Ambroise Louis Garneray
Kampf zwischen der französischen Confiance (Robert Surcouf) und der HMS Kent.
Rückkehr Napoleons von Elba

Ambroise Louis Garneray (* 19. Februar 1783 in Paris; † 11. September 1857 ebenda) war ein französischer Marinemaler und Kupferstecher.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Garneray lernte bei seinem Vater Jean Francois Garneray (1755–1837), der seinerseits ein Schüler Jacques Louis Davids war. Im Jahr 1796 ging er nach Britisch-Indien, nahm an verschiedenen Seegefechten gegen Großbritannien teil und erlebte mehrere Schiffbrüche. Als Steuermann der Belle Poule fiel er in der Schlacht vor den Kapverdischen Inseln (1806) in die Hände der Briten und verbrachte die Jahre 1806 bis 1814 in Kriegsgefangenschaft in Porthsmouth.

In dieser Zeit begann er, sich wieder der Malerei zu widmen. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich wurde er zum peintre du Duc d'Angoulême, grand amiral d France ernannt, das heisst zum offiziellen Maler des 1814 zum Admiral von Frankreich ernannten Louis-Antoine de Bourbon, duc d’Angoulême. Im Jahr 1816 stellte er sein erstes Marinestück aus.

1833 wurde er Direktor des Museums von Rouen und arbeitete später auch für die Porzellanmanufaktur in Sèvres.

Werke (Auswahl)

  • Gemälde
    • Seine Gemälde befinden sich in nahezu allen bedeutenden französischen Kunstmuseen. Einige derselben stach er selbst in Aquatinta.
  • Schriften
    • Vues des ports et rades des côtes de la France. Découvrance Éditions, Rennes 2000, ISBN 2-8426-5125-1 (Nachdr. d. Ausg. Paris 1815–32).

Literatur

  • Martine Acerra (Hrsg.): La France maritime au début du XIXe siècle. Peintures, aquatintes et gravures du Louis Garneray. Édition du Layeur, Paris 2001, ISBN 2-911468-61-9.
  • François Beaudouin (Hrsg.): Louis Garneray. Pêche à la morue, pêche au hareng. Musée Municipaux, Fécamp 2000, ISBN 2-908858-23-1.
  • Laurent Manœvœ: Louis Garneray. Peintre, écrivain, aventurier. Edition Anthèse, Arcueil 1997, ISBN 2-904420-94-0.

Weblinks

 Wikisource: Louis Garneray – Quellen und Volltexte (Französisch)
 Commons: Ambroise-Louis Garneray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ambroise Louis Garneray — (February 19, 1783 September 11, 1857) French corsair, painter and writer. He served under Robert Surcouf and Jean Marie Dutertre, and was held prisoner by the British for eight years. Biography Early life Garneray was born in Paris (on Rue Saint …   Wikipedia

  • Ambroise Louis Garneray — Pour les articles homonymes, voir Garneray. Ambroise Louis Garneray né le 19 février 1783 à Paris, où il est mort le 11 septembre 1857, est un corsaire, peintre de la Marine, dessinateur, graveur et écrivain français,… …   Wikipédia en Français

  • Louis Garneray — Ambroise Louis Garneray Cet article fait partie de la série Peinture Liste des peintres Portail de la Peinture …   Wikipédia en Français

  • Garneray — ist der Familienname folgender Personen: Ambroise Louis Garneray (1783 1857), französischer Kupferstecher und Maler Jean François Garneray (1755 1837), französischer Maler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung meh …   Deutsch Wikipedia

  • Ambroise — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Saint Ambroise et Saint Ambroise (homonymie). Ambroise est un nom propre qui peut désigner  …   Wikipédia en Français

  • Garneray — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jean François Garneray, (1755 1837), peintre de genre et de portraits. Ses trois fils Ambroise Louis Garneray (1783 1857), corsaire et peintre de marines …   Wikipédia en Français

  • Louis Le Roux, marquis d'Infreville — Cet article concerne le marquis d Infreville. Pour le marquis d Amfreville qui sert dans la Marine royale à la même époque, voir Charles François Davy. Louis Le Roux Marquis d Infreville Naissance 1642 à Rouen Décès 13  …   Wikipédia en Français

  • Jean-François Garneray — Pour les articles homonymes, voir Garneray. « Napoléon 1er, Empereur des Français, Roi d Italie » Gravure de Pierre Michel Alix d après Jean François Garn …   Wikipédia en Français

  • Jean-Francois Garneray — Jean François Garneray Pour les articles homonymes, voir Garneray. « Napoléon 1er, Empereur des Français, Roi d Italie » …   Wikipédia en Français

  • Jean-françois garneray — Pour les articles homonymes, voir Garneray. « Napoléon 1er, Empereur des Français, Roi d Italie » …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”