Hatti


Hatti

Hatti ist eine antike Landschaft in Kleinasien am Halysbogen um die Stadt Hattuscha (nahe dem heutigen Boğazkale) und westlich des Euphrat, mit ansonsten unklaren Grenzen. Etwa um 2300 v. Chr. taucht diese Bezeichnung erstmals in akkadischen Schriftstücken, danach um 1900 v. Chr. in denen assyrischer Handelskolonien auf.

Hatti ist die Heimat der sog. Hattier, der vielleicht nichtindogermanischen Bevölkerung Kleinasiens, die ihr Zentrum in Hattuscha hatten. Dieser Name ging auch auf die spätere Bevölkerung über, die eine indoeuropäische Sprache sprach (hethitische Sprache) und die wir "Hethiter" nennen, obwohl das nicht ihre Eigenbezeichnung war. Die Hethiter hatten ihr Zentrum in Hattuscha, es war meist die Hauptstadt ihres Großreiches.

Das Gebiet war schon seit Zeiten des sumerischen/akkadischen Reichs unter Sargon von Akkad unter der Bezeichnung Hattum/Hattu bekannt. Als Kommentar zu seiner Expedition nach Purušḫanda sagte Sargon sinngemäß: Was sollen wir hier? Man sitzt nur rum. Den beschwerlichen Weg werden wir nicht nochmals gehen.[1]

Die Assyrer verwendeten den Begriff Hatti/Hattu später für das gesamte Gebiet westlich der Euphrat, auch für Gebiete, die niemals unter hethitischer Herrschaft standen. Assurhaddon listet auf einen seiner Siegesstelen (Prisma B) unter die 22 Könige von Hatti die Könige der Philister, Hebräer, Phönizier und sogar die Zyprioten auf. Nach Zerfall des hethitischen Reichs wurde die Bezeichnung für diese Region beibehalten, ähnlich der Bezeichnung Omri-Land für Israel.

Einzelnachweise

  1. Gebhard J. Selz: Sumerer und Akkader. Beck, München 2005, ISBN 3-406-50874-X, S. 66.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • *hatti — ● hatti nom masculin Langue non indo européenne parlée en Anatolie centrale avant l arrivée des Hittites. ● hatti (synonymes) nom masculin Langue non indo européenne parlée en Anatolie centrale avant l arrivée des... Synonymes : protohittite …   Encyclopédie Universelle

  • Hatti — (Assyrian transl|akk|URU Ha at ti ) in Bronze Age Anatolia refers to: *the area of Hattusa, roughly delimited by the Halys bend *the Hattians of the 3rd and 2nd millennia BC *the Hittite Empire of ca 1400 BC ndash;1200 BC. *the areas to the west… …   Wikipedia

  • Hatti — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Hatti est un terme géographique et ethnique concernant l Anatolie antique, et qui peut avoir plusieurs sens : Au IIe millénaire av. J. C., c est… …   Wikipédia en Français

  • Hatti — Hattian, n., adj. /hat ee/, n. 1. an ancient people who lived in central Anatolia before its conquest by the Hittites. 2. (in ancient inscriptions) the Hittites or the land of the Hittites. Also, Khatti. * * * …   Universalium

  • Hatti — noun a region of Bronze Age Anatolia, inhabited by the Hattians and then the Hittites …   Wiktionary

  • Hatti — Hạtti,   Chạtti [x ], im Alten Orient seit akkadischer Zeit Name der Landschaft um den alten Siedlungshügel Hattusa, die Hauptstadt des Reiches der Hethiter; danach Bezeichnung dieses Reiches. (Hattisch) …   Universal-Lexikon

  • hatti — hat·ti …   English syllables

  • Hatti —    The kingdom, or nation, of the Hittites, at its height covering large sections of Anatolia.    See also: Hattusas; Hittites; Mesopotamia, history of …   Ancient Mesopotamia dictioary

  • hatti — …   Useful english dictionary

  • Hatti Dean — (* 2. Februar 1982 in Oxford) ist eine britische Hindernis und Langstreckenläuferin. Bei der Leichtathletik Europameisterschaft 2006 in Göteborg und bei den Leichtathletik Weltmeisterschaften 2007 in Ōsaka schied sie über 3000 m Hindernis im… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.