Akzidenzdruck

Der Akzidenzdruck bezeichnet die Druckarbeit eines Satzes von in der Regel geringem Umfang.

Akzidenzen (Plural: Akzidenzen, von lat. accidentia, das Zufällige, das Veränderliche, das Hinzukommende) sind Gelegenheitsdrucksachen wie beispielsweise Prospekte, Broschüren, Flugblätter, Visitenkarten, Speisekarten, Trauer- und Familiendrucksachen, Eintrittskarten, Fahrpläne, Briefe, Einladungen sowie amtliche und nichtamtliche Formulare. Ein weiteres Merkmal ist das Erscheinen außerhalb eines Verlags. Die im Umgangsdeutsch „Werbebeilagen“ genannten, häufig in Zeitschriften und Zeitungen zu findenden Drucksachen nennt man in der Fachsprache auch „Akzidenzbeilagen“.

Akzidenzdrucksachen waren zunächst neben periodisch wiederkehrenden Aufträgen eine zusätzliche Erwerbsquelle für Verlags- und Zeitungsdruckereien. Mit dem wachsenden Volumen an Geschäftsdrucksachen, der technischen Entwicklung und Spezialisierung trennte sich der Akzidenzdruck vom klassischen Kerngeschäft des Buchdrucks. Akzidenzen wurden zur Zeit des Bleisatzes hauptsächlich von Akzidenzschriftsetzern mit Akzidenzschriften und nicht mit den üblichen Brotschriften gestaltet. Die Gestaltung wurde oft dem Schriftsetzer überlassen; das Erlernen der Gestaltung gehörte zu dessen Ausbildung und war auch Bestandteil der Gesellenprüfung.

Heute werden Akzidenzen überwiegend im Offsetdruck produziert. Die Gestaltung und Herstellung der Druckvorlagen übernehmen Grafikdesigner, Werbeagenturen und Mediengestalter.

Literatur

  • Ursula Rautenberg (Hrsg.): Reclams Sachlexikon des Buches. Philipp Reclam jun., Stuttgart 2003, ISBN 3-15-010520-X

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akzidenzdruck — Ak|zi|dẹnz|druck, der <Pl. e>: vgl. ↑Akzidenzsatz …   Universal-Lexikon

  • Akzidenzdruck — Ak|zi|dẹnz|druck Plural ...drucke …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Koenig & Bauer — Koenig Bauer AG Konzerninformation Name Koenig Bauer AG Hauptsitz Würzburg ISIN DE0007193500 Index SDAX Firmeninformation …   Deutsch Wikipedia

  • Koenig & Bauer AG — Koenig Bauer AG Konzerninformation Name Koenig Bauer AG Hauptsitz Würzburg ISIN DE0007193500 Index SDAX Firmeninformation …   Deutsch Wikipedia

  • Koenig und Bauer — Koenig Bauer AG Konzerninformation Name Koenig Bauer AG Hauptsitz Würzburg ISIN DE0007193500 Index SDAX Firmeninformation …   Deutsch Wikipedia

  • Einblattdruck — Als Einblattholzschnitt bezeichnet man die frühesten Werke des Bilddruckes in Mitteleuropa, die zwischen 1400 und 1550 als Einzelbätter unabhängig von Buch und Textdrucken hergestellt wurden. Voraussetzung für ihre Entstehung war das… …   Deutsch Wikipedia

  • Handtiegel — Der berühmt gewordene Heidelberg Tiegel Als Tiegeldruckpresse wird in der Drucktechnik eine Druckerpresse bezeichnet, bei der sowohl der Press als auch der Gegendruckkörper je eine ebene Fläche bilden. Der flache Gegendruckkörper wird als Tiegel… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 15929 — Dieser Artikel wurde im Portal Informatik zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion! Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Informatik Folgendes muss noch verbessert werden: Veraltet, Typo, Literatur,… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 15930 — Dieser Artikel wurde im Portal Informatik zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion! Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Informatik Folgendes muss noch verbessert werden: Veraltet, Typo, Literatur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Typografie — Die Elementare Typografie, Neue Typografie oder auch Funktionale Typografie ist eine Stilrichtung innerhalb der Schrift und Druckgestaltung vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Jan Tschichold als Vertreter der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”