Adelheid von Savona

Adelheid von Savona, auch Adelayda, Adelaydis, Adelasia (* 1072; † 18. April 1118 in Patti) war Gräfin und Regentin von Sizilien und Königin von Jerusalem.

Adelheid war eine Tochter des Markgrafen Manfred von Savona. 1089 heiratete sie Roger I., den Grafen von Sizilien. Sie war die dritte Ehefrau Rogers. Mit ihm hatte sie zwei Söhne, Simon (1093) und Roger (1095). Nach dem Bericht des Gaufredus Malaterra wurden zwei Schwestern der Adelheid mit den Söhnen Rogers I. aus dessen früherer Ehe, Gaufredus und Jordanus, verlobt. Da Gaufredus vor Erreichen der Ehemündigkeit an Lepra verstarb, konnte nur die Ehe des Jordanus feierlich vollzogen werden.[1]

Nach dem Tod ihres Mannes im Jahre 1101 übte sie die Regentschaft zunächst für Simon (bis zu dessen Tod 1105) und dann für Roger aus, bis letzterer als Roger II. im Jahre 1112 selbst die Herrschaft übernahm. Eine Reihe von meist griechischen Urkunden, in denen sie Adelasia genannt wird, dokumentierten ihre erfolgreiche Regierung, in der sie den verschiedenen ethnischen Einheiten gerecht zu werden verstand. Während Roger I. keinen festen Regierungssitz hatte, wählte Adelheid Palermo als Residenz.

Anschließend zog Adelheid nach Jerusalem, wo sie 1113 Balduin I., den König von Jerusalem heiratete. Nachdem sie 1117 von diesem aus innenpolitischen Gründen verstoßen worden war, kehrte sie nach Sizilien zurück, wo sie 1118 starb. Beigesetzt ist sie in der Kathedrale S. Bartolomeo in Patti.

Literatur

  • Hubert Houben: Adelaide «del Vasto» nella storia del regno di Sicilia. In: Itinerari di ricerca storica. Pubblicazione annuale del Dipartimento di Studi Storici dal Medioevo all‘Età Contemporanea dell‘Università di Lecce 4, 1990 [= 1991], S. 9 - 40
  • Vera von Falkenhausen: Zur Regentschaft der Gräfin Adelasia del Vasto in Kalabrien und Sizilien (1101 - 1112), in: Studies in honour of Cyril Mango presented to him on April 14, 1998. Edited by Ihor SHEVCHENKO and Irmgard HUTTER, Stuttgart - Leipzig 1998, 87 - 115.

Anmerkung

  1. Gaufredus Malaterra: De rebus gestis Rogerii Calabriae et Siciliae comitis et Roberti Guiscardi ducis fratris eius, lib. IV, cap. 14; cap. 18 berichtet über den Tod Jordans, Herrn von Syrakus, zu 1092

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adelheid — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstage 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Savona (Begriffsklärung) — Savona steht für: eine italienische Stadt in der Region Ligurien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Savona, siehe Savona Savona ist der Name folgender Personen: Adelheid von Savona (1072–1118), Gräfin von Sizilien, Königin von Jerusalem… …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin von Boulogne — Krönung Balduins I. (aus: Histoire d Outremer, 13. Jhdt.) Balduin von Boulogne (* 1058; † 2. April 1118 in al ʿArīsch) war Graf von Verdun, von 1098 bis 1100 Graf von Edessa und von 1100 bis 1118 König von Jerusalem …   Deutsch Wikipedia

  • Roger von Hauteville — Roger I. (* 1031; † 22. Juni 1101 in Mileto, Kalabrien) war Herrscher von Sizilien und der jüngster Sohn von Tankred von Hauteville. Er kam in Süditalien kurz nach 1055 an. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Kirchenpolitik 1.2 Toleranzpo …   Deutsch Wikipedia

  • König von Sizilien — Diese Liste enthält die souveränen Herrscher Siziliens von der Eroberung Siziliens durch die Normannen bis zur Gründung des Königreichs Italien im Zuge der italienischen Einigungsbewegung. Nicht aufgeführt sind die in Sizilien herrschenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher von Sizilien — Diese Liste enthält die souveränen Herrscher Siziliens von der Eroberung Siziliens durch die Normannen bis zur Gründung des Königreichs Italien im Zuge der italienischen Einigungsbewegung. Die in Sizilien herrschenden Vizekönige, die lediglich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Personen mit Bezug zu Sizilien — Die Liste von Personen mit Bezug zu Sizilien gibt einen Überblick über Personen, die durch Herkunft oder Wirken mit Sizilien in Verbindung stehen und über die es in der deutschsprachigen Wikipedia einen Artikel gibt. Das sind zum einen Personen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krönungen der Könige von Jerusalem — König Balduin III. von Jerusalem wird gekrönt. Mittelalterliche Darstellung aus dem 13. Jahrhundert. Die Liste der Krönungen der Könige von Jerusalem beinhaltet alle Erstkrönungen und Salbungen der Könige des Königreichs Jerusalem von seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige von Jerusalem — Die Liste der Könige von Jerusalem beinhaltet alle Könige und Königinnen des Königreichs Jerusalem von seiner Begründung nach dem ersten Kreuzzug im Jahr 1099 bis zu seinem Ende im Jahr 1291. Farblich unterlegte und dick geschriebene Könige bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäus von Símeri — Der Heilige Bartholomäus von Simeri (* nach 1050 in Simeri (CZ); † 19. August 1130) war ein italo byzantinischer Mönch und Gründer des Klosters S. Maria Hodogetria bei Rossano. Zunächst lebte er als Eremit in Kalabrien. Mit Unterstützung des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”