Fixierung (Präparationsmethode)

In der Biologie und Medizin, speziell der Pathologie, bezeichnet der Begriff Fixierung die Haltbarmachung histologischer oder anatomischer Präparate. Die verwendeten Fixierungsmittel sind abhängig von der weiteren Verwendung des Präparats.

Anwendungen und Methoden

Methode Beispiel für Anwendungsbereich Details des Verfahrens
Formalin Konventionelle Histologie und Immunhistologie Einlegen in 4%ig gepufferte Lösung. Formalin wirkt als Proteinkoagulator.
Kryokonservierung Schnellschnitt Einfrieren bei ca. -30°C oder durch Trockeneis
Alkohole wie Methanol bzw. Ethanol oder Äther Zytodiagnostik Verdrängung des innerzellularen Wassers durch Einlegen. Meist wird die Konzentration der Lösung abgestuft gesteigert und am Ende 100%iges Fixierungsmittel verwendet.
Glutaraldehyd Elektronenmikroskopie Als Kontrastmittel wird zumeist Osmiumtetroxid verwendet.
Hitze Bakteriologie Erhitzen des Präparats durch Bunsenbrenner oder Mikrowellen
farberhaltende Fixierlösungen Makroskopische Präparation Zum Beispiel Jores I, Kaiserling I, Romhànyische Lösung, etc.

Bei der Fixierung in der Mikroskopie (Hitzefixierung oder mit chemischen Mitteln) wird das Untersuchungsmaterial auf dem Glas des Objektträgers festgelegt. Bei Bakterienausstrichen werden diese auch weitgehend abgetötet. Danach erst werden Färbungen vorgenommen, die Probe kann nicht mehr (so leicht) abgespült werden. Fixierung geht immer auch mit einer Denaturierung einher.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fixierung — oder Fixation (lat. fixare „befestigen“, „festlegen“) steht für die Festlegung von Zustand, Wert, Größe oder Information eines Systems in der Systemtheorie, siehe System das Festhalten der Position oder Lage eines physikalischen Objekts, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Fixierung (Medizin) — Fixierliege mit Zwangsjacke In der Medizin wird der Begriff der Fixierung in unterschiedlichen Bereichen bzw. Bezügen verwendet. Er bezeichnet: die Fesselung eines Patienten durch mechanische Vorrichtungen (Gurte, Riemen, etc.) zu dessen eigener… …   Deutsch Wikipedia

  • Medizinische Fixierung — Fixierliege mit Zwangsjacke In der Medizin wird der Begriff der Fixierung in unterschiedlichen Bereichen bzw. Bezügen verwendet. Er bezeichnet das Ruhigstellen einer Person durch mechanische Vorrichtungen (Gurte, Riemen, Schienen, etc.) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Festlegung — Fixierung oder Fixation (lat. fixare „befestigen“, „festlegen“) steht für die Festlegung von Zustand, Wert, Größe oder Information eines Systems in der Systemtheorie, siehe System das Festhalten der Position oder Lage eines physikalischen Objekts …   Deutsch Wikipedia

  • Fixieren — Fixierung oder Fixation (lat. fixare „befestigen“, „festlegen“) steht für die Festlegung von Zustand, Wert, Größe oder Information eines Systems in der Systemtheorie, siehe System das Festhalten der Position oder Lage eines physikalischen Objekts …   Deutsch Wikipedia

  • Fixiert — Fixierung oder Fixation (lat. fixare „befestigen“, „festlegen“) steht für die Festlegung von Zustand, Wert, Größe oder Information eines Systems in der Systemtheorie, siehe System das Festhalten der Position oder Lage eines physikalischen Objekts …   Deutsch Wikipedia

  • Laser-Mikrotom — Rotationsmikrotom mit feststehendem Glasmesser und beweglicher Probe Ein Mikrotom (von griech. mikros „klein“ und temnein „schneiden“) ist ein Schneidegerät, mit dem man sehr dünne Schnitte erstellen kann. Es dient zur Herstellung mikroskopischer …   Deutsch Wikipedia

  • Lasermikrotom — Rotationsmikrotom mit feststehendem Glasmesser und beweglicher Probe Ein Mikrotom (von griech. mikros „klein“ und temnein „schneiden“) ist ein Schneidegerät, mit dem man sehr dünne Schnitte erstellen kann. Es dient zur Herstellung mikroskopischer …   Deutsch Wikipedia

  • Ultramikrotom — Rotationsmikrotom mit feststehendem Glasmesser und beweglicher Probe Ein Mikrotom (von griech. mikros „klein“ und temnein „schneiden“) ist ein Schneidegerät, mit dem man sehr dünne Schnitte erstellen kann. Es dient zur Herstellung mikroskopischer …   Deutsch Wikipedia

  • Plastinarium — Präparat im Estnischen Gesundheitspflegemuseum in Tallinn Die Plastination ist ein Konservierungs Verfahren, das vor allem bei der anatomischen Präparation von Körpern und Körperteilen Verwendung findet. Die Plastination wurde im Anatomischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”