Action Group

Die Action Group (AG) war eine nigerianische politische Partei von 1951 bis 1966.

In der Kolonialzeit

Die Gründung der Partei, noch während der Kolonialzeit, war im Wesentlichen das Werk des nigerianischen Gewerkschafters Obafemi Awolowo, der sie als ein Gegengewicht zum 1944 gegründeten NCNC des späteren ersten Präsidenten Nigerias Nnamdi Azikiwe aufbaute. Sowohl der NCNC als auch die Action Group traten mit dem offiziellen Anspruch an, die gesamte nigerianische Nation repräsentieren zu wollen, doch bewegte sich insbesondere die Action Group von Anfang an im politisch-kulturellen und ökonomischen Kontext des Yorubavolkes, der dominanten Ethnie im Westen des Landes. Awolowo hatte deswegen Schwierigkeiten, die Partei zu einer überregionalen Organisation aufzubauen, wie es dem NCNC teilweise gelang. Die Action Group war bekannt für ihre moderne Agitationsformen, was ihr die großen Geldmittel ermöglichten, die Awolowo in der damals vergleichsweise reichen Westregion aufzutreiben wusste. Bei den Regionalwahlen der damals in drei Verwaltungssektoren aufgeteilten Kolonie behauptete sich die AG als stärkste Partei in der Westregion. 1954 wurde Awolowo Premierminister West-Nigerias.

Bei den landesweiten Wahlen des Jahres 1959 konnte sich die AG nicht durchsetzen und führte im unabhängig gewordenen Nigeria von 1960 an die Opposition.

Die Krise von 1962

Im Jahre 1962 kam es zum Bruch in der Partei als Folge eines Konflikts zwischen Awolowo und Samuel Akintola einem Führer der AG und damaligen Premierminister der Westregion. Akintola opponierte gegen die zunehmend radikalere sozialistische Rhetorik Awolowos, die sich ideologisch an den panafrikanischen Ideen des ghanaischen Staatsführers Kwame Nkrumah orientierte und suchte dagegen die Unterstützung der konservativen Parteimitglieder sowie das Bündnis mit konservativen Partei des Nordens, der NPC. Awolowo, der darauf rechnete, mit seinem Panafrikanismus das Stigma einer ethnizistischen Partei loszuwerden, gelang es Akintola aus der AG auszuschließen, doch dieser gründete sofort eine neue Partei, die United People’s Party, die sofort Verhandlungen mit der NPC begann. Der Ausschluss Akintolas verursachte blutige Krawalle in der Westregion, die bis in das Parlament hineingetragen wurden und die Regierung den Notstand ausrufen ließ. In der Folge wurde der AG und seinen Führern der Prozess wegen Hochverrats gemacht. Awolowo und einige andere Funktionäre wurden zu Gefängnisstrafen verurteilt, die AG blieb aber als Partei weiter zugelassen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • action group — action committee or action group noun Members of an organization who are chosen to take active measures • • • Main Entry: ↑action * * * ˈaction group [action group] noun (often as part of a name) a group t …   Useful english dictionary

  • action group — UK US noun [C] ► a group of people that work together to try to achieve changes relating to a particular situation or in order to help a particular group of people: form/join/set up an action group »Shareholders in Mistral have formed an action… …   Financial and business terms

  • Action group — In sociology and anthropology, an action group or task group is a group of people joined temporarily to accomplish some task or take part in some organized collective action.As an example, imagine that in a hypothetical culture, four bridesmaids… …   Wikipedia

  • action group — /ˈækʃən grup/ (say akshuhn groohp) noun a group of people who form an organisation to achieve a specific purpose, as lobbying, fundraising, promoting conservation projects, etc.: a resident action group …   Australian English dictionary

  • action group — noun a) A group of people joined temporarily to accomplish some task or take part in some organised collective action. b) (US military) A component of a naval task force …   Wiktionary

  • Action Group (Nigeria) — Action Group was a Nigerian political party established in Lagos on March 21, 1951, by the Ègbe Ọmọ Odùduwà led by Chief Obafemi Awolowo. The party was founded to serve as the platform for realizing his primary objective of mobilising the Yorùbá… …   Wikipedia

  • Commonwealth Ministerial Action Group — This article is about the diplomatic group. For the firearm magazine, see Beta C Mag. The Commonwealth Ministerial Action Group on the Harare Declaration, abbreviated to CMAG, is a group of representatives of members of the Commonwealth of… …   Wikipedia

  • Consumer Action Group — The Consumer Action Group (CAG) is a UK organisation that campaigns for customer rights, particularly for the recovery of unfair charges imposed by UK banks on their customers. It was founded by Dave Smith and Marc Gander and was the first… …   Wikipedia

  • Towpath Action Group — The Towpath Action Group (TAG) is a waterway society in the United KingdomThe group started in Manchester in 1987, and a year later it published its first report Trouble on the Towpath to coincide with the Inland Waterways Association s 1988… …   Wikipedia

  • Treatment Action Group — (TAG) is a US based HIV/AIDS activist organization formed in 1992 involved with worldwide efforts to increase research on treatments for HIV and for deadly co infections that affect people with HIV, such as hepatitis C and tuberculosis. The group …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”