Alfred Lamoureux

Alfred Lamoureux (* 29. Dezember 1876 in Montreal; † 10. März 1954 ebenda) war ein kanadischer Komponist, Organist und Musikpädagoge.

Lamoureux studierte am Institut Nazareth bei Achille Fortier, Romain-Octave Pelletier, Victoria Cartier, Frantz Jehin-Prume und Joseph-Jean Goulet. Zwischen 1897 und 1940 unterrichtete er an verschiedenen Institutionen in der Region von Montreal, unter anderem dem St-Laurent College, der Académie Cherrier und dem Institut Nazareth. Zu seinen Schülern zählten Louise André, Hervé Cloutier, Gabriel Cusson, Gérald Desmarais und Sister Marie-Stéphane.

Er komponierte vier Messen, zwei Oratorien (Tragédie d’Esther und La Samaritaine), eine Anzahl Motetten, Lieder und Chorwerke. Seine vor blinden Musikern gehaltenen Vorlesungen Causeries sur l’art musical und Causeries sur différents musiciens wurden in Brailleschrift veröffentlicht. Außerdem war er Autor der Schrift Manuel d’histoire de la musique pour les couvents et les collèges.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lamoureux — ist der Name folgender Personen: Alfred Lamoureux (1876–1954), kanadischer Komponist und Musikpädagoge Charles Lamoureux (1834–1899), französischer Dirigent und Violinist Robert Lamoureux (1920–2011), französischer Schauspieler Diese Seite is …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Jules-Julien — Parlementaire français Date de naissance 20 septembre 1882 Date de décès 8 janvier 1977 Mandat Député 1931 1940 puis 1946 1955 Début du mandat 1931 …   Wikipédia en Français

  • Lucien Lamoureux (France) — Pour les articles homonymes, voir Lucien Lamoureux. Lucien Lamoureux Lucien Lamoureux, député de l Allier, en 1929 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Lai–Lam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Romain-Octave Pelletier d.Ä. — Romain Octave Pelletier (* 9. September 1843 in Montreal; † 4. März 1927) war ein kanadischer Organist, Musiklehrer, Komponist und Musikschriftsteller. Pelletier war musikalisch weitgehend ein Autodidakt; er hatte nur einigen Orgelunterricht bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten aus Montréal — Diese Liste zählt Personen auf, die in der kanadischen Stadt Montréal geboren wurden. A Ramzi Abid, Eishockeyspieler (* 1980) Jasey Jay Anderson, Snowboarder (* 1975) Violet Archer, Komponistin (1913–2000) Donald Alarie, Autor (* 1945) Montagu… …   Deutsch Wikipedia

  • 1876 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | ► ◄◄ | ◄ | 1872 | 1873 | 1874 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • 10. März — Der 10. März ist der 69. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 70. in Schaltjahren), somit bleiben noch 296 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1954 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 29. Dezember — Der 29. Dezember ist der 363. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 364. in Schaltjahren), somit bleiben 2 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage November · Dezember · Januar 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”