Adelquis Remón Gay

Adelquis Remón Gay (* 21. Januar 1949 in Cuatro Caminos-La Caridad, heute zur Municipio Rafael Freyre, Kuba gehörend; † 15. November 1992 am Berg Pico Isabel de Torres bei Puerto Plata, Dominikanische Republik) war ein kubanischer Schachspieler.

Das Schachspielen lernte er in der Schachakademie von Holguín. 1978 durfte er Kuba beim Zonenturnier in Ecuador vertreten. Er erreichte den zweiten Platz in seiner Gruppe mit fünf Siegen, sechs Remispartien und einer Niederlage und erhielt dafür den Titel Internationaler Meister. Er nahm von 1976 bis 1992 regelmäßig am Capablanca-Memorial teil, das er im Mai 1990 in Havanna bei der 23. Auflage dieses Turniers gewinnen konnte. Hierbei erreichte er eine Großmeister-Norm. Seine höchste Elo-Zahl hatte er mit 2470 im Januar 1991.

Beim Rückflug von seinem dritten internationalen Turnier verunglückte er bei einem Flugzeugabsturz auf dem Weg zurück nach Kuba. Er hatte an einem Schachturnier des ISLA (Instituto Superior Latinoamericano de Ajedrez) in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik teilgenommen. Beim Rückflug zerschellte die Chartermaschine am Berg Pico Isabel de Torres vor einer Zwischenlandung beim Landeanflug auf den Flughafen Puerto Plata. Insgesamt 34 Menschen kamen ums Leben. Zu seinen Ehren wird jährlich in Holguín ein Schachturnier ausgetragen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gay (Name) — Gay ist ein weiblicher sowie männlicher Vorname und ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Familienname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Remón — ist der Familienname von: José Antonio Remón Cantera (1908–1955), 27. Präsident von Panama Adelquis Remón Gay (1949–1992), kubanischer Schachspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 15. November — Der 15. November ist der 319. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 320. in Schaltjahren), somit bleiben 46 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1949 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 1992 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er     ◄◄ | ◄ | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | …   Deutsch Wikipedia

  • 21. Januar — Der 21. Januar (in Österreich und Südtirol: 21. Jänner) ist der 21. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 344 Tage (in Schaltjahren 345 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1992 — Nekrolog ◄ | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1992 Dies ist eine Liste im Jahr 1992 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”