Alan Stevenson (Ingenieur)

Alan Stevenson (* 1807 in Edinburgh; † 1865) war ein schottischer Ingenieur und Erbauer zahlreicher Leuchttürme rund um Schottland für die Board of Northern Lighthouses.

Die Familie der Stevenson hat zahlreiche Leuchtturmbauer hervorgebracht. Bereits sein Vater Robert Stevenson und auch seine Brüder David Stevenson und Thomas Stevenson errichtete Leuchttürme.

Auch seine Neffen David Alan Stevenson und Charles Alexander Stevenson und sein Großneffe und Namensvetter Alan, der Sohn von Alexander, setzten die Tradition weiter fort.

Ein weiterer seiner Neffe war der Schriftsteller Robert Louis Stevenson.

Verwandtschaftsstruktur

Leuchttürme von Alan Stevenson

Zwischen 1843 bis 1853 baute Alan 13 Leuchttürme rund um Schottland:

  • 1843: Little Ross
  • 1844: Skerryvore
  • 1844: Covesea Skerries
  • 1846: Chanonry Point
  • 1846: Cromarty
  • 1847: Cairn Point
  • 1847: Loch Ryan
  • 1849: Noss Head
  • 1849: Ardnamurchan-Leuchtturm
  • 1850: Sanda
  • 1850: Hestan Island
  • 1851: Hoy High und Hoy Low, Graemsay
  • 1853: Arnish Point

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Stevenson — ist der Name folgender Personen: Alan Stevenson (Ingenieur) (1807–1865), schottischer Ingenieur und Leuchtturmbauer, Bruder von David Alan Stevenson Alan Stevenson (1891–1971), schottischer Ingenieur und Leuchtturmbauer, Neffe von David Alan… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Stevenson — Pour les articles homonymes, voir Stevenson. Alan Stevenson (1807, Édimbourg – 1865) était un ingénieur écossais œuvrant au sein du Northern Lighthouse Board (Bureau des phares du Nord). Membre de la famille d ingénieurs des Stevenson, il est le… …   Wikipédia en Français

  • Robert Stevenson (Ingenieur) — Robert Stevenson (* 8. Juni 1772 in Glasgow; † 12. Juli 1850 in Edinburgh) war ein schottischer Leuchtturmbauer und Stiefsohn von Thomas Smith, der ebenso Leuchtturmbauer war. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie …   Deutsch Wikipedia

  • David Stevenson (Ingenieur) — David Stevenson (* 1815; † 1886) war ein schottischer Ingenieur und Konstrukteur von fast dreißig Leuchttürmen rund um Schottland. David entstammte einer Familie von Leuchtturmerbauern aus Schottland, die durch seinen Vater begründet worden war.… …   Deutsch Wikipedia

  • David Stevenson (ingénieur) — Pour les articles homonymes, voir Stevenson. David Stevenson (1815 – 1886) était un ingénieur écossais qui réalisa plus d une trentaine de phares. Biographie Fils de Robert Stevenson et frère d Alan et Thomas Stevenson, tous concepteurs de phares …   Wikipédia en Français

  • David Alan Stevenson — (* 1854 in Edinburgh; † 1938) war ein schottischer Ingenieur. Als Sohn von David Stevenson und Enkel von Robert Stevenson stammte er aus einer Familie von Leuchtturmbauern, und auch sein Cousin Robert Louis Stevenson war diesbezüglich tätig… …   Deutsch Wikipedia

  • David Alan Stevenson — Pour les articles homonymes, voir Stevenson. David Alan Stevenson (1854, Édimbourg – 1938) était un ingénieur écossais qui bâtit 26 phares en et autour de l Écosse. Biographie Fils de David Stevenson, il appartient à la famille Stevenson, célèbre …   Wikipédia en Français

  • Stevenson (Familienname) — Stevenson ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Stevenson — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Stevenson est le nom de famille de: la famille… …   Wikipédia en Français

  • R. L. Stevenson — Fotoporträt Robert Louis Stevensons aus den 1890er Jahren Robert Louis (Balfour) Stevenson (* 13. November 1850 in Edinburgh; † 3. Dezember 1894 in Vailima, nahe Apia, Samoa) war ein schottischer Schriftsteller des …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”