Alfred Chester Beatty

Sir Alfred Chester Beatty (* 1875; † 19. Januar 1968[1]) war ein US-amerikanischer Bergbauingenieur und Sammler.

Beatty wurde in New York City geboren; er graduierte an der Columbia University als Bergbauingenieur. Er machte sein Glück in Cripple Creek, Colorado, und in anderen über die ganze Welt zerstreuten Bergbaukonzernen. Er wurde oft als "Kupferkönig" (King of Copper) bezeichnet. Er war zeit seines Lebens ein passionierter Sammler und besaß in den 40er Jahren eine bemerkenswerte und eindrucksvolle Sammlung aus orientalischem und westlichen Material. 1950 verlegte er seine Sammlungen nach Dublin in Irland. Die Chester Beatty Library, welche diese Sammlung beherbergt, zog 2000 von der Shrewsbury Road nach Dublin Castle. 1954 wurde er zum Ritter geschlagen, 1957 wurde er Ehrenbürger von Irland. Bei seinem Tod im Jahr 1968 erhielt er ein Staatsbegräbnis: Er ist die einzige Privatperson in der irischen Geschichte, der eine solche postume Ehre zuteil wurde.

Einige für das Verständnis der Geschichte Ägyptens wertvolle Papyrushandschriften tragen den Namen von Chester Beatty (Papyrus Chester Beatty ..., abgekürzt: pChester Beatty ...).

Für das Verständnis des Umfeldes des Alten und Neuen Testaments liefert die Sammlung wichtiges Quellenmaterial.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Seanad Éireann - Volume 110 - 19 December, 1985 - Todestag; einige Quellen geben den 20. Januar an

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Chester Beatty — Égyptologue Pays de naissance  États Unis Naissance …   Wikipédia en Français

  • Alfred Chester Beatty — Sir Alfred Chester Beatty (1875 – 19 January 1968)[1] was a mining magnate and millionaire, often called the King of Copper . U.S. born, he was naturalised British in 1933, and made an honorary citizen of Ireland in 1957. A collector of Oriental… …   Wikipedia

  • Chester Beatty Papyri — For the medical papyrus, see Chester Beatty Medical Papyrus. P. Chester Beatty I, (P45) folio 13 14, containing portion of the Gospel of Luke …   Wikipedia

  • Chester Beatty Library — Entrance Atrium Th …   Wikipedia

  • Chester Beatty — Sir Alfred Chester Beatty (* 1875; † 19. Januar 1968[1]) war ein US amerikanischer Bergbauingenieur und Sammler. Beatty wurde in New York City geboren; er graduierte an der Columbia University als Bergbauingenieur. Er machte sein Glück in Cripple …   Deutsch Wikipedia

  • Chester Beatty Papyri — P. Chester Beatty I, (P45) Folio 13 14, mit Teilen des Evangeliums nach Lukas Die Chester Beatty Papyri sind eine Gruppe Biblischer Handschriften auf Papyrus. Die Manuskripte sind in griechischer Sprache verfasst und christlichen Ursprungs. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Chester Beatty Library — La Chester Beatty Library (Biblioteca Chester Beatty) fue fundada en Dublín, Irlanda en 1950, alberga las notables colecciones del magnate minero, Sir Alfred Chester Beatty. La biblioteca actual, en el Castillo de Dublín, fue abierta el 7 de… …   Wikipedia Español

  • Chester Beatty Medical Papyrus — The Chester Beatty Medical Papyrus is one of the extant medical papyri from ancient Egypt. It is dedicated to magical incantations against headaches[1] and remedies for anorectal ailments,[1][2] and is dated around 1200 BC. Part of the papyri… …   Wikipedia

  • Chester Beatty Library — Die Chester Beatty Library ist ein Museum in Dublin, Irland. Chester Beatty Papyri (P45) Schwerpunkt der Sammlung sind antike bis mittelalterliche Handschriften, Drucke, Bücher und Kunstgegenstände sakraler und säkularer Art, vor allem aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Papyri Chester Beatty — Le papyrus Chester Beatty I, (P45) folio 13 14, contenant des morceaux de l Évangile selon Luc Sommaire 1 Origine …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”