Abu Naim al-Khadim

Abu Naim al-Khadim († im 9. Jahrhundert) war ein arabischer Meister und Komponist im Schatrandsch. Er verfasste mindestens ein Traktat.

Al-Khadim, obwohl Amateur,[1] galt zeitweilig als stärkster Spieler der Welt.[2] Seine berühmteste Mansube ist die folgende.[3]

Abu Naim al-Khadim
Kitab ash-Shatranj 842
Solid white.svg a b c d e f g h Solid white.svg
8 a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8 8
7 a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7 7
6 a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6 6
5 a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5 5
4 a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4 4
3 a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3 3
2 a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2 2
1 a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1 1
a b c d e f g h
Weiß gewinnt



Lösung:

1. Sg3-h5+ Th7xh5
2. Tg1xg6+ Kf6xg6
3. Te1-e6 matt

Die Stellung kam in einer Schachpartie zwischen Jorgensen und Sorensen in Stockholm 1945 vor. Jorgensen setzte wie in der Mansube matt.[4]

Einzelnachweise und Quellen

  1. http://chessbooks.nl/elburg115.html
  2. http://www.jeremysilman.com/book_reviews_js/Chess_Gems.html
  3. http://www.chessville.com/reviews/TheCompleteChessWorkoutVsChessGems.htm
  4. Christian Hesse: Expeditionen in die Schachwelt. Chessgate 2006. S. 46

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naim — (auch Na im; arabisch ‏نعيم‎, DMG Naʿīm) ist ein arabischer männlicher Vorname mit der Bedeutung „friedvoll“, „ruhig“; „ungezwungen“,[1] der auch im Türkischen[2] und in mehreren Ländern auf der Balkanhalbinsel auftritt.[3]… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Al- — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”