Ad Gentes

Mit dem Dekret Ad Gentes (Abkürzung: AG, lat.: Zu den Völkern), vom 7. Dezember 1965, hat das Zweite Vatikanische Konzil eine eigene Verordnung über die Missionstätigkeit der Kirche verabschiedet.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht

Einleitung

1.Kapitel: Theologische Grundlegung

2.Kapitel: Die eigentliche Missionsarbeit

Artikel 1: Das christliche Zeugnis
Artikel 2: Die Verkündigung des Evangeliums und die Sammlung des Gottesvolkes
Artikel 3: Der Aufbau der christlichen Gemeinschaft

3.Kapitel: Die Teilkirchen

4.Kapitel: Die Missionare

5.Kapitel: Die Ordnung der missionarischen Tätigkeit

6.Kapitel: Die gesamtkirchliche Missionshilfe

Schlussteil

Anmerkungen

Missionsgrundsatz

Im Dekret wird festgestellt, dass die pilgernde Kirche ihrem Wesen nach missionarisch ist. Diese Zielbestimmung entspringt der Quellhaften Liebe, dem Liebeswollen des Vaters und entspricht dem Plan Gottes für das Heil des Menschengeschlechtes (Vergl. AG Nr. 9). Missionarische Tätigkeit ist nichts anderes und nichts weniger als Kundgabe oder Epiphanie und Erfüllung des Planes Gottes in der Welt und ihrer Geschichte, in der Gott durch die Mission die Heilsgeschichte sichtbar vollzieht (Vergl. AG Nr.9). Einen ganz deutlich missionarischen Akzent erhält das Dekret durch die Aufforderung:

„Zur Völkerwelt gesandt, soll die Kirche ‚das allumfassende Sakrament des Heils’ sein.“

Damit wird die grundlegende Bestimmung der Kirche aus Lumen Gentium (vergl. LG Nr.48) für die Missionstheologie aufgenommen. Die Missionsarbeit und Evangelisation ist eine Aufgabe, die das Bischofskollegium mit dem Nachfolger Petri an der Spitze unter dem Beten und Mitwirken der ganzen Kirche zu erfüllen hat (Vergl. AG Nr. 6).

Siehe auch

Weblinks

Text des Dekrets


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ad Gentes — (лат. К народам)  декрет Второго Ватиканского собора Католической церкви. Полное название  Декрет о миссионерской деятельности Церкви «Ad Gentes». Утверждён папой Павлом VI 18 ноября 1965 года, после того как он был одобрен на… …   Википедия

  • Ad Gentes — is the Second Vatican Council s Decree on the Missionary Activity of the Church. Passed by assembled bishops by a vote of 2,394 to 5, it was promulgated by Pope Paul VI on November 18, 1965. The title is Latin for To the Nations, and is from the… …   Wikipedia

  • AD GENTES DIVINITUS — [лат. Народам по Промыслу Божию], декрет Ватиканского II Cобора о миссионерской деятельности Церкви, утвержден 7 дек. 1965 г. папой Павлом VI. В его подготовке приняли участие представители из Азии, Африки, Лат. Америки. Цель декрета «изложить… …   Православная энциклопедия

  • GENTES — adversus quas Arnob. aliique scripsêre, seu Nationes, ut quorundam MSS. ἐπιγραφῆ habet, una eademque res. Infideles nempe omnes populi appellantur in V. T. libris Gap desc: Hebrew, et inde in Evangelistarum Apostolorum monumentis Ε῎θνη, quia viz …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ad Sinarum Gentes — Ad Sinarum Gentem issued October 7, 1954, is a encyclical of Pope Pius XII to the Chinese people on the super nationality of the Church. The encyclical is written against the background of continued persecution of Christians in China, the… …   Wikipedia

  • Ad te levavi — Der Introitus zum 4. Adventssonntag Die westliche christliche Adventszeit dauert 22 bis 28 Tage und enthält immer vier Sonntage, von denen der erste gleichzeitig der erste Tag der Adventszeit ist. Mit dem ersten Advent beginnt in den katholischen …   Deutsch Wikipedia

  • Yalal ad-Din Muhammad Rumi — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Compostela. Ad Vesperas Sancti Iacobi — Compostela Ad Vesperas Sancti Iacobi Codex Calixtinus XIIe siècle Álbum de Ensemble Organum Publicación 10 de septiembre de 2004 Grabación mayo de 2004 Género(s) …   Wikipedia Español

  • Jus ad bellum — Als gerechten Krieg (lateinisch bellum iustum) bezeichnet abendländische Rechtstradition einen Krieg oder bewaffneten Konflikt zwischen Kollektiven – meist Staaten –, dessen Begründungen, Ziele und Mittel bestimmte Bedingungen erfüllen und… …   Deutsch Wikipedia

  • DII — ingenii ab Unius notitia exerrantis figmentum, tot fuêre apud Gentiles, quot deprehendêrunt vel usui suo, vel terrori, vel admirationi apta instrumenta; omisso Eo, qui solus horum Auctor, naturâ suâ invisibilis, per visibilia haec sua opera ipsis …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”