Altsprachlicher Unterricht

Als Altsprachlicher Unterricht wird der Unterricht in den Alten Sprachen Latein und Griechisch bezeichnet, die seit dem Renaissance-Humanismus Gegenstand schulischen Unterrichts in Deutschland sind. Als Altsprachliche oder Humanistische Gymnasien bezeichnet man auch heute noch solche weiterführenden Schulen, die sowohl Latein als auch Griechisch als ordentliches Schulfach anbieten. Aufgrund der wechselseitigen Einflüsse von römischer und griechischer Kultur stehen die beiden Fächer in einem engen inhaltlichen und fachdidaktischen Zusammenhang. Selten wird darüber hinaus auch der Unterricht im Biblischen Hebräisch als altsprachlicher Unterricht verstanden, insofern er in Ergänzung der beiden anderen Alten Sprachen als ordentliches Schulfach angeboten wird, wie dies an Schulen und Hochschulen in kirchlicher Trägerschaft gelegentlich der Fall ist.

Da Latein, Griechisch und Hebräisch die Sprachen der jüdisch-christlichen Überlieferung darstellen, wird Altsprachlicher Unterricht häufig auch als Vermittlung der Werte einer abendländischen Überlieferung verstanden. Demgegenüber stellen die römische und griechische Kultur in ihren nichtchristlichen Ausprägungen eine Vielfalt kultureller und philosophischer Entwürfe dar, welche immer wieder in humanistischer Abgrenzung um ihrer selbst willen studiert und unterrichtet wurden.

Literatur

  • Friedrich Paulsen, Geschichte des gelehrten Unterrichts auf den deutschen Schulen und Universitäten vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart. Mit besonderer Rücksicht auf den klassischen Unterricht, 2 Bde., 3. erw. Aufl., Leipzig/Berlin 1921.
  • Stefan Kipf, Altsprachlicher Unterricht in der Bundesrepublik Deutschland. Historische Entwicklung, didaktische Konzepte und methodische Grundfragen von der Nachkriegszeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, Bamberg 2006. ISBN 9783766156785

Fachzeitschriften


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • altsprachlicher Unterricht — altsprachlicher Unterricht,   der Unterricht in der lateinischen und griechischen, auch der hebräischen Sprache. In der Bundesrepublik Deutschland war der altsprachliche Unterricht bis zur Reform der gymnasialen Oberstufe 1972 v. a. Kernbestand… …   Universal-Lexikon

  • fremdsprachlicher Unterricht — fremdsprachlicher Unterricht,   die planmäßige Unterweisung in einer von der Muttersprache verschiedenen Sprache. Als Schulunterricht setzt der fremdsprachliche Unterricht meist in der Sekundarstufe I ein, in mehrsprachigen Regionen, Ländern (z.… …   Universal-Lexikon

  • Griechisch (Unterrichtsfach) — Griechisch (Altgriechisch) ist ein ordentliches Unterrichtsfach, das in Deutschland und Österreich nur an Gymnasien und an der Universität gelehrt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Griechischunterricht in Deutschland 2 Griechischunterricht in Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Lateinunterricht — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Lateinunterricht wird in Deutschland meistens an Gymnasien gegeben, zum Teil auch an Gesamtschulen. Latein kann erste …   Deutsch Wikipedia

  • Griechischunterricht — Griechisch (Altgriechisch) ist ein ordentliches Unterrichtsfach, das in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur an Gymnasien sowie an der Universität gelehrt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Griechischunterricht in Deutschland 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Übersetzungsmethode (Lateinunterricht) — Unter Übersetzungsmethode werden im Lateinunterricht Verfahren der Dekodierung und Rekodierung von lateinischen Texten verstanden, d.h. Verfahren, diese Texte sprachlich grammatisch und evtl. stilistisch zu erschließen und in die Zielsprache… …   Deutsch Wikipedia

  • Livius — Titus Livius (* wohl 59 v. Chr. in Patavium, dem heutigen Padua; † um 17 n. Chr. ebenda) war ein römischer Geschichtsschreiber zur Zeit des Augustus. Bei Quellenangaben wird sein Geschichtswerk mit der Angabe Liv. zitiert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Titus Livius — (* wohl 59 v. Chr. in Patavium, dem heutigen Padua; † um 17 n. Chr. ebenda) war ein römischer Geschichtsschreiber zur Zeit des Augustus. Bei Quellenangaben wird sein Geschichtswerk mit der Angabe Liv. zitiert. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Widukind von Corvey — (* um 925; † 3. Februar nach 973 in Corvey) war ein bedeutender sächsischer Geschichtsschreiber. Er ist der Verfasser der Res gestae Saxonicae (Sachsengeschichte), der Geschichte des Volkes der Sachsen. Es ist eine der wichtigsten und… …   Deutsch Wikipedia

  • Sprachunterricht — Sprach|un|ter|richt 〈m. 1; unz.〉 Unterricht zum Erlernen der Mutter od. einer Fremdsprache ● Sprachunterricht erteilen, nehmen; englischer Sprachunterricht * * * Sprach|un|ter|richt, der: Unterricht in einer Fremdsprache. * * * Sprach|unterricht …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”