Albristhorn
Albristhorn
Albristhorn aus südöstlicher Richtung gesehen (Gilbach, Adelboden)

Albristhorn aus südöstlicher Richtung gesehen (Gilbach, Adelboden)

Höhe 2'763 m ü. M.
Lage Berner Oberland, Schweiz
Gebirge Berner Alpen
Geographische Lage (603879 / 149423)46.4961111111117.48916666666672763Koordinaten: 46° 29′ 46″ N, 7° 29′ 21″ O; CH1903: (603879 / 149423)
Albristhorn (Schweiz)
Albristhorn

Das Albristhorn ist der letzte und zugleich höchste Gipfel der Niesenkette in den Berner Voralpen in der Schweiz. Seine Gipfelhöhe beträgt 2'763 m ü. M. Es liegt auf der Grenze zwischen den Gemeinden Sankt Stephan und Adelboden (BE).

Inhaltsverzeichnis

Gipfel

Das Albristhorn besitzt einen Doppelgipfel. Der markantere der beiden wird durch die Vereinigung der drei Gipfelgräte (Südgrat, Ostgrat und Nordwestgrat) gebildet, liegt auf der Gemeindegrenze und trägt ein Gipfelkreuz sowie eine Mobilfunksendestation. Er ist mit 2762 m aber einen Meter tiefer als der Nordwestgipfel, der sich ca. 160 m weiter auf dem Nordwestgrat, auf dem Gebiet der Gemeinde Sankt Stephan, befindet.

Zugang

Zwei ungesicherte und (im Wesentlichen) unmarkierte Bergwege führen auf das Albristhorn: Vom Hahnenmoospass, der von Adelboden oder aus der Lenk erreichbar ist, führt ein marginal markierter Pfad über Tierberg und Seewlehorn und den Südgrat zum Gipfel. Vom Sattel zwischen Gsür und Albristhorn (alemannisch Furggeli, Wanderweg Adelboden - Färmeltal) führt ein unmarkierter Naturpfad über den Ostgrat hinauf. Beide sind mit etwa T4 zu bewerten, wobei der Ostgrat nur eine kurze anspruchsvolle Passage ohne wirkliche Absturzgefahr aufweist und der Südgrat mehrere eher leichte, aber gefährliche Passagen. Im Winter ist das Albristhorn bei sicheren Verhältnissen eine überaus beliebte Skitour aus dem Färmeltal über die Nordflanke und den oberen Ostgrat. Indessen wird auch im Winter gelegentlich von Hornbrügg/Adelboden, vom Hahnenmoos über den Südgrat oder von Matten über die Westflanke aufgestiegen bzw. abgefahren.

Rundblick

Gipfelpanorama Albristhorn mit Beschriftung einiger bekannter Gipfel

Das Albristhorn bietet einen beeindruckenden Rundblick: In südlicher Richtung sind von Osten nach Westen unter anderen folgende Gipfel der Berner Alpen und Walliser Alpen zu sehen: Wetterhorn, Eiger, Mönch, Jungfrau, Blüemlisalp, Doldenhorn, Bietschhorn, Balmhorn, Rinderhorn, Weissmies, Dom, Wildstrubel, Matterhorn, Dent Blanche, Grand Combin, Wildhorn, Mont Blanc, Les Diablerets. In nördlicher Richtung von Westen nach Osten ist die Sicht über Voralpen und Mittelland (Schweiz) hinweg frei zum Jura (Gebirge) hin. Zu sehen sind: Le Rubli, Vanil Noir, Gastlosen, Kaiseregg, Gantrisch, Stockhorn, Männliflue.

Obwohl das Albristhorn eine recht beträchtliche Höhe hat, verschwindet es aus der Ferne gesehen vor der Kulisse der mächtigen Dreitausender, wie Wildstrubel (3'244 m ü. M.), Blüemlisalp (3'664 m ü. M.) oder Balmhorn (3'643 m ü. M.), die sich im Umkreis von 25 km befinden.

Weblinks

 Commons: Albristhorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albristhorn — Albristhorn, Berg der Berner Alpen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Albristhorn — Infobox Mountain Name = Albristhorn Photo = Caption = Elevation = convert|2762|m|ft|0 Location = SUI Range = Bernese Alps Prominence= Coordinates = coord|46|29|52.4|N|7|29|16.1|E|type:mountain region:CH|display=inline,title First ascent = Easiest …   Wikipedia

  • Niesenkette — Die Niesenkette ist ein ca. 21 km langer Gebirgszug im Berner Oberland zwischen dem Diemtigtal und dem Engstligental. Die Kette beginnt nahe Wimmis (BE) und endet in unmittelbarer Nähe der Lenk. Der Name der Kette stammt vom Niesen ( …   Deutsch Wikipedia

  • Sillerenbühl — Bild gesucht  BWf1 Höhe 1 976  …   Deutsch Wikipedia

  • Bernese Alps — Geobox|Range name=Bernese Alps other name= fr. Alpes bernoises other name1= de. Berner Alpen image caption=The Eiger, Monch and Jungfrau country=Switzerland region type=Cantons region=Berne| region1=Vaud| region2=Fribourg region3=Valais|… …   Wikipedia

  • St. Stephan, Switzerland — Infobox Swiss town subject name = St. Stephan BE municipality name = St. Stephan BE municipality type = municipality imagepath coa = Sankt Stephan coat of arms.svg languages = German canton = Berne iso code region = CH BE district = Obersimmental …   Wikipedia

  • Niesen — The Niesen from Wimmis Elevation 2,362 m (7,749 ft) …   Wikipedia

  • Sankt Stefan BE — BE dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Bern und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Sankt Stephan zu vermeiden. Sankt Stephan BE …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Stephan BE — BE ist das Kürzel für den Kanton Bern in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Sankt Stephanf zu vermeiden. Sankt Stephan …   Deutsch Wikipedia

  • St. Stephan BE — BE dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Bern und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Sankt Stephan zu vermeiden. Sankt Stephan BE …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”