Ammergau

Der Ammergau (auch das Ammertal) ist ein zwischen Graswang/Ettal und Bad Kohlgrub an der Ammer gelegenes Gebiet nahe der Grenze zu Tirol mit dem Hauptort Oberammergau. Seinen Namen hat das Gebiet möglicherweise durch die nahe Bernsteinstraße (vgl. Ammer = Amber).

Von Bedeutung ist die Gegend durch besondere kulturelle Leistungen auf dem Gebiet der Volkskunst wie der Holzbildhauerei. Weltweit berühmt sind die seit 1633 alle 10 Jahre stattfindenden Oberammergauer Passionsspiele. Der Märchenkönig Ludwig II. schätzte das Land und die Leute dieser Region besonders. Er ließ in einem Seitental bei Graswang mit Schloss Linderhof das kleinste seiner Königsschlösser errichten, in welchem er die meiste Zeit seiner Amtsdauer verbrachte.

Den Bergen vorgelagert befinden sich die zwei Heilbäder Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien. Der dort für Moorbäder eingesetzte Torf aus den umliegenden Bergkiefer-Mooren gilt als einer der am besten untersuchten der Welt und ist wirksam bei Leiden, die durch Durchblutungsstörungen auftreten oder von solchen begleitet sind.

Historisch von Bedeutung war das Tal lange Zeit als Verkehrsweg in Richtung Norditalien und Venedig sowie in Richtung des nördlich gelegenen Augsburg. Das Benediktinerstift Ettal auf der Passhöhe Richtung Oberau und Garmisch-Partenkirchen war lange Zeit weithin der größter Grundbesitzer und übte bis zur Säkularisation auch die Gerichtsbarkeit bis ins Loisachtal mit dem Raum Staffelsee und Murnau aus.

Die historische Region Ammerland in Niedersachsen hieß früher ebenfalls Ammergau.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammergau — Ammergau, 1) Gau zwischen Harz, Innerste, Rette; 2 Gau im westlichen Engern, am NWUfer der Hunte bis zur Jade u. Vapel; 3) Gau in Ober Baiern mit den Dörfern Ober u. Unter A. im Landgericht Werdenfels an der Ammer; 1600 Ew., fertigen Mühl u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ammergau — Ammergau, s. Ammer (Fluß) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ammergau — in Oberbayern, s. Ammer und Oberammergau. – A. in Oldenburg, s. Ammerland …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alpes d'Ammergau — 47° 25′ 59″ N 10° 52′ 48″ E / 47.4331, 10.88 …   Wikipédia en Français

  • Kreuzspitze (Ammergau) — Pour les articles homonymes, voir Kreuzspitze. Kreuzspitze Le Kreuzspitze vu du sud Géographie …   Wikipédia en Français

  • OBER-AMMERGAU —    a small village in Bavaria, 45 m. SW. of Münich; famed for the Passion Play performed there by the peasants, some 500 in number, every ten years, which attracts a great many spectators to the spot; the play was instituted in 1634 in token of… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Oberammergauer Passionsspiele — Oberammergau Bühne 1860 von Carl Emil Doepler …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Ganghofer — (July 7 1855 July 24, 1920) was a German writer who became famous for his homeland novels.Born in Kaufbeuren, he graduated from a gymnasium in 1873 and subsequently worked as a fitter in Augsburg engine works. In 1875, he entered Munich… …   Wikipedia

  • Ludwig Albert Ganghofer — Ludwig Ganghofer im Jahre 1899 Ganghofer Denkmal in Egern Ludwig Albert Ganghofer (* 7. Juli 1855 in Kaufbeuren; …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Ganghofer — (1899) Ludwig Albert Ganghofer (* 7. Juli 1855 in Kaufbeuren; † 24. Juli 1920 in Tegernsee) war ein deutscher Schriftsteller, der durch seine Heimatromane bekannt geworden ist. I …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”