Ali Riza Kaya

Ali Riza Kaya (* 1930 in der Türkei) ist ein Hamburger Gastronom und Autor von Kochbüchern über die türkische Küche. Er verfasste das erste türkische Kochbuch in deutscher Sprache, das größere Beachtung erfuhr und war auch Betreiber des ersten türkischen Restaurants in Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

1968 eröffnete Kaya im Hamburger Universitätsviertel Rotherbaum sein türkisches Restaurant mit dem Namen At Nali, zu diesem Zeitpunkt das erste in der Hansestadt[1]. Der gemeinsam mit seiner Frau geführte Betrieb entwickelte sich zum Treffpunkt der Studentenszene und auch von NDR-Prominenz,[1] wie zum Beispiel Peer Augustinski, Hanne Haller, Mike Krüger, Freddy Quinn, Dagmar Berghoff, Inge Meysel und Johannes B. Kerner.[2]

Ab 1980 veröffentlichte Kaya mehrere Kochbücher über die türkische Küche, die sehr erfolgreich waren und teilweise in hohen Auflagen erschienen sind und auch ins Niederländische übersetzt wurden. Die Werke trugen dazu bei, die traditionelle türkische Länderküche in Deutschland bekannt zu machen.

Im Alter von 71 Jahren beendete Kaya seine Tätigkeit als Gastronom. Das Restaurant At Nali wurde nach 33 Jahren geschlossen.

Werke

  • Die türkische Küche. Ali Riza Kaya stellt die typischen Originalrezepte seines Landes vor. Orig.-Ausg., 5. Aufl., Heyne Verlag, München 1985 (= Heyne-Koch- und Getränkebücher; Nr. 4291), ISBN 3-453-40275-8.
  • Türkische Küche. Orig.-Ausg., 7. Aufl., Heyne Verlag, München 1988 (= Die Heyne-Länderküchen; 10), ISBN 3-453-02715-9.
  • Die türkische Nationalküche aus allen Regionen. 200 Originalrezepte. Orig.-Ausg., Heyne Verlag, München 1986 (= Heyne Koch- und Getränkebücher; Nr. 4451), ISBN 3-453-40435-1.
  • Die türkische Küche. 200 Originalrezepte aus allen Regionen. Orig.-Ausg., überarb. Neuaufl., Heyne Verlag, München 1995 (= Heyne-Koch- und Getränkebücher; 4675), ISBN 3-453-08075-0.

Einzelnachweise

  1. a b Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung; ahzg.de: Bericht vom 20. Oktober 2001: Hamburg: „At Nali“ und „Hsie Lin Men“ geben auf.
  2. Hamburger Morgenpost; mopo.de: Bericht vom 6. Oktober 2001: Zwei Hamburger Traditions-Restaurants geben auf. At Nali: Kein Raki mehr für Studenten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Riza — ist ein arabischer männlicher Vorname mit der Bedeutung „Zufriedenheit“[1][2] sowie ein Familienname. Die türkische Form des Namens ist Rıza.[3] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kaya (Name) — Kaya ist ein in mehreren Sprachen vorkommender, unter anderem japanischer weiblicher Vorname[1] sowie ein türkischer männlicher Vorname[2] und häufiger türkischer Familienname mit der Bedeutung Der Felsen.[3][4] Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kau–Kaz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Turkish people — This is a list of notable Turkish people. Actors/actresses * İsmail Ferhat Özlü * Güllü Agop * Tarık Akan Actor * Azra Akın Model, Miss World 2002 * Barış Akarsu * Filiz Akın – Actress * Fatih Akın, film director * Metin Akpınar – Actor * Derya… …   Wikipedia

  • Mustafa Kemal Atatürk — Atatürk redirects here. For other uses, see Atatürk (disambiguation). Mustafa Kemal Atatürk …   Wikipedia

  • 1967–68 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1967–68 Season: First League 1967–68 League position: 10th Turkish Cup: Eliminated at R2 Top goal scorers …   Wikipedia

  • 1976–77 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1976 77 Season: First League 1976 77 League position: 7th Turkish Cup: Eliminated at R4 Top goal scorers: Müjdat (10) President …   Wikipedia

  • Melek Ahmed Pasha — (ca. 1604–1662) was an Ottoman official and Grand Vizier during the stagnation of the empire. Contents 1 Early years 2 Grand Vizier 3 Later years 4 Afterma …   Wikipedia

  • List of diplomatic missions of Turkey — Map of countries with Turkish representations This is a list of diplomatic missions of Turkey, excluding honorary consulates. In 1793, the first permanent Turkish embassy was established by Selim III in London.[1] Turkey, which had a total of 39… …   Wikipedia

  • 1970–71 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1970–71 Season: First League 1970–71 League position: 11th Turkish Cup: Eliminated at R2 Top goal scorers …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”