Alpay Özalan
Alpay Özalan
Alpay, 1.FC Köln
Spielerinformationen
Voller Name Fehmi Alpay Özalan
Geburtstag 29. Mai 1973
Geburtsort IzmirTürkei
Größe 188 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1992–1993
1993–1999
1999–2000
2000–2003
2004
2004–2005
2005–2008
Altay Izmir
Beşiktaş Istanbul
Fenerbahçe Istanbul
Aston Villa
Incheon United
Urawa Red Diamonds
1. FC Köln
23 (1)
148 (9)
26 (3)
52 (1)
010 (0)
13 (0)
48 (1)
Nationalmannschaft
1995–2005 Türkei 90 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Juli 2008

Alpay Özalan (* 29. Mai 1973 in Izmir) ist ein türkischer Fußballspieler und 90-facher türkischer Nationalspieler.

Karriere

Alpay Özalan wurde mit einem Fair-Play-Preis der UEFA ausgezeichnet, als er in einem Spiel der Fußball-Europameisterschaft 1996 gegen Kroatien als letzter Mann in der Abwehr den Spieler Goran Vlaović gewähren ließ und nicht die Notbremse zog und Vlaović das einzige und siegbringende Tor für Kroatien erzielte. Özalan sah sich durch die türkischen Medien Kritik ausgesetzt, da nach deren Ansicht ein Foul und die Verhinderung der Torchance taktisch klüger gewesen wäre. Diese Kritik hatte nachhaltigen Einfluss auf seine weitere persönliche fußballerische Entwicklung. So gab er an, sich über diesen Preis nie gefreut zu haben.

Özalan wurde bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in die Elf des Turniers gewählt, woraufhin er nach seiner Rückkehr zu seinem Verein Aston Villa eine Gehaltserhöhung einforderte. Daher wurde er in der Saison 2002/03 vom Trainer Graham Taylor wenig eingesetzt. Auch zu Beginn der Saison 2003/04 kam er aufgrund der wütenden Reaktionen der Fans selten zum Einsatz.

Am 11. Oktober 2003 kam es beim Qualifikationsspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2004 gegen England zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit Englands Star David Beckham. Dies führte zu einem weiteren Bruch mit den englischen Fans und Medien, woraufhin er am 23. Oktober 2003 von Aston Villa entlassen wurde. 2004 wechselte er in die koreanische K-League zu Incheon United. Allerdings spielte er hier lediglich sechs Monate, bevor er weiterzog in die J-League zu den Urawa Red Diamonds, wo sein Vertrag jedoch aufgrund disziplinärer Probleme nach wiederum sechs Monaten aufgelöst wurde.

Am 1. August 2005 unterzeichnete Alpay Özalan einen Einjahresvertrag beim Bundesliga-Verein 1. FC Köln. Wegen mehrfacher Entgleisungen und tätlicher Angriffe (Tritte und Schläge) auf Gegenspieler, wie z. B. ein Ellenbogencheck gegen den Hamburger Guy Demel, erhielt er im Dezember 2005 vom DFB eine Sperre von 4 Pflichtspielen. Dennoch erfreute er sich unter den Fans des 1. FC Kölns einer großen Beliebtheit.[1]

Nach einer Niederlage im entscheidenden Play-Off-Match zur Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gegen die Schweizer Nationalmannschaft war er mit einem Tritt gegen den Schweizer Stéphane Grichting und imitierten Schlagbewegungen gegen Schweizer Spieler ein auslösender Faktor der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Verletzten. Hierfür wurde er von der FIFA für sechs Länderspiele gesperrt.

Nachdem er einen eigenen Mitspieler beim Training des 1. FC Köln tätlich angegriffen hatte, bot man ihm von Vereinsseite professionelle Hilfe (psychologische Betreuung) an. Özalan schlug das Angebot jedoch aus und gelobte zum wiederholten Male Besserung.

Am 23. November 2007 wurde er von Köln suspendiert, da er Kritik am Kölner Trainer Christoph Daum äußerte, mit dem er 1995 gemeinsam mit Besiktas Istanbul türkischer Meister wurde. Er sagte: „Das ist nicht mehr der Daum den ich kenne. Er hat nicht mehr den Willen und die Aggressivität, die ich immer an ihm geschätzt habe.“

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www2.express.de/forum_xp/read.php?f=27&i=169144&t=169144

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpay Ozalan — Alpay Özalan Alpay Fehmi Özalan (né le 29 mai 1973 à İzmir) est un footballeur turc. Il joue au poste de défenseur central au FC Cologne. Il faisait partie de l équipe de Turquie qui a atteint la troisième place de la coupe du monde 2002 …   Wikipédia en Français

  • Alpay Özalan — 58||1||||||||||||||| 21||1||||||||||||||| Football player statistics 5300||15||||||||||||||| Honours * Turkey ** UEFA Euro 2000 Quarter Finalist ** FIFA World Cup 2002: 3rd place ** FIFA Confederations Cup 2003: 3rd placeExternal links*… …   Wikipedia

  • Alpay Özalan — Alpay Fehmi Özalan (né le 29 mai 1973 à İzmir) est un footballeur turc. Il joue au poste de défenseur central au FC Cologne. Il faisait partie de l équipe de Turquie qui a atteint la troisième place de la coupe du monde 2002 …   Wikipédia en Français

  • Özalan — Alpay Özalan Spielerinformationen Voller Name Fehmi Alpay Özalan Geburtstag 29. Mai 1973 Geburtsort Izmir, Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Alpay — may refer to: *Alpay Özalan, Turkish footballer *Alpay Nazikioğlu, Turkish singer …   Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2000/Gruppe B — Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Abschlusstabelle     1. Italien 6:2 9     2. Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Озалан, Алпай — Необходимо проверить качество перевода и привести статью в соответствие со стилистическими правилами Википедии. Вы можете помочь улучшить эту статью, исправив в ней ошибки. Оригинал на …   Википедия

  • Türkische Fussballnationalmannschaft — Türkei Türkiye Spitzname(n) Millîler /Ay Yıldızlılar/ Kırmızı Beyazlar Verband Türkiye Futbol Federasyonu Konföderation UEFA Technischer Sponsor …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2000/Türkei — Dieser Artikel behandelt die türkische Nationalmannschaft bei der Fußball Europameisterschaft 2000 in Belgien und den Niederlanden. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 1.1 Gruppenphase 1.2 Relegation 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2000/Finalrunde — Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Viertelfinale Halbfinale …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”