Alternative TV

Alternative TV, abgekürzt ATV, war eine Punk-Band aus London, die ursprünglich von 1976 bis 1979 bestand, aber später noch zweimal neu gegründet wurde. Gründer aller drei Formationen war Mark Perry (Sniffin’ Glue-Fanzine). Ein weiterer Protagonist der Band in ihrer ersten Periode in den 1970ern war der Gitarrist Alex Fergusson, der auch an der Neugründung 1981 beteiligt war. Die Musik der Gruppe war generell experimentierfreudiger als die Masse der Bands des Genres und wird deshalb heute dem Art-Punk zugeordnet. Als Einflüsse nannten Fergusson und Perry den Reggae und die deutsche Band Can.

Die erste Veröffentlichung der Band war eine Flexidisc, die 1977 der zwölften und letzten Ausgabe von Perrys Fanzine beilag. Die darauf enthaltene Single war Love Lies Limp. Kurz darauf erschien mit der Single How Much Longer/You Bastard die erste reguläre Platte bei Deptford Fun City Records. 1978 erschienen weitere Singles sowie das erste Album The Image has Cracked. Zu diesem Zeitpunkt war Fergusson bereits ausgeschieden, er wurde später Mitglied von Psychic TV. Die Musik, die Perry mit der neuen Besetzung aufnahm, orientierte sich immer mehr am Dub und nahm eine experimentelle Richtung. Mit der ebenfalls 1978 erschienen Split-LP mit der englischen Psychedelic-Band Here and Now entfernte sich Alternative TV deutlich von seinen Punk-Wurzeln und nahm schließlich die Form eines Avantgarde-Projekts an. 1979 wurde die Gruppe in The Good Missionaries umbenannt.

In den folgenden Jahren erschienen Tonträger unter dem Namen Perrys wie auch unter dem Bandnamen The Door and the Window. 1981 fanden sich Perry, Fergusson, Mitglieder von Fergussons damaliger Band Cash Pussies und Dennis Burns aus der letzten Besetzung von Alternative TV wieder zusammen und gründeten die Gruppe neu. Die neue Formation löste sich im gleichen Jahr wieder auf, und Perry konzentrierte sich auf ein neues Musikprojekt und die Tätigkeit als Musikproduzent. Seit 1985 brachte er mit wechselnden Musikern weitere Veröffentlichungen unter dem Namen Alternative TV heraus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alternative TV — Mark Perry à New York en 2003 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Alternative TV — Жанры панк рок новая волна Годы c 1977 по 1981 Стр …   Википедия

  • Alternative TV — Infobox musical artist 2 Name = Alternative TV Img capt = Mark Perry in NYC 2003 Background = group or band Origin = London, England, United Kingdom Instruments = Genre = Punk rock Post punk Years active = 1976 ndash;1979,1981, 1985 ndash;1998… …   Wikipedia

  • Alternative comedy — is a style of comedy that originated in the United Kingdom in the late 1970s and 1980s [ [http://www.brooklynpaper.com/stories/26/45/26 45piehole.html The Brooklyn Paper: SERIOUS FUN ] ] which would eventually go on to become mainstream in the… …   Wikipedia

  • Alternative Views — was one of the longest running public access television programs in the United States. Produced in Austin, Texas in 1978, it produced 563 hour long programs featuring news, interviews and opinion pieces from a progressive political perspective.… …   Wikipedia

  • Alternative 3 — is a television programme, broadcast once only in the United Kingdom in 1977, and later broadcast in New Zealand, as a fictional hoax, an heir to Orson Welles radio production of The War of the Worlds . Purporting to be an investigation into… …   Wikipedia

  • TV on the Radio — performing at the 2008 Treasure Island Festival Background information Origin …   Wikipedia

  • TV-Anytime — TV Anytime, is a set of specifications for the controlled delivery of multimedia content to a user s digital video recorder (DVR). It seeks to exploit the evolution in convenient, high capacity storage of digital information to provide consumers… …   Wikipedia

  • TV Großwallstadt — Voller Name Turnverein Großwallstadt 1888 e.V. Abkürzung(en) TVG Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Alternative Hip-hop — Alternative hip hop, ou hip hop underground, est une opposition au hip hop dit commercial qui est majoritairement diffusé sur les ondes radios et les chaines TV musicales. Mélange d Abstract Hip Hop et de sonorités empruntées au Jazz et à la… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”