Adam Offinger

Adam Offinger († um 1600) war ein deutscher Maler.

Adam Offinger stammte vermutlich aus einer Goldschmiedefamilie in Nördlingen oder Regensburg. Seit 1580 war er Maler am Hofe des Herzogs Heinrich Julius von Braunschweig. Neben Medaillons mit Porträtdarstellungen sind von ihm auch mehrere Gemälde bekannt, so wird ihm das Gemälde in der Christuskirche Hasserode zugeschrieben. Dieses Kreuzigungsbild (Kreuzigung im Gedräng) war ursprünglich 1598 als Altarbild für die Barbara- oder Schlosskapelle in Gröningen bestimmt gewesen und gelangte erst 1847 durch Verkauf nach Hasserode. Ein ähnliches Bild von ihm befindet sich in der Kirche in Ampfurth.

In der St. Johanniskirche in Pömmelte befindet sich ebenfalls ein Altarbild aus Holz aus seiner Werkstatt.

Offinger gilt als Schüler von Lucas Cranach und signierte seine Bilder oft mit A O.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Offinger — Adam Offinger († um 1600) war ein deutscher Maler. Adam Offinger stammte vermutlich aus einer Goldschmiedefamilie in Nördlingen oder Regensburg. Seit 1580 war er Maler am Hofe des Herzogs Heinrich Julius von Braunschweig. Neben Medaillons mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Of — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hasserode — Bahnhof Wernigerode Hasserode Zug der HSB beim frü …   Deutsch Wikipedia

  • Christuskirche (Wernigerode) — Christuskirche Die Christuskirche ist die evangelische Kirche des zu Wernigerode in Sachsen Anhalt gehörenden Stadtteils Hasserode. Architektur und Geschichte Die in der Friedrichstraße gelegene Kirche entstand in den Jahren 1908/1909 in …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”