Air Contractors
Air Contractors
Air Contractors Logo.svg
Air Contractors AT72 EI-SLF.jpg
IATA-Code: AG
ICAO-Code: ABR
Rufzeichen: CONTRACT
Gründung: 1972
Sitz: Dublin, IrlandIrland Irland
Drehkreuz:

London, Paris, Glasgow

Heimatflughafen: Dublin
Unternehmensform: Tochtergesellschaft der ACL Group
Leitung: Hugh Flynn (CEO)
Flottenstärke: 42
Ziele: National und international

Air Contractors ist eine irische Fluggesellschaft mit Sitz in Dublin und Basis am Flughafen Dublin, die ihre Maschinen hauptsächlich an andere Airlines verleast oder für diese betreibt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Air Contractors wurde 1972 als AirBridge Carriers in East Midlands gegründet. Im September 1992 wurde die Fluggesellschaft in Hunting Cargo Airlines umbenannt. Die Fluggesellschaft wurde im Juni 1998 durch Compagnie Maritime Belge (51%) und Safair (49%) aufgekauft und gleichzeitig bekam die Fluggesellschaft ihren heutigen Namen und verschob ihren Firmensitz nach Irland. Air Contractors ist ein Tochterunternehmen der ACL Group, die außerdem noch Leasing (BAC Support and Leasing) und Wartung von Flugzeugen (Air Contractors Engineering, früher Aeroscot) anbietet.

Ziele

Air Contractors fliegt vorwiegend für Postgesellschaften und Paketdienste (z. B. Fedex und DHL) Ziele innerhalb Europas an. Des Weiteren werden die Flugzeuge ins Ausland vermietet und fliegen deshalb teilweise auch im Nahen Osten oder in Afrika. Seit 2010 fliegt Air Contractors auch Charter-Flüge nach Europa, eine neue Verbindung ist z. B. Dublin-Salzburg, die seit dem 9. Juni 2010 geflogen wird.

Die Fluggesellschaft betreibt Hubs in London, Paris und in Glasgow.

Flotte

Mit Stand November 2010 besteht die Flotte der Air Contractors aus 42 Flugzeugen[1]:

Passagiermaschinen
Frachtmaschinen

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Air Contractors (englisch) abgerufen am 27. November 2010

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Contractors — IATA AG OACI ABR Indicativo CONTRACT Fundación 1972 …   Wikipedia Español

  • Air Contractors — ATR 72 Air Contractors (code AITA : AG ; code OACI : ABR) est une compagnie aérienne irlandaise. Compagnie cargo fondée en 1972 sous le nom d Air Bridge Carriers. Elle fut rebaptisée Hunting Cargo Airlines en septembre 1992. Le nom …   Wikipédia en Français

  • Air Contractors — Infobox Airline airline=Air Contractors logo size=140 fleet size=20 IATA=AG ICAO=ABR destinations=Chartered and Scheduled callsign=CONTRACT parent=Air Contractors Limited headquarters=Dublin, Ireland founded=1972 key people=Hugh Flynn (CEO),… …   Wikipedia

  • Air Antilles Express — Infobox Airline airline = Air Antilles Express logo size = 250 fleet size = 5 destinations = 8 IATA = 3S ICAO = callsign = parent = company slogan = founded = December 2002 headquarters = flagicon|Guadeloupe Pointe à Pitre, Guadeloupe key people …   Wikipedia

  • Air Nigeria — IATA VK ICAO VGN Callsign VIRGIN NIGERIA Founded 2004 (as Virgin Nigeria …   Wikipedia

  • Air Namibia — IATA SW ICAO NMB Callsign NAMIBIA …   Wikipedia

  • Air Algérie — Aeriverdan idzayriyen IATA AH ICAO DAH Callsign AIR ALGERIE …   Wikipedia

  • Air Force Research Laboratory — Emblem of AFRL …   Wikipedia

  • Air Methods — Air Methods, Corp. Type Public (NASDAQ: AIRM) Industry Air Services, Other …   Wikipedia

  • Air purifier — An air purifier is a device which removes contaminants from air. Air purifiers are commonly marketed as being particularly beneficial to allergy sufferers and asthmatics, and at reducing second hand tobacco smoke. Use of purifiers Dust, pollen,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”