Alter Ebracher Hof
Alter Ebracher Hof
„Bernhardskreuz“ von D. F. Humbach

Der Alte Ebracher Hof ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Bamberg. Es handelt sich um das erste Stadtpalais des Klosters Ebrach aus dem 17. Jahrhundert.

Inhaltsverzeichnis

Baugeschichte

Das Anwesen, dessen Geschichte bis 1264 zurückreicht, war seit 1547 im Besitz des Klosters Ebrach. Der Baumeister Andreas Kestler aus Zeil am Main erhielt wohl im Jahr 1679 den Auftrag, das Gebäude neu zu errichten. Der Bau wurde 1681 oder 1682 vollendet (das Wappen im Giebel trägt die Jahreszahl 1681, die Jahreszahl 1682 befindet sich am Zugang zur Wendeltreppe). Im 18. Jahrhundert erhielt die Fassade eine Hausfigur aus der Bernhardus-Legende.

Beschreibung

Es handelt sich um einen dreigeschossigen Bau mit Satteldach und Rollwerksgiebeln. Im Giebel dieses Renaissance-Baues befindet sich das Wappen der Zisterzienser mit dem des damaligen Abtes von Ebrach, Albert (oder Alberich) Degen mit der Jahreszahl 1681.

An der Nordostecke wurde unter Abt Wilhelm Söllner durch den Bildhauer Daniel Friedrich Humbach 1738 eine Figurengruppe angebracht: Christus neigt sich vom Kreuz, um Bernhard von Clairvaux zu umarmen. Am Postament der Figurengruppe ist das Wappen der Zisterzienser und das des Abtes Wilhelm Söllner angebracht.

Heutige Nutzung

Durch die Säkularisation wurde der Alte Ebracher Hof der öffentlichen Hand zugeschlagen. Heute befindet er sich in Privatbesitz. Die Fassade wurde 1980 renoviert.

Literatur

  • Die Kunstdenkmäler von Bayern, Bamberg, bürgerliche Bergstadt, Band 4, 1. Halbband, Seite 471ff

Weblinks

 Commons: Alter Ebracher Hof (Bamberg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
49.89009110.884222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruckertshof — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wildensorg — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zwiebeltreter — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bamberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Bamberg — In der Liste der Baudenkmäler in Bamberg sind die Baudenkmäler der oberfränkischen kreisfreien Stadt Bamberg aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Hep-Hep-Unruhen — Johann Michael Voltz, Grafik der Hep Hep Unruhen in Frankfurt am Main, 1819 Die Hep Hep Unruhen oder Hepp Hepp Krawalle von 1819 waren eine Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegen Juden in vielen Städten des Deutschen Bundes, darunter Prag,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hep-Hep — Johann Michael Voltz, Grafik der Hep Hep Unruhen in Frankfurt am Main, 1819 Die Hep Hep Unruhen (auch: Hepp Hepp Krawalle) von 1819 waren eine Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegen Juden in vielen Städten Deutschlands sowie in Amsterdam,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hep-Hep-Hep — Johann Michael Voltz, Grafik der Hep Hep Unruhen in Frankfurt am Main, 1819 Die Hep Hep Unruhen (auch: Hepp Hepp Krawalle) von 1819 waren eine Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegen Juden in vielen Städten Deutschlands sowie in Amsterdam,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hepp-Hepp — Johann Michael Voltz, Grafik der Hep Hep Unruhen in Frankfurt am Main, 1819 Die Hep Hep Unruhen (auch: Hepp Hepp Krawalle) von 1819 waren eine Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegen Juden in vielen Städten Deutschlands sowie in Amsterdam,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hepp-Hepp-Hepp — Johann Michael Voltz, Grafik der Hep Hep Unruhen in Frankfurt am Main, 1819 Die Hep Hep Unruhen (auch: Hepp Hepp Krawalle) von 1819 waren eine Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegen Juden in vielen Städten Deutschlands sowie in Amsterdam,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”