Aktion Genesis

Die Aktion Genesis war eine von der Polizei und Justiz des Kantons Zürich und weiterer Kantone der Schweiz zwischen September 2002 und Mai 2004 durchgeführte Aktion gegen den Besitz illegaler Pornografie in Form von Bild-Dateien, die aufgrund von Interpol-Informationen über die Verwendung von Kreditkarten vom Bundesamt für Polizei ausgelöst wurde.

Über 1'300 verdächtige Personen aus allen Bevölkerungsschichten wurden im Rahmen dieser Aktion 2002 in mehreren Kantonen überprüft. Die Anzahl der Hausdurchsuchungen belief sich auf 36. Es kam zu insgesamt 320 Strafanzeigen, jedoch wurden 191 Verfahren wieder eingestellt. Im Kanton Zürich wurden 124 Personen verurteilt, fast alle von ihnen zu einer Geldbusse, nur zehn oder weniger zusätzlich zu einer bedingten Freiheitsstrafe von maximal drei Wochen. Mit einer einzigen Ausnahme konnte den Verurteilten nur der Besitz, jedoch nicht die Weiterleitung der illegalen Bilddateien nachgewiesen werden. Neben Kinderpornografie bestanden die illegalen Bild-Dateien zu einem beträchtlichen Teil aus Tier- und Gewaltpornografie.

Für die pädagogisch Tätigen unter den Verurteilten (Lehrer, Erzieher usw.) besteht in Zukunft ein De-facto-Berufsverbot: Es wird ihnen das Fähigkeitszeugnis entzogen und die Erziehungsdirektionen der anderen Kantone werden darüber informiert, so dass die Verurteilten auch in anderen Kantonen keine Anstellung in diesem Bereich mehr finden können.

Konsumentenschützer zeigten sich besorgt über die Auswertung der Kreditkartendaten durch die Bundesbehörden, da sie Bedenken wegen des Datenschutzes hatten.

Siehe auch: Zensur, Anonymität im Internet


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GENESIS — ([ˈgɛnezɪs], griech. γένεσις ‚Schöpfung‘, ‚Entstehung‘, ‚Geburt‘) ist: 1. Buch Mose, erstes Buch der Bibel, welches mit der Schöpfungsgeschichte beginnt Aktion Genesis, nationale Polizeiaktion gegen Pädokriminalität in der Schweiz Genesis… …   Deutsch Wikipedia

  • Genesis — ([ˈgɛnezɪs], altgriechisch γένεσις Schöpfung, Entstehung, Geburt) bezeichnet: 1. Buch Mose, erstes Buch der Bibel, das mit der Schöpfungsgeschichte beginnt Genesis (Statistik), ein Datenbanksystem für die Amtliche Statistik Deutschlands Genesis… …   Deutsch Wikipedia

  • Росомаха: Бессмертный — Эта статья или раздел содержит информацию об одном или нескольких запланированных или ожидаемых фильмах. Содержание может меняться коренным образом по мере приближения даты выхода фильма и появления новой информации …   Википедия

  • The Holocaust — Holocaust and Shoah redirect here. For other uses, see Holocaust (disambiguation) and Shoah (disambiguation). Selection on …   Wikipedia

  • Deutsche Besatzung Polens 1939–1945 — Deutscher und sowjetischer Überfall auf Polen, September und Oktober 1939 Deutscher Krieg gegen die Sowjetunion, 1941 bis 1942 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Besetzung Polens 1939-1945 — Deutscher und sowjetischer Überfall auf Polen, September und Oktober 1939 Deutscher Krieg gegen die Sowjetunion, 1941 bis 1942 …   Deutsch Wikipedia

  • COUM Transmissions — (CT) war eine subkulturelle Gruppe von englischen Musikern, Undergroundfilmemachern, Aktions und Konzeptkünstlern, die Anfang der 1970er Jahre durch aggressive, provokante und schockierend verstörende Performances medienpräsent auf sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Coum Transmissions — (CT) war eine subkulturelle Gruppe von englischen Musikern, Undergroundfilmemachern, Aktions und Konzeptkünstlern, die Anfang der 1970er Jahre durch aggressive, provokante und schockierend verstörende Performances medienpräsent auf sich… …   Deutsch Wikipedia

  • L8 — Live 8 war ein weltumspannendes Rockkonzert unter dem Motto „Make Poverty History“ (Macht Armut zur Vergangenheit / Lasst Armut Geschichte werden), das am 2. Juli 2005 gleichzeitig an zehn Orten der G8 Mitgliedstaaten sowie in Südafrika stattfand …   Deutsch Wikipedia

  • Live-8 — Live 8 war ein weltumspannendes Rockkonzert unter dem Motto „Make Poverty History“ (Macht Armut zur Vergangenheit / Lasst Armut Geschichte werden), das am 2. Juli 2005 gleichzeitig an zehn Orten der G8 Mitgliedstaaten sowie in Südafrika stattfand …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”