Albrecht Morath
Alfred Morath

Albrecht Morath (* 15. Januar 1880 in Berlin; † 21. September 1942 in St. Wolfgang) war ein deutscher Staatsbeamter und Politiker (DVP).

Morath verdiente seinen Lebensunterhalt als Oberpostinspektor. Von 1920 bis 1932 gehörte er als Abgeordneter für die Deutsche Volkspartei (DVP) dem Reichstag an. Innerhalb seiner Partei zählte er zum linken Flügel, unterhielt aber auch Kontakte zu Industriellen wie Hugo Stinnes[1]

Nach 1933 war Morath als Postrat im Reichspostzentralamt tätig.

Schriften

  • Nachrevolutionäre Beamtenpolitik, 1922.
  • Landnahme, 1923.
  • Reichsbesoldungsgesetz[besoldungsgesetz] vom 16. Dezember 1927, 1928.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. International Review of Social History, 1956, S. 370.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Morath — ist der Name von Adelheid Morath (* 1984), deutsche Radsportlerin Albrecht Morath (1880–1942), deutscher Politiker Inge Morath (1923–2002), österreichische Fotografin Robert Morath (1884–1956), deutscher Marineoffizier; Kommandant von SM U 64 im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Moo–Mor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Members of the IV. German Reichstag (Weimar Republic) — Contents 1 Social Democratic Party of Germany 2 German National People s Party 2.1 Later formed CNAG 3 Centre Party (Germany) …   Wikipedia

  • Liste von Trägern des Pour le Mérite (Militärorden) — Diese Liste führt Ritter des Ordens Pour le Mérite auf. Seit seiner Stiftung 1740 durch Friedrich den Großen wurde der Orden bis zum Ende der Monarchie im Königreich Preußen an insgesamt 5.430 Personen verliehen. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Pour le Mérite (Militärorden) — Die Liste führt Träger der Militärklasse des Ordens Pour le Mérite auf. Seit seiner Stiftung 1813 wurde der Orden bis zum Ende der Monarchie in Preußen an insgesamt 5.430 Personen verliehen. In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg — Diese Liste zählt die Träger der Verdienstmedaille des Landes Baden Württemberg und − seit deren Umbenennung am 26. Juni 2009 − die Träger des Verdienstordens des Landes Baden Württemberg auf. Die Zahl der lebenden Träger des Ordens ist auf 1.000 …   Deutsch Wikipedia

  • 9. September — Der 9. September ist der 252. Tag des Jahres (der 253. in Schaltjahren), somit bleiben 113 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage August · September · Oktober 1 2 3 …   Deutsch Wikipedia

  • 1923 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 27. Mai — Der 27. Mai ist der 147. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 148. in Schaltjahren), somit bleiben 218 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage April · Mai · Juni 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Herz — (* 1492 in Nürnberg; † 1. Oktober 1554 in Nürnberg) Die Schreibweise des Namens variiert: Jörg/Georg, Herz/Hertz. Die Schreibweise Jörg Herz wird verwendet von der Staatliche Kunsthalle Karlsruhe in der Bilderklärung von Anna Morath Fromm.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”