Alexander Schneider (Politiker)
Alexander Schneider

Alexander Schneider (* 11. August 1882 in Berg (Starnberger See); † ?) war ein deutscher Jurist und Politiker der Deutschen Zentrumspartei. 1919 war Schneider Mitglied der Weimarer Nationalversammlung.

Leben und Wirken

Schneider studierte von 1901 bis 1905 Rechtswissenschaft an der Universität München. 1908 legte er die Prüfungen für den höheren Justiz- und Verwaltungsdienst in Bayern ab und arbeitete danach in verschiedenen juristischen Funktionen. Von 1914 bis 1918 leistete Schneider seinen Heeresdienst ab.

1919 war Schneider Mitglied der Weimarer Nationalversammlung für den Wahlkreis 26 (Regierungsbezirk Ober-, Mittel- und Unterfranken).

Schneider war bayerischer Vorsitzender des Deutschen Rentnerbunds und Verfasser zahlreicher juristischer Schriften.

Werke

  • Schneider, Alexander: Der sterbende Stand der Rentner : Eine Betrachtung u. e. Aufruf zur Notlage d. Kapitalrentner. C. H. Beck, München 1920

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Schneider — ist der Name folgender Personen: Alexander von Schneider (1845–1909), Oberkonsistorialpräsident der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern Alexander Schneider, bekannt als Sascha Schneider (1870–1927), deutscher Maler und Illustrator Alexander …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schneider in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schneider ist ein häufiger deutscher Familienname, er entstand nicht nur aus der Berufsbezeichnung des Schneiders, denn das Schneiden ist auch eine Tätigkeit bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Karl Hermann Braun — (* 10. Mai 1807 in Plauen; † 23. März 1868 ebenda) war ein sächsischer Jurist und liberaler Politiker. Er war während der Zeit der Märzrevolution 1848/49 Vorsitzender des sächsischen Gesamtministeriums. Leben Vor seiner politischen Tätigkeit war… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Mitchell — (* 18. Oktober 1817 in Ellon, Aberdeenshire, Schottland; † 19. April 1887 in New York City) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1871 und 1875 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsentantenhaus. Werdegang Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Stewart (Wisconsin) — Alexander Stewart (* 12. September 1829 in Fredericton, Kanada; † 24. Mai 1912 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker kanadischer Herkunft. Zwischen 1895 und 1901 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsentantenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander S. McDill — Alexander Stuart McDill (* 18. März 1822 bei Meadville, Crawford County, Pennsylvania; † 12. November 1875 bei Madison, Wisconsin) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1873 und 1875 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Dibelius — Alexander C. Dibelius (* 23. Oktober 1959 in München [1]) ist ein deutscher, ehemaliger Assistenzarzt für Herzchirurgie und heute ein Finanzmanager, der seit Dezember 2004 alleiniger Geschäftsleiter der US amerikanischen Investmentbank Goldman… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Fjodorowitsch Kerenski — (russisch Александр Фёдорович Керенский, wiss. Transliteration Aleksandr Fëdorovič Kerenskij; * 22. Apriljul./ …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider [3] — Schneider, 1) Johann Gottlob, Philolog und Naturforscher, geb. 18. Jan. 1750 in Kollmen bei Wurzen (daher Saxo), gest. 12. Jan. 1822 in Breslau, studierte seit 1769 in Leipzig und Göttingen, ging 1774 nach Straßburg, um Brunck bei der Herausgabe… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karl Braun (Politiker, Sachsen) — Alexander Karl Hermann Braun (* 10. Mai 1807 in Plauen; † 23. März 1868 ebenda) war ein sächsischer Jurist und liberaler Politiker. Er war während der Zeit der Märzrevolution 1848/49 Vorsitzender des sächsischen Gesamtministeriums. Leben Vor… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”