Hans Enn
Hans Enn

Hans Enn (* 10. Mai 1958 in Hinterglemm) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer.

Im Skiweltcup gewann Enn fünf Riesenslalom-Rennen und einen Super-G. Darüber hinaus erreichte er neunmal den zweiten Platz und siebenmal den dritten Platz. Bei den Olympischen Spielen 1980 in Lake Placid konnte er im Riesenslalom die Bronzemedaille gewinnen. Enn punktete im Weltcup auch in der Abfahrt, im Slalom und in der Kombination. Ende der 1970er/Anfang der 1980er war er der einzige Skirennläufer im österreichischen Team, der sich in den technischen Disziplinen auf Dauer in der Weltklasse behaupten konnte. Nach dem Ende seiner Karriere 1989 eröffnete Hans Enn ein Hotel in seinem Heimatort.

Weltcupsiege

Datum Ort Land Disziplin
26. Februar 1980 Waterville Valley USA Riesenslalom
29. Jänner 1983 Kranjska Gora Jugoslawien Riesenslalom
10. Dezember 1983 Val-d'Isère Frankreich Super-G
17. März 1984 Åre Schweden Riesenslalom
23. März 1984 Oslo Norwegen Riesenslalom
25. Jänner 1985 Adelboden Schweiz Riesenslalom

Auszeichnungen (Auszug)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hans Enn — en 2009. Hans Enn, né le 10 mai 1958 à Hinterglemm, est un ancien skieur alpin autrichien. Sommaire 1 Jeux olympiques …   Wikipédia en Français

  • Hans Enn — (born May 10, 1958) is an Austrian former alpine skier and Olympic medalist. At the 1980 Olympics in Lake Placid Enn was bronze medalist in the giant slalom. [http://www.databaseolympics.com/games/gamessport.htm?g=39 sp=ALP 1980 Winter Olympics… …   Wikipedia

  • Enn — ist der Familienname folgender Personen: Albert von Enn († 1336), Bischof von Brixen Hans Enn (* 1958), österreichischer Schisportler Enn ist der Vorname folgender Personen: Enn Nõu (* 1933), estnischer Schriftsteller Enn Roos (1908–1990),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1980 — Die Saison 1979/80 des Alpinen Skiweltcups begann am 7. Dezember 1979 (Männer) bzw. am 5. Dezember (Frauen) in Val d Isère und endete am 15. März 1980 in Saalbach Hinterglemm. Bei den Männern wurden 23 Rennen ausgetragen (7 Abfahrten, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1980/Resultate Damen — Die Saison 1979/80 des Alpinen Skiweltcups begann am 7. Dezember 1979 (Männer) bzw. am 5. Dezember (Frauen) in Val d Isère und endete am 15. März 1980 in Saalbach Hinterglemm. Bei den Männern wurden 23 Rennen ausgetragen (7 Abfahrten, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1980/Resultate Herren — Die Saison 1979/80 des Alpinen Skiweltcups begann am 7. Dezember 1979 (Männer) bzw. am 5. Dezember (Frauen) in Val d Isère und endete am 15. März 1980 in Saalbach Hinterglemm. Bei den Männern wurden 23 Rennen ausgetragen (7 Abfahrten, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1984 — Die Saison 1983/1984 des Alpinen Skiweltcups begann am 1. Dezember 1983 in Kranjska Gora und endete am 25. März 1984 in Oslo. Bei den Männern wurden 32 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 5 Super G, 6 Riesenslaloms, 10 Slaloms). Bei den Frauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1984/Resultate Damen — Die Saison 1983/1984 des Alpinen Skiweltcups begann am 1. Dezember 1983 in Kranjska Gora und endete am 25. März 1984 in Oslo. Bei den Männern wurden 32 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 5 Super G, 6 Riesenslaloms, 10 Slaloms). Bei den Frauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1984/Resultate Herren — Die Saison 1983/1984 des Alpinen Skiweltcups begann am 1. Dezember 1983 in Kranjska Gora und endete am 25. März 1984 in Oslo. Bei den Männern wurden 32 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 5 Super G, 6 Riesenslaloms, 10 Slaloms). Bei den Frauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1981 — Die Saison 1980/1981 des Alpinen Skiweltcups begann am 7. Dezember 1980 (Männer) bzw. am 3. Dezember 1980 (Frauen) in Val d Isère und endete am 28. März 1981 in Laax. Bei den Männern wurden 31 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 11 Riesenslaloms,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”