Aloysius Regenbrecht

Aloysius Regenbrecht (* 15. März 1929 in Peterswalde, heute Pietrzwald, Ostpreußen; † 29. November 2004 bei Münster) war ein deutscher Pädagoge.

Leben und Leistungen

1950 bestand Regenbrecht in Lingen (Ems) das Abitur. Er studierte in Alfeld (Leine) das Volksschullehramt, wechselte dann in die Wissenschaft und wurde 1955 von Alfred Petzelt zum Dr. Phil promoviert.

Es folgten Lehrertätigkeit an einer Volksschule im Landkreis Osnabrück und Vortragstätigkeiten, an der Landjugendakademie Klausenhof in Dingden (Westf.). 1958 wurde Regenbrecht wissenschaftlicher Assistent an der Pädagogischen Hochschule in Vechta (Oldenburg). Ab 1961 übernahm er eine Dozentur und später dann eine Professur für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der Pädagogischen Akademie Dortmund. 1965 wurde Regenbrecht zum ordentlichen Professor für diese Fachgebiete an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe, Abteilung Münster ernannt, der er 1969-1970 als Rektor vorstand. 1967 begann er mit dem konzeptionellen Aufbau einer Gesamtschule, der Friedensschule Münster.

Zu seinen Tätigkeiten gehörte die Initiative zur Gründung des Münsterschen Gesprächskreises für wissenschaftliche Pädagogik. Seit 1983 tagte der Gesprächskreis jeweils zwei Wochen vor Ostern für drei Tage in Münster und richtete Vorträge und Gesprächskreise Fragen der Pädagogik aus. Regenbrecht war dort Vorstandssprecher und Leiter sowie Teilnehmer vieler Arbeitsgruppen, die die Fachtagungen ausrichteten. Sein besonderes pädagogisches Interesse galt den Problemen moralischer Erziehung sowie der Schulorganisation. Nach der Zusammenlegung von Pädagogischen Hochschule und Universität war Regenbrecht Mitglied und zeitweilig Geschäftsführender Direktor des 'Instituts 4' für Theorie der Schule und der Bildungsorganisation des Fachbereichs IX, Erziehungswissenschaft. 1994 wurde Aloysius Regenbrecht emeritiert. Er starb 2004 bei Münster und wurde in Lingen beerdigt.

Literatur

  • Reinhard Schilmöller, Meinolf Peters, Joachim Dikow (Hrsg.): Erziehung als Auftrag. Beiträge zur Konzeption katholischer Schulen in freier Trägerschaft, Festschrift Aloysius Regenbrecht zum 60. Geburtstag. Münster 1989.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Regenbrecht — Aloysius Regenbrecht (* 15. März 1929 in Peterswalde, Ostpreußen; † 29. November 2004 bei Münster) war ein deutscher Pädagoge. Leben Er wurde der Familientradition gemäß katholisch getauft. Der Katholizismus der Familie war einer der Gründe, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedensschule Münster — Friedensschule Schulform Gesamtschule Gründung 1969 Ort Münster Land Nordrhein Westfalen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Reg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”