Agaricomycetes
Agaricomycetes
Fliegenpilz (Amanita muscaria)

Fliegenpilz (Amanita muscaria)

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Eukaryoten (Eucaryota)
Reich: Pilze (Fungi)
Abteilung: Basidienpilze (Basidiomycota)
Unterabteilung: Ständerpilze (Agaricomycotina)
Klasse: Agaricomycetes
Wissenschaftlicher Name
Agaricomycetes
Doweld (2001)

Die Agaricomycetes sind eine Klasse der Ständerpilze (Agaricomycotina) aus der Abteilung der Basidienpilze (Basidiomycota). Mit etwa 98% der beschriebenen Arten sind sie die größte Klasse innerhalb der Ständerpilze. Auf Grund der von ihnen ausgebildeten, häufig auffälligen Fruchtkörper gehören sie zu den bekanntesten Pilzen.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale und Lebensweise

Die Agaricomycetes sind vom Lebenszyklus her typische Basidienpilze, die als filamentförmiges, hyphales Myzel, meist ohne Hefephasen im Boden wachsen. Die Hyphen sind durch Septen unterteilt, die einen tonnenförmigen Doliporus aufweisen, welcher von membrangebundenen Parenthesomen umgeben ist. Als vorherrschende Form tritt meist ein dikaryotisches Myzel auf, manche Arten weisen aber auch stabile diploide Myzele auf. Asexuelle Sporen werden nur von wenigen Arten gebildet.

Die oberirdisch gebildeten Fruchtkörper reichen von millimetergroßen, becherförmigen Formen über die typischen Ständerpilze bis zu dem über 300 kg Gewicht erreichenden Fruchtkörper von Rigidoporus ulmarius. Die im Fruchtkörper gebildeten zwei bis acht, meist vier, Basidiosporen werden in meist ungeteilten Basidien (Homobasidien) gebildet.

Wenige Arten, darunter die von Blattschneiderameisen kultivierten, wachsen als einzellige Hefen.

Die meisten Arten sind Saprobionten, einige Arten treten auch als Parasiten oder Symbionten, z.B. als Ektomykorrhiza auf.

Systematik

Von anderen Klassen werden die Agaricomycetes vor allem durch molekularbiologische Merkmale wie rRNA-Sequenz- und Proteinanalysen unterschieden. Die Gruppe ist monophyletisch[1]. Hibbett et al. (2007) gliedern die Klasse wie folgt:

Einzelnachweise

  1. DS Hibbett und 66 weitere Autoren: A higher-level phylogenetic classification of the Fungi. Mycological research, Bd. 111, 2007, S. 509-547, PMID 17572334 (PDF)

Quellen

Weblinks

 Commons: Agaricomycetes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agaricomycètes — Agaricomycetes Agaricomycetes …   Wikipédia en Français

  • Agaricomycetes — Amanit …   Wikipédia en Français

  • Agaricomycetes —   Agaricomycetes …   Wikipedia Español

  • Agaricomycetes — Taxobox name = Agaricomycetes image width = 250px image caption = Amanita muscaria (Agaricales) regnum = Fungi subregnum = Dikarya phylum = Basidiomycota subphylum = Agaricomycotina classis = Agaricomycetes classis authority = Dowell, 2001… …   Wikipedia

  • Agaricomycète — Agaricomycetes Agaricomycetes …   Wikipédia en Français

  • Corticium penicillatum — Scientific classification Kingdom: Fungi Phylum: Basidiomycota Subphylum: Agaricomyc …   Wikipedia

  • Agaricomycetidae — Hutpilze Goldmistpilz (Bolbitius vitellinus) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

  • Hymenomycetidae — Hutpilze Goldmistpilz (Bolbitius vitellinus) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

  • Agaricomycotina — Amani …   Wikipédia en Français

  • Gomphales —   Gomphales …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”