Alpine Staude
Clusius-Enzian (Gentiana clusii), eine typische Alpine Staude

Als Alpine Stauden bezeichnet man im Gartenbau Stauden, die ähnlich wie Steingartenstauden am besten gedeihen, wenn ihre Blätter der Wärmerückstrahlung von Steinen ausgesetzt sind und ihre Wurzeln in der Kühle von Gesteinspalten und -fugen stehen. Ähnlich wie die Steingartenstauden vertragen sie weder nährstoffhaltige Böden noch Staunässe, sie stellen jedoch Anforderungen an ihre Kultur, die im Tiefland unter normalen gärtnerischen Bedingungen nicht zu realisieren sind. Sie werden im Tiefland deshalb überwiegend in Botanischen Gärten gepflegt.

Zu den Alpinen Stauden zählen unter anderem:

Literatur

  • Bernd Hertle, Peter Kiermeier, Marion Nickig: Gartenblumen - Porträts und Pflegeanleitungen beliebter Gartenblumen und attraktiver Grünpflanzen, Verlag Gräfe und Unzer, München 1993, ISBN 3-7742-1796-3

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpine Stauden — Clusius Enzian (Gentiana clusii), eine typische Alpine Staude Als Alpine Stauden bezeichnet man im Gartenbau Stauden, die ähnlich wie Steingartenstauden am besten gedeihen, wenn ihre Blätter der Wärmerückstrahlung von Steinen ausgesetzt sind und… …   Deutsch Wikipedia

  • Staude — Lilium Orient Hybriden Sorte Coral Queen Stauden (von mittelhochdeutsch „stude“) ist im Wesentlichen ein gärtnerischer Begriff, wird aber auch von Botanikern in Bestimmungsbüchern verwendet (mit dem Symbol ♃ „Jupiter“) …   Deutsch Wikipedia

  • Роды семейства Рядовковые — Приложение к статье Рядовковые Рядовковые  семейство грибов в порядке Агариковых. Согласно современным представлениям, в семействе 78 родов и 1020 видов[1]. Роды …   Википедия

  • Caricetalia davallianae — Alpiner Kopfwollgras Sumpf (Eriophoretum scheuchzeri) in einem Basen Zwischenmoor oberhalb der Waldgrenze in der Steiermark Kleinseggenriede, auch Kleinseggenmoore, Kleinseggen Sümpfe oder Wiesenmoore genannt, sind oft moosreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Caricetalia nigrae — Alpiner Kopfwollgras Sumpf (Eriophoretum scheuchzeri) in einem Basen Zwischenmoor oberhalb der Waldgrenze in der Steiermark Kleinseggenriede, auch Kleinseggenmoore, Kleinseggen Sümpfe oder Wiesenmoore genannt, sind oft moosreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalkflachmoor — Alpiner Kopfwollgras Sumpf (Eriophoretum scheuchzeri) in einem Basen Zwischenmoor oberhalb der Waldgrenze in der Steiermark Kleinseggenriede, auch Kleinseggenmoore, Kleinseggen Sümpfe oder Wiesenmoore genannt, sind oft moosreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinseggenmoor — Alpiner Kopfwollgras Sumpf (Eriophoretum scheuchzeri) in einem Basen Zwischenmoor oberhalb der Waldgrenze in der Steiermark Kleinseggenriede, auch Kleinseggenmoore, Kleinseggen Sümpfe oder Wiesenmoore genannt, sind oft moosreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheuchzerietalia palustris — Alpiner Kopfwollgras Sumpf (Eriophoretum scheuchzeri) in einem Basen Zwischenmoor oberhalb der Waldgrenze in der Steiermark Kleinseggenriede, auch Kleinseggenmoore, Kleinseggen Sümpfe oder Wiesenmoore genannt, sind oft moosreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Brenndoldenwiese — Dieser Artikel behandelt das Biotop und das Landschaftselement Feuchtwiese. Zum Feuchtgrünland als landwirtschaftliche Nutzungsform siehe auch Grünland. Frühlingsaspekt einer Feuchtwiese in Nordwestdeutschland mit Wiesenschaumkraut und… …   Deutsch Wikipedia

  • Calthion palustris — Dieser Artikel behandelt das Biotop und das Landschaftselement Feuchtwiese. Zum Feuchtgrünland als landwirtschaftliche Nutzungsform siehe auch Grünland. Frühlingsaspekt einer Feuchtwiese in Nordwestdeutschland mit Wiesenschaumkraut und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”