Alpspitzbahn
Die Talstation der Albspitzbahn

Die Alpspitzbahn ist eine zur Bayerischen Zugspitzbahn AG gehörende Luftseilbahn bei Garmisch-Partenkirchen. Sie fährt von der Talstation (750 m) in der Nähe des Bahnhofes Kreuzeck/Alpspitze der Zugspitzbahn zur Bergstation (2033 m) am Osterfelderkopf, von dem man die Aussichtsplattform AlpspiX sowie den Gipfel der Alpspitze erreichen kann. Die von Habegger gebaute Pendelbahn wurde 1973 fertiggestellt. Sie hat eine Länge von 3810 Metern, in deren Verlauf sie einen Höhenunterschied von 1287 Metern überwindet.

Technik

Die je zwei Tragseile der Alpspitzbahn haben einen Durchmesser von 46 mm, das Zugseil einen von 31 mm. Der Antrieb erfolgte bis Mai 2009 mit einem 440 kW starken Gleichstrommotor (Kurzzeitige Spitzenleistung 880 kW) in der Talstation. In der Frühjahrsrevision 2009 wurde der Antrieb umgebaut. Das Herz der Anlage ist nun ein 560 kW starker Wechselstrommotor der mittels Frequenzumrichter angesteuert wird. Während dieser Arbeiten wurde auch eine neue Steuerung aus dem Hause Doppelmayr eingebaut. Die Kabinen der Alpspitzbahn fassen 80 Personen und den Kabinenbegleiter. Die Fahrzeit beträgt 9 Minuten, die Höchstgeschwindigkeit 10 m/s (36 km/h). Die Förderleistung beträgt 500 Personen pro Stunde. Die Alpspitzbahn hat 3 Stützen. Ihre Höhe beträgt 54 m, 16,5 m und 67 m.

Weblinks

47.47077711.061172

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpspitzbahn Nesselwang — Die Alpspitzbahn, im Hintergrund Nesselwang Die Alpspitzbahn Nesselwang ist eine aus zwei Sektionen bestehende Luftseilbahn, die von der Talstation in Nesselwang (911 m ü. NHN) über die Mittelstation ( …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Luftseilbahnen — Fast alle Luftseilbahnen dieser Liste sind Mitglied im Verband Deutscher Seilbahnen e.V. Inhaltsverzeichnis 1 Öffentlicher Personenverkehr 1.1 Baden Württemberg 1.2 Bayern 1.2.1 Niederbayern 1.2.2 Oberbayern …   Deutsch Wikipedia

  • Alpspitze — Nordwand vom Osterfelderkopf aus gesehen Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Zugspitzbahn — Garmisch–Zugspitzplatt/Schneefernerhaus Kursbuchstrecke (DB): 11031 Streckennummer: 9540 Streckenlänge: 19,0 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • AlpspiX — vor Garmisch Partenkirchen AlpspiX von u …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Seilbahnen in Deutschland — Fast alle Seilbahnen dieser Liste sind Mitglied im Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte e.V. PB = Pendelbahn, GB = Gondelbahn, SB = Sesselbahn, SL = Skilift, SSB = Standseilbahn Inhaltsverzeichnis 1 Öffentlicher Personenverkehr 1.1 Baden …   Deutsch Wikipedia

  • Nesselwang — Nesselwang …   Wikipedia

  • Hochalmbahn — Die Hochalmbahn ist eine Luftseilbahn von der Hochalm zum Osterfelderkopf nahe der Zugspitze, oberhalb von Garmisch Partenkirchen. Die von Hölzl Seilbahnbau errichtete Pendelbahn wurde 1973 eröffnet und wird von der Bayerischen Zugspitzbahn… …   Deutsch Wikipedia

  • Höllental (Wetterstein) — Blick von der Höllentalangerhütte in Richtung Talschluss, Höllentalferner und Zugspitzmassiv …   Deutsch Wikipedia

  • Höllentalangerhütte — Die Höllentalangerhütte DAV Hütte Kategorie I Lage Höllental; Bayern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”