Alfred Horn (Mathematiker)

Alfred Horn (* 17. Februar 1918 in Lower East Side, Manhattan; † 16. April 2001 in Pacific Palisades, Kalifornien) war ein amerikanischer Mathematiker. In seinem 1951 veröffentlichtem Werk "On sentences which are true of direct unions of algebras" führte er die Horn-Formel ein, welche später die Grundlage für die logische Programmierung bildete.

Alfred Horn wuchs in Manhattan auf. Seine Eltern waren beide taub, und Horns Vater starb, als dieser drei Jahre alt war. Später zog er nach Brooklyn, wo er den Großteil seiner Kindheit verbrachte.

Er besuchte das City College of New York und später die New York University, wo er den Master-Grad für Mathematik erhielt. 1946 erhielt er den Ph. D. an der University of California, Berkeley. 1947 erhielt er eine Professur für Mathematik an der University of California in Los Angeles, wo er bis zu seinem Ruhestand 1988 blieb. In seiner Laufbahn veröffentlichte er 35 Werke.

2001 starb er an Prostatakrebs, an dem er bereits acht Jahre zuvor erkrankt war.

Belege


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Horn — ist der Name von: Alfred Horn (Politiker) (1898–1959), österreichischer Abgeordneter zum Nationalrat Alfred Horn (Mathematiker) (1918–2001), US amerikanischer Logiker (Horn Formel) Alfred Horn (Fußballspieler) (* 1936), deutscher Fußballspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Horn (Familienname) — Horn ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Horn kann ein Wohnstättenname oder eine Herkunftsbezeichnung sein. Bekannte Namensträger Familien Haus Horn, ein niederländisch belgisches Adelsgeschlecht Horn (Freiberg), ein sächsisches Adels… …   Deutsch Wikipedia

  • Horn-Klausel — Horn Formeln sind eine spezielle Teilmenge der aussagenlogischen Formeln. Benannt wurden sie nach dem US amerikanischen Logiker Alfred Horn. Inhaltsverzeichnis 1 Definition mit Horn Klauseln 1.1 Beispiele 1.2 Darstellungsformen von Horn Klauseln… …   Deutsch Wikipedia

  • Horn-Klauseln — Horn Formeln sind eine spezielle Teilmenge der aussagenlogischen Formeln. Benannt wurden sie nach dem US amerikanischen Logiker Alfred Horn. Inhaltsverzeichnis 1 Definition mit Horn Klauseln 1.1 Beispiele 1.2 Darstellungsformen von Horn Klauseln… …   Deutsch Wikipedia

  • Hornformel — Horn Formeln sind eine spezielle Teilmenge der aussagenlogischen Formeln. Benannt wurden sie nach dem US amerikanischen Logiker Alfred Horn. Inhaltsverzeichnis 1 Definition mit Horn Klauseln 1.1 Beispiele 1.2 Darstellungsformen von Horn Klauseln… …   Deutsch Wikipedia

  • Hornklausel — Horn Formeln sind eine spezielle Teilmenge der aussagenlogischen Formeln. Benannt wurden sie nach dem US amerikanischen Logiker Alfred Horn. Inhaltsverzeichnis 1 Definition mit Horn Klauseln 1.1 Beispiele 1.2 Darstellungsformen von Horn Klauseln… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de personnes par nombre d'Erdős — Voici une liste non exhaustive de personnes ayant un nombre d Erdős de 0, 1 ou 2. Sommaire 1 #0 2 #1 3 #2 4 Référence …   Wikipédia en Français

  • Projet:Mathématiques/Liste des articles de mathématiques — Cette page n est plus mise à jour depuis l arrêt de DumZiBoT. Pour demander sa remise en service, faire une requête sur WP:RBOT Cette page recense les articles relatifs aux mathématiques, qui sont liés aux portails de mathématiques, géométrie ou… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Söhne und Töchter von Budapest — Diese Liste umfasst – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – in Budapest geborene Personen mit einem Artikel in der deutschen Wikipedia: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”