Adam Galos
Adam Galos

Adam Galos (* 1924) ist ein polnischer Historiker. Er ist Professor an der Universität Wrocław (Fakultät für Pädagogik und Geschichte). Sein Forschungsgebiet ist die deutsche Geschichte vom 19. und 20. Jahrhundert und die Geschichte Galiziens.

An der Universität Wrocław wurde unter Ewa und Karol Maleczyński das Institut für Geschichte (Instytut Historyczny Uniwersytetu Wrocławskiego) geschaffen. Darin hatte man 1974 ein Zentrum der Deutschlandforschung errichtet, was sich mit der Bewertung schlesischer Geschichte und der deutsch-polnischen Beziehungen befasste. Zum Kreis der damit betrauten Wissenschaftler gehört auch Adam Galos.[1]

In der Zeit von 1969 bis 1972 und von 1981 bis 1985 leitete Galos das Institut für Geschichte an der Universität Wrocław.

Ausgewählte Werke

  • Rugi pruskie na Górnym Śląsku (1885-1890) (Preußische Vertreibung in Oberschlesien 1885-1890) , 1954
  • Historia Niemiec (Geschichte Deutschlands), mit Władysław Czapliński und Wacław Korta, Wrocław (Zakład Narodowy im. Ossolińskich) 1981, 1990
  • Zeitschrift Dawna kultura literacka na Śląsku. Zbiór studiów (Kulturgeschichte der Literatur von Schlesien, gesammelte Studien), (Hrsg. Adam Galos)
  • Slask, Polska, Niemcy (Schlesien, Polen, Deutschland) mit Krystyn Matwijowski, Wojciech Wrzesinski, Wrocław

Einzelnachweise

  1. Katarzyna Gelles: Die Universität Breslau als Partner deutsch-polnischer Initiativen. in: Helmut Wagner (Hrsg.):Europa und Deutschland, Deutschland und Europa. Schriften der Europäischen Akademie Otzenhausen Bd.139. 2005, S. 231

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Galos — Infobox Person name = Adam Galos image size = caption = birth name = birth date = 1924 birth place = death date = death place = death cause = resting place = resting place coordinates = residence = nationality = Polish ethnicity = citizenship =… …   Wikipedia

  • Galos — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Der Artikel muss noch ausgebaut werden. Vor allem über das Leben ist wenig bekannt. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Adam Galos (* …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Ostmarkenverein — Der Deutsche Ostmarkenverein war eine nationalistische deutsche Organisation, die 1894 in der Stadt Posen gegründet wurde und im östlichen Gebiet des Deutschen Reiches tätig war. Inhaltsverzeichnis 1 Ziel und Mitgliederstruktur 2 Siehe auch 3… …   Deutsch Wikipedia

  • German Eastern Marches Society — (German: Deutscher Ostmarkenverein, also known in German as Verein zur Förderung des Deutschtums in den Ostmarken) was a German radical,[1][2] extremely nationalist[3] xenophobic organization[4] founded in 1 …   Wikipedia

  • Władysław Czapliński — (born October 3, 1905 in Tuchów died August 17, 1981 in Wrocław) was a Polish historian, a professor of the University of Wrocław, author of many popular books about Polish history.He finished his studies at the Jagiellonian University in 1927 in …   Wikipedia

  • Felix-Heinrich Gentzen — (* 19. Mai 1914 in Rastenburg; † 2. August 1969) war ein deutscher Historiker. Inhaltsverzeichnis 1 Familie und Kriegsdienst 2 Heimkehr und Studium 3 Lehrtätigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Hakatisten — Der Deutsche Ostmarkenverein war eine nationalistische deutsche Organisation, die 1894 in Posen gegründet wurde und im östlichen Gebiet des Deutschen Reiches tätig war. Inhaltsverzeichnis 1 Ziel und Mitgliederstruktur 2 Literatur 3 Siehe auch 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Julio César — Para otros nobles romanos con el mismo nombre, véase Cayo Julio César (desambiguación). Para otros usos de este término, véase Julio César (desambiguación). Cayo Julio César …   Wikipedia Español

  • galop — [ galo ] n. m. • galos plur. 1080; de galoper 1 ♦ Allure la plus rapide que prend naturellement le cheval (et certains équidés) lancé et faisant une suite de bonds accomplis en trois temps (battues). Cheval qui prend le galop. Cheval qui part au… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”