts, Seite 12

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abtei (Begriffsklärung) — Abtei bezeichnet: Abtei, ein Kloster, dem ein Abt oder eine Äbtissin vorsteht Abtei (Marke), eine Marke von GlaxoSmithKline Abtei (Südtirol), eine ladinische Gemeinde in Südtirol Abtei (Hermeskeil), einen Stadtteil von Hermeskeil in Rheinland… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Marienstatt — Zisterzienserabtei Marienstatt Die Abteikirche schräg von Westen Lage Deutschland Rheinland Pfalz Bistum Limburg …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium der Abtei Schlierbach — Schulform Klosterschule, privates Gymnasium Gründung 1925 Ort Schlierbach Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Bielefeld/Namen und Zahlen — Dieser Artikel dient der Darstellung bedeutender Statistiken des Fußballclubs Arminia Bielefeld, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. An wichtigen Stellen wird dort auf einzelne Abschnitte dieser Datensammlung verlinkt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Glaxo Smith Kline — GlaxoSmithKline plc. Unternehmensform Public limited company ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Marienstatt — Zisterzienserabtei Marienstatt Die Abteikirche schräg von Westen Lage Deutschland Rheinland Pfalz Bistum …   Deutsch Wikipedia

  • Marienstatt — Zisterzienserabtei Marienstatt Die Abteikirche schräg von Westen Lage Deutschland Rheinland Pfalz Bistum …   Deutsch Wikipedia

  • Briefmarken-Jahrgang 1947 des Saarprotektorats — Nach der alliierten Besetzung ab 1945 war das Saarland zunächst französische Besatzungszone. Ab Dezember 1946 war es als Saarprotektorat bis Ende 1956 als weitgehend autonomes Gebiet unter französischer Verwaltung. Der Briefmarken Jahrgang 1947… …   Deutsch Wikipedia

  • Dosage — Der Champagner (französisch vin de Champagne) ist ein Schaumwein, der in der Weinbauregion Champagne in Frankreich nach streng festgelegten Regeln angebaut und gekeltert wird. Er gilt in vielen Teilen der Welt als das festlichste aller Getränke.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Baptiste Béthune — Jean Baptiste Charles François (Baron) de Bethune Jean Baptiste Bethune (* 25. April 1821 in Kortrijk; † 18. Juni 1894 in Marke) war ein belgischer Architekt, Künstler und Designer sowie eine zentrale Figur bei der Erneuerung der belgischen und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”