Jeffrey Weise

Jeffrey „Jeff“ James Weise (* 8. August 1988; † 21. März 2005 in Red Lake, Minnesota) war ein Schüler der Red Lake High School im Indianerreservat Red Lake. Am 21. März 2005 erschoss er gegen 15 Uhr Ortszeit insgesamt neun Menschen, bevor er sich selbst tötete. Die Getöteten waren fünf Mitschüler, ein Wachmann der Schule, eine Lehrerin, sein Großvater und dessen Lebensgefährtin.

Weise war selbst indianischer Abstammung (Anishinabe) und vertrat nach ersten Erkenntnissen nationalsozialistische Ideen. Im Internet war er auf Nazi-Websites als Bewunderer Adolf Hitlers unter dem Pseudonym „Todesengel“ und auf anderen Seiten unter verschiedenen Nicknames unterwegs.

Weise hatte den Amoklauf lange Zeit geplant. Nach der Tötung seines Großvaters und dessen Freundin fuhr er mit dem Polizeifahrzeug seines Großvaters in die Schule, wo er mit einer Pistole und einer Flinte die restlichen Opfer tötete und mindestens zwölf Personen verletzte. Zuletzt erschoss sich Weise nach einem Feuergefecht mit der Polizei selbst.

Einige Opfer wurden aus nächster Nähe erschossen. Nach Aussagen von Medizinern schien Weise auf den Kopf gezielt zu haben. Als Motiv gab Weise während des Amoklaufs auf die Frage eines Mädchens an: „Boom, boom, boom, and then no more screaming.“ („Bumm, bumm, bumm, und dann kein Geschrei mehr.“)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weise — (etymologisch verwandt mit „wissen“) steht für: Weisheit, mit Adjektiv weise Art und Weise, die Art, Beschaffenheit ein Lied oder eine Melodie der Weise ist der Beiname folgender Personen: Nathan der Weise, Drama mit gleichnamiger Hauptfigur von… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeffrey Herf — (* 1947) ist Geschichtsprofessor an der Universität Maryland, spezialisiert auf die Geistes und Kulturgeschichte im Europa des 20. Jahrhunderts, besonders auf Deutschland. Seinen Ph. D. erhielt Herf im Jahr 1980 auf der Brandeis University in… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeffrey Burns — (* 18. August 1950 in Los Angeles, Kalifornien; † 19. Dezember 2004 in Berlin) war ein US amerikanischer Komponist und Pianist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Projekte …   Deutsch Wikipedia

  • Jeffrey Carver — Jeffrey A. Carver (* 1949 in Cleveland, Ohio) ist ein US amerikanischer Science Fiction Autor. Heute lebt er in der Gegend um Boston. Seine bevorzugten Themen sind nach seiner eigenen Aussage Weltraumreisen, Kontakt mit Außerirdischen, künstliche …   Deutsch Wikipedia

  • Jeffrey A. Carver — (* 1949 in Cleveland, Ohio) ist ein US amerikanischer Science Fiction Autor. Heute lebt er in der Gegend um Boston. Seine bevorzugten Themen sind nach seiner eigenen Aussage Weltraumreisen, Kontakt mit Außerirdischen, künstliche Intelligenz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeffrey Pfeffer — (* 23. Juli 1946) ist ein US amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und seit 1979 Professor für Organisationstheorie an der Graduate School of Business der Stanford University. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Arbeit …   Deutsch Wikipedia

  • Jeff Weise — Jeffrey „Jeff“ James Weise (* 8. August 1988; † 21. März 2005 in Red Lake, Minnesota) war ein Schüler der Red Lake High School im Indianerreservat Red Lake. Am 21. März 2005 erschoss er gegen 15 Uhr Ortszeit insgesamt neun Menschen, bevor er sich …   Deutsch Wikipedia

  • Jeff Weise — Infobox Criminal subject name = Jeff Weise image size = 200px image caption = date of birth = August 8, 1988 place of birth = date of death = death date and age|2005|3|21|1988|8|8 place of death = Red Lake, Minnesota charge = penalty = status =… …   Wikipedia

  • Thomas Jeffrey Hanks — Tom Hanks (2008) Thomas „Tom“ Jeffrey Hanks (* 9. Juli 1956 in Concord, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent sowie Synchronsprecher vieler amerikanischer Film und Fernsehproduktionen. Er erhielt für seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Red Lake massacre — Location Red Lake, Minnesota, United States Date March 21, 2005 (2005 03 21) 2:49–2:58 p.m. (UTC 5) Target Red Lake Senior High School …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”