Académie royale d’architecture

Die Académie royale d’architecture oder Königliche Architekturakademie wurde am 30. Dezember 1671 auf Betreiben des Ministers Jean-Baptiste Colbert von Ludwig XIV. in Paris (Frankreich) gegründet und nach dem Ausbruch der französischen Revolution im Jahr 1793 vom Nationalkonvent aufgehoben.

Ihr erster Direktor war der Architekt und Theoretiker François Blondel (1618–1686), Architekt der Stadt Paris.

Die Akademie war die maßgebliche Instanz in allen Fragen der Baukunst und eine bedeutende Ausbildungsstätte. Darüber hinaus organisierte sie Wettbewerbe und vergab Architekturpreise, darunter seit 1720 einen Ersten Preis, dem in der Regel ein königliches Rom-Stipendium folgte (im 19. Jahrhundert Prix de Rome).

Im Jahr 1803 wurde die Académie d’architecture in die neu gegründete Académie des beaux-arts integriert, die mit vier weiteren Akademien zum Institut de France gehört.

Siehe auch: Académie Royale

Direktoren

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Academie royale d'architecture — Académie royale d architecture L Académie royale d architecture française est créée le 30 décembre 1671 par Louis XIV, roi de France. Inspirée par Jean Baptiste Colbert, elle a eu pour premier directeur l architecte et théoricien François Blondel …   Wikipédia en Français

  • Académie Royale D'architecture — L Académie royale d architecture française est créée le 30 décembre 1671 par Louis XIV, roi de France. Inspirée par Jean Baptiste Colbert, elle a eu pour premier directeur l architecte et théoricien François Blondel (1618 1686), architecte de la… …   Wikipédia en Français

  • Académie royale d'architecture — L’Académie royale d’architecture française est créée le 30 décembre 1671 par Louis XIV, roi de France. Inspirée par Jean Baptiste Colbert, elle a eu pour premier directeur, l’architecte et théoricien François Blondel (1618 1686),… …   Wikipédia en Français

  • Académie Royale d'Architecture — Die Académie royale d’architecture oder Königliche Architekturakademie wurde am 30. Dezember 1671 auf Betreiben des Ministers Jean Baptiste Colbert von Ludwig XIV. in Paris (Frankreich) gegründet und nach dem Ausbruch der französischen Revolution …   Deutsch Wikipedia

  • Académie royale d'Architecture — Die Académie royale d’architecture oder Königliche Architekturakademie wurde am 30. Dezember 1671 auf Betreiben des Ministers Jean Baptiste Colbert von Ludwig XIV. in Paris (Frankreich) gegründet und nach dem Ausbruch der französischen Revolution …   Deutsch Wikipedia

  • Académie royale d'architecture — Die Académie royale d’architecture oder Königliche Architekturakademie wurde am 30. Dezember 1671 auf Betreiben des Ministers Jean Baptiste Colbert von Ludwig XIV. in Paris (Frankreich) gegründet und nach dem Ausbruch der französischen Revolution …   Deutsch Wikipedia

  • Académie Royale — Académie Pour les articles homonymes, voir Académie (homonymie). Une académie est une assemblée de gens de lettres, de savants et/ou d’artistes reconnus par leurs pairs, qui a pour mission de veiller aux usages dans leurs disciplines respectives… …   Wikipédia en Français

  • Académie royale — Académie Pour les articles homonymes, voir Académie (homonymie). Une académie est une assemblée de gens de lettres, de savants et/ou d’artistes reconnus par leurs pairs, qui a pour mission de veiller aux usages dans leurs disciplines respectives… …   Wikipédia en Français

  • Académie Royale — Als Académie Royale (königliche Akademie) wurden die größtenteils auf Initiative des Königs Ludwigs XIV. im 17. Jahrhundert in Frankreich gegründeten Gelehrtengesellschaften genannt, welche die Förderung der Wissenschaften und Künste zum Ziel… …   Deutsch Wikipedia

  • Académie Royale de l'Architecture — Die Académie royale d’architecture oder Königliche Architekturakademie wurde am 30. Dezember 1671 auf Betreiben des Ministers Jean Baptiste Colbert von Ludwig XIV. in Paris (Frankreich) gegründet und nach dem Ausbruch der französischen Revolution …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”