Alice Mills

Alice Mills (* 23. Mai 1986 in Brisbane) ist eine australische Schwimmerin.

Sie hat sich auf die kurzen Freistil-, Schmetterlings- und Lagenstrecken spezialisiert. Sie lebt und trainiert in Canberra.

Ihre erste Goldmedaille errang sie mit der australischen 4×100 m Freistilstaffel bei den Commonwealth Games 2002 in Manchester. Bei den Weltmeisterschaften 2003 in Barcelona gewann sie drei Silbermedaillen über 50 m Freistil, 200 m Lagen und mit der 4×200 m Freistilstaffel, sowie eine Bronzemedaille mit der 4×100 m Freistilstaffel. Im Jahr darauf wurde sie bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen mit der 4×100 m Freistilstaffel Olympiasiegerin in neuer Weltrekordzeit und erhielt eine weitere Goldmedaille für ihren Vorlaufeinsatz in der 4×100 m Lagenstaffel. Bei den Weltmeisterschaften 2005 in Montreal und bei den Commonwealth Games 2006 in Melbourne gewann sie mit der 4×100 m Freistilstaffel wiederum Gold. Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking gewann Mills mit der 4×100 m Freistilstaffel die Bronzemedaille.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alice Mills — Infobox Swimmer swimmername= Alice Mills imagesize= caption = fullname = Alice Mary Mills nicknames = nationality = AUS strokes = club = collegeteam = birthdate = birth date and age|df=yes|1986|5|23 birthplace = Brisbane, Queensland deathdate =… …   Wikipedia

  • Mills (surname) — Mills is a surname, and may refer to many people. Contents: Top · 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Aaron Mills, American football player Ada Mills, Arkansa …   Wikipedia

  • Mills — ist der Name folgender Personen: Alec Mills (* 1932), britischer Kameramann Alexandria Mills, US amerikanische Schönheitskönigin Alice Mills (* 1986), australische Schwimmerin Billy Mills (* 1938), US amerikanischer Langstreckenläufer Brian Mills …   Deutsch Wikipedia

  • Alice (given name) — Infobox Given Name Revised name = Alice imagesize=200px caption=Alice s Adventures in Wonderland, illustrated by John Tenniel, is an inspiration for the popularity of the name Alice. pronunciation= gender = meaning = Of nobility region = origin …   Wikipedia

  • Alice du Pont Mills — (December 13, 1912 March 13, 2002) was an American aviatrix, thoroughbred race horse breeder and owner, environmentalist, philanthropist and a member of the prominent Du Pont family.Born in Wilmington, Delaware, the daughter of Alexis F. du Pont… …   Wikipedia

  • Alice Bailey — Born Alice LaTrobe Bateman June 16, 1880(1880 06 16) Manchester, England Died December 15, 1949(1949 12 15) (aged 69), New York Alice Ann Bailey (June 16, 1880 – December 15, 1949), known as Alice A. Bailey or AAB to her followers, was an… …   Wikipedia

  • Alice Cooper — Cooper at the Scream Awards, 2007 Background information Birth name Vincent Damon Furnier Born …   Wikipedia

  • Alice Springs — Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Alice Springs, Northern Territory — Alice Springs Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Alice Moore Hubbard — Alice Moore Hubbard, geborene Alice Luann Moore (* 7. Juni 1861 in Wales, Erie County, New York; † 7. Mai 1915 im Atlantik vor der irischen Küste) war eine amerikanische Lehrerin, Frauenrechtsaktivistin und Autorin. Sie war ein führendes Mitglied …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”