Fumarole


Fumarole
Fumarole in den Kaldaklofsfjöll, Landmannalaugar, Island
Gasprobenentnahme an Fumarolen am Gipfel des Mount Bakers im US-Bundesstaat Washington
Schwefelfumarolen auf dem Kraterrand von Vulcano

Eine Fumarole (lat.-it.; Mehrzahl: Fumarolen) ist eine vulkanische Exhalation (d. h. Dampfaustrittsstelle) im Bereich von vulkanisch aktiven Gebieten, aus denen Wasserdampf und zum Teil vulkanische Gase austreten.

Fumarolen entstehen, wenn sich in der Tiefe nur wenig Wasser befindet. Durch den fehlenden Druck wird das Wasser vor seinem Austritt vollständig in Dampf umgewandelt. Fumarolen werden durch die Temperatur und Art der Gase, die aus ihnen austreten, klassifiziert. Die Temperaturen der Gase können zwischen 200 °C und 800 °C liegen. Die meisten Fumarolen scheiden zwar reinen Wasserdampf aus, oft treten aber auch andere vulkanische Gase aus, die sich teilweise an der Austrittsstelle abscheiden. Durch Oxidation und thermophile (wärmeliebende) Bakterien entsteht so die für Fumarolen charakteristische bunte Färbung. Exhalationen, die reich an Schwefelverbindungen wie Schwefelwasserstoff sind, werden Solfataren genannt; Kohlendioxid-Exhalationen heißen Mofetten. In der Umgebung von in Bodensenken liegenden Mofetten kann sich das Kohlendioxid anreichern, da es schwerer ist als Luft, und so bei Tieren und Menschen zum Tod durch Erstickung führen.

Durch Veränderungen können Fumarolen vulkanische Aktivität anzeigen. Wenn ihre Temperatur zunimmt oder sich die Zusammensetzung des austretenden Gases drastisch ändert, kann dies ein Indiz für einen neuen Vulkanausbruch sein. So stiegen die Temperaturen der Fumarolen auf der Insel Vulcano, die seit über 100 Jahren ruhig ist, zwischen 1986 und 1993 von 300 °C auf über 700 °C an, was große Besorgnis auslöste. Erst nachdem die Temperaturen wieder sanken, konnte Entwarnung gegeben werden.

In der Regel sind Fumarolen, ebenso wie die anderen Exhalationen, postvulkanische Erscheinungen; ihre Existenz deutet also auf abklingenden Vulkanismus hin.

Siehe auch

Weitere postvulkanische oder mit Thermalquellen in Zusammenhang stehende Erscheinungen:

Weblinks

 Commons: Fumarole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • fumarole — fumarolė statusas T sritis chemija apibrėžtis Karšta dujų srovė, trykštanti iš ugnikalnio plyšių arba iš ką tik išsiliejusios lavos paviršiaus. atitikmenys: angl. fumarole rus. фумарол …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • fumarolė — statusas T sritis chemija apibrėžtis Karšta dujų srovė, trykštanti iš ugnikalnio plyšių arba iš ką tik išsiliejusios lavos paviršiaus. atitikmenys: angl. fumarole rus. фумарол …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Fumarole — Fu ma*role, n. [It. fumaruola, fr. fumo smoke, L. fumus: cf. F. fumerolle, fumarolle.] A hole or spot in a volcanic or other region, from which fumes issue. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • fumaróle — ž mn mjesta na kojima kroz pukotine lave izbijaju iz zemlje vrući plinovi i vodena para ✧ {{001f}}tal …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • fumarole — [fyo͞o′mə rōl΄] n. [It fumaruolo < LL fumariolum, smoke hole, dim. of LL fumarium, chimney < fumus, smoke: see FUME] a vent in a volcanic area, from which smoke and gases arise fumarolic [fyo͞o′məräl′ik] adj …   English World dictionary

  • Fumarole — A fumarole (Latin fumus , smoke) is an opening in Earth s (or any other astronomical body s) crust, often in the neighborhood of volcanoes, which emits steam and gases such as carbon dioxide, sulfur dioxide, hydrochloric acid, and hydrogen… …   Wikipedia

  • fumarole — fumarolic /fyooh meuh rol ik/, adj. /fyooh meuh rohl /, n. a hole in or near a volcano, from which vapor rises. [1805 15; < F fumerolle < LL fumariolum, dim. of L fumarium smoke chamber, equiv. to fum(us) smoke + arium ARIUM; see OLE1] * * * Vent …   Universalium

  • fumarole — ALASKA VOLCANO OBSERVATORY GLOSSARY A small volcanic vent from which gases and vapors are emitted. GLOSSARY OF VOLCANIC TERMS A vent which releases volcanic gases. These include steam (H2O), carbon dioxide (CO2), sulfur dioxide (SO2), hydrogen… …   Glossary of volcanic terms

  • Fumarole — Fu|ma|ro|le 〈f. 19〉 vulkan. Gas u. Dampfausströmungen aus Spalten erstarrender Lavamassen [<ital. (mundartl.) fumarola in derselben Bedeutung, eigtl. fumaiolo „Schornstein“; zu fumo „Rauch“] * * * Fu|ma|ro|le [slat. fumariolum = Dampfloch,… …   Universal-Lexikon

  • Fumarole — Fu|ma|ro|le die; , n <aus gleichbed. it. fumarole, eigtl. »Mündung eines Schornsteins«, zu spätlat. fumariolum »Rauchloch«, dies zu lat. fumus »Rauch«> das Ausströmen von Gas u. Wasserdampf aus Erdspalten in vulkanischen Gebieten …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.