Emder Zeitung


Emder Zeitung
Emder Zeitung
Beschreibung Abonnement-Tageszeitung
Verlag Emder Zeitung Verlag
Erscheinungsweise montags bis samstags
Verkaufte Auflage (IVW 3/2011, Mo-Sa) 10.286 Exemplare
Chefredakteur Klaus Fackert
Weblink Onlineauftritt der Emder Zeitung

Die Emder Zeitung ist eine Tageszeitung, die im ostfriesischen Emden erscheint. Sie erzielt eine verkaufte Auflage von 10.286 Exemplaren.[1] Darüber hinaus erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet auf die Gemeinden Krummhörn und Hinte, Teile der Gemeinden Moormerland und Ihlow sowie auf die Insel Borkum. In der Stadt hat sie nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 70 Prozent.

Im Verlag der Emder Zeitung erscheinen zudem verschiedene Anzeigenblätter („Heimatblatt“, ein Anzeigenblatt, das jeden Mittwoch erscheint; „Sonntagsblatt“, ein sonntäglich erscheinendes Anzeigenblatt), die auch in den Kreisen Aurich und Wittmund Verbreitung finden.

Die Emder Zeitung ist nach wie vor die kleinste Vollzeitung Deutschlands, d. h. sie produziert sämtliche Seiten (inklusive des so genannten Mantels, also des meist von Nachrichtenagenturen belieferten überregionalen Teils) selbst. In den 1980er Jahren stellte das Blatt als bundesweit erste Zeitung auf den elektronischen Ganzseitenumbruch um. Dies sicherte ihr jahrelang besondere Aufmerksamkeit in den Medien, viele Delegationen von anderen Verlagen (sogar aus Asien) besuchten die Emder Zeitung, um sich über die Arbeitsweise zu informieren. Mit diesen Neuerungen untrennbar verbunden ist der Name von Chefredakteur Herbert Kolbe, der 1981 die Leitung der Redaktion übernahm und Ende Dezember 2006 in den Ruhestand ging.

Einzelnachweise

  1. laut IVW, drittes Quartal 2011, Mo-Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)

Weblinks

53.367317.19896

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Emder — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Emder Persönlichkeiten — Die Liste Emder Persönlichkeiten umfasst sowohl bekannter gebürtige Emder als auch Personen, die nicht in Emden geboren wurden, aber dort gewirkt haben. Aufgeführt sind zudem Personen, die von der Stadt Emden ausgezeichnet wurden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordwest-Zeitung — Beschreibung Tageszeitung für das Oldenburger Land Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Oostfreesland — Karte Ostfrieslands Ostfriesische Flagge mit Wappen Ostfriesland (Ostfriesisches Plattdeutsch: Oostfreesland) ist eine Region i …   Deutsch Wikipedia

  • Ostfriesland — Karte Ostfrieslands …   Deutsch Wikipedia

  • Krummhörn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Emdens — Emden um 1640 auf einer Karte von Matthäus Merian: Gut erkennbar sind die 1606 bis 1616 errichteten Festungsanlagen, die die Stadt im Dreißigjährigen Krieg schützten Die Geschichte Emdens beginnt um z …   Deutsch Wikipedia

  • Leer (Ostfriesland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaft in der Stadt Emden — Die Wirtschaft in der Stadt Emden in Ostfriesland ist seit Jahrhunderten geprägt vom Seehafen der Stadt. Dieser war im 20. Jahrhundert auch Basis für Industrieansiedlungen wie beispielsweise den Nordseewerken (1903) und dem Volkswagenwerk Emden… …   Deutsch Wikipedia

  • Auerk — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.