Advanced Boiling Water Reactor
Advanced Boiling Water Reactor
Schnittdarstellung durch einen ABWR1=Reaktorkern 2=Kontrollstäbe 3=Interne Wasserpumpe 4=Dampfleitung zum Generator 5=Kühlwasserzufluss

Schnittdarstellung durch einen ABWR
1=Reaktorkern 2=Kontrollstäbe 3=Interne Wasserpumpe 4=Dampfleitung zum Generator 5=Kühlwasserzufluss

Basisdaten
Entwickler/Hersteller: General Electric, Hitachi, Toshiba
Entwicklungsjahr: 1978
Entwicklungsland: JapanJapan Japan
Reaktordaten
Reaktortyp: Siedewasserreaktor
Bauart: Druckbehälter
Moderator: Wasser
Kühlung: Wasser
Brennstoff: UO2, UO2-Gd2O3
Anreicherungsgrad: 3.2 %
Dampfblasenkoeffizient: Negativ
Leistungsklassen in MW (Brutto): 1356, 1700
Containment: Vorhanden

Der Advanced Boiling Water Reactor (Abkürzung ABWR, deutsch Fortgeschrittener Siedewasserreaktor) ist ein Siedewasserreaktor der 3. Generation.[1] Die Entwicklung des Reaktors begann im Jahr 1978.[2] Der erste ABWR wurde im Kernkraftwerk Kashiwazaki-Kariwa als Block 6 im Jahr 1996 in Betrieb genommen.[3] Entwickelt wurde er in Japan von General Electric, Hitachi und Toshiba.[4][5]

Inhaltsverzeichnis

Technische Eigenschaften

Der elektrische Generator, der durch diesen Kernreaktor betrieben wird, hat eine elektrische Leistung von 1300 MW. Das Design vereinigt Entwicklungen aus Europa, Japan und den USA. Es bringt Verbesserungen auf vielen Gebieten hervor, unter anderem bei der Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Steuerstäbe werden durch Schraubmechanismen bewegt, anstatt durch eine schrittweise Bewegung.[6]

Verwendung

Der ABWR kommt bis heute viermal zum Einsatz. Er wird bisher nur in japanischen Kernkraftwerken verwendet, in den Anlagen Kashiwazaki-Kariwa (Block 6 und 7), Shika (Block 2) und Hamaoka (Block 5). Zwei weitere Reaktoren befinden sich im taiwanischen Kernkraftwerk Lungmen (Block 1 und 2) in Bau. Pläne für weitere ABWR bestanden für die Anlage Fukushima I (Block 7 und 8) und bestehen für die Anlagen Higashidori (Block 1), Kaminoseki (Block 1 und 2), Oma und Shimane (Block 3).[7]

Am 12. Mai 1997 wurde der ABWR von der Nuclear Regulatory Commission (NRC) in den USA zertifiziert.[8] In den USA soll das Kernkraftwerk South Texas zwei ABWR bekommen.[9]

Zuverlässigkeit

Die vier bisher in Betrieb befindlichen Reaktorblöcke des ABWR stehen aufgrund von Störungen häufig still. Dies wird im 'Operational Factor' der Internationalen Atomenergie-Organisation dokumentiert (Anteil an der Betriebszeit mit Stromeinspeisung an der Gesamtdauer eines Jahres). Die zwei neueren ABWRs Hamaoka-5 und Shika-2 wurden zur Erhöhung der Zuverlässigkeit nachträglich in ihrer Leistung gedrosselt. [10]

Reaktorblock[10] Nettoleistung
(ursprüngliche Nettoleistung)
Kommer-
zieller Betrieb
Operational Factor[11] seit Inbetriebnahme
Stand: 2011
HAMAOKA-5 1212 MW (1325 MW) 18.01.2005 46,7 %
KASHIWAZAKI KARIWA-6 1315 MW 07.11.1996 69,6 %
KASHIWAZAKI KARIWA-7 1315 MW 02.07.1996 64,1 %
SHIKA-2 1108 MW (1304 MW) 15.03.2006 47,1 %

ABWR-II

Die nächste Generation nach dem ABWR ist der ABWR-II, der in Japan entwickelt wird.[12] Die Entwicklung begann im Jahr 1991.[13] Der ABWR-II soll größere Brennstoffbündel, bessere Sicherheitsmerkmale, kürzere Wartungzeiten und einen flexibleren Brennstoffkreislauf haben. Die Anzahl der Brennstoffstäbe im Reaktorkern wird im Vergleich zum ABWR um die Hälfte verringert. Die Kontrollstäbe sollen größer gemacht werden, sodass ein Brennstoffbündel im Reaktorkern zwei Kontrollstäbe zugewiesen bekommt. Der ABWR-II soll einen besseren Abschaltmodus als sein Vorgängermodell haben. Die Leistung beträgt 1700 MW.[12]

Der Reaktor soll 224 Brennstoffbündel aufnehmen können, die einen 18-monatigen Betrieb ermöglichen mit einem Abbrand von 60 GWd/t. Die Baukosten des Reaktors sollen genau so hoch liegen wie die des ABWR. Durch die Reduzierung der Anzahl von Brennstoffbündel im Reaktorkern soll die Länge der Wartungszeiten reduziert werden.[12]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. GE Energy - Advanced Boiling Water Reactor (ABWR) (englisch)
  2. Completion of ABWR Plant (englisch)
  3. TOSHIBA - Advanced Boiling Water Reactor - Introduction (englisch)
  4. USA: Neuzertifizierung des GEH-ABWR zugelassen. Abgerufen am 18. März 2011.
  5. Kernenergie.ch - Der Reaktor: Die heutigen Reaktor-Typen
  6. ABWR: Project Overview (englisch)
  7. IAEA - Nuclear Power Reactors in the World - Serie 2 2008 (englisch)
  8. NRC - Issued Design Certification - Advanced Boiling-Water Reactor (ABWR) (englisch)
  9. NRC - South Texas Project, Units 3 and 4 Application (englisch)
  10. a b Power Reactor Information System der IAEA: Japan: Nuclear Power Reactors - Alphabetic“ (englisch)
  11. NEPIS Manual
  12. a b c ABWR-II Core Development (englisch)
  13. IAEA - Nuclear Power Technology Development Section (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Advanced Boiling Water Reactor — The Advanced Boiling Water Reactor (ABWR) is a Generation III reactor boiling water reactor. The ABWR was designed by General Electric. The standard ABWR plant design has a net output of about 1350 MWe, however General Electric Hitachi (GEH)has… …   Wikipedia

  • Advanced Heavy Water Reactor — The Advanced Heavy Water Reactor (AHWR) is the latest Indian design for a next generation nuclear reactor that will burn Thorium in its fuel core. It is slated to form the third stage in India s 3 stage fuel cycle plan.… …   Wikipedia

  • Boiling water reactor — A boiling water reactor (BWR) is a type of nuclear reactor developed by the General Electric in the mid 1950s.Fact|date=April 2008 The BWR is characterized by two phase fluid flow (water and steam) in the upper part of the reactor core. See… …   Wikipedia

  • Supercritical water reactor — The Supercritical water reactor (SCWR) is a Generation IV reactor concept that uses supercritical water as the working fluid. SCWRs are basically LWRs operating at higher pressure and temperatures with a direct, once through cycle. As most… …   Wikipedia

  • Pressurized water reactor — (PWRs) (also VVER if of Russian design) are generation II nuclear power reactors that use ordinary water under high pressure (superheated water) as coolant and neutron moderator. The primary coolant loop is kept under high pressure to prevent the …   Wikipedia

  • Reactor nuclear — Saltar a navegación, búsqueda Planta nuclear en Kewaunee, Wisconsin. Un reactor nuclear es un dispositivo en donde se produce una reacción nuclear controlada. Se puede utilizar para la obtención de energía en las denominadas centrales nucleares,… …   Wikipedia Español

  • Water — This article is about general aspects of water. For a detailed discussion of its properties, see Properties of water. For other uses, see Water (disambiguation) …   Wikipedia

  • Nuclear reactor — Core of CROCUS, a small nuclear reactor used for research at the EPFL in Switzerland This article is a subarticle of Nuclear power. A nuclear reactor is a device to initiate and control a sustained nuclear chain reaction. Most commonly they are… …   Wikipedia

  • Nuclear reactor technology — This article is a subarticle of Nuclear power .A nuclear reactor is a device in which nuclear chain reactions are initiated, controlled, and sustained at a steady rate, as opposed to a nuclear bomb, in which the chain reaction occurs in a… …   Wikipedia

  • Generation III reactor — A generation III reactor is a development of any of the generation II nuclear reactor designs incorporating evolutionary improvements in design which have been developed during the lifetime of the generation II reactor designs, such as improved… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”