Amos Lee
Amos Lee (2008)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten
Alben[1]
Amos Lee
  DE 75 14.03.2005 (2 Wo.)
  US 113 19.03.2005 (15 Wo.)
Supply and Demand
  US 76 21.10.2006 (5 Wo.)
Last Days at the Lodge
  US 29 12.07.2008 (5 Wo.)
Mission Bell
  DE 98 04.02.2011 (… Wo.)
  CH 61 06.02.2011 (… Wo.)
  US 1 12.02.2011 (… Wo.)

Amos Lee (* 1978[2] in Philadelphia) ist ein US-amerikanischer Singer-Songwriter und Gitarrist.

Seine Musik kann man beschreiben als einen Mix aus Folk, Soul und Jazz. Seine künstlerische Entwicklung wurde stark von Norah Jones beeinflusst. So trat er als Vorgruppe in ihren Konzerten auf, wurde von ihr bei einigen seiner Songaufnahmen musikalisch begleitet und steht beim gleichen Plattenlabel Blue Note Records unter Vertrag. Aber auch mit anderen bekannten Künstlern wie zum Beispiel Bob Dylan, Elvis Costello, Paul Simon und Merle Haggard ging Amos Lee auf Tour. Dabei unterstützten ihn der Schlagzeuger Fred Berman sowie der Bassist Jaron Olevsky. Zunehmend in das Licht der Öffentlichkeit trat er außerdem durch Auftritte bei verschiedenen TV-Shows (z. B. Jay Leno) und das Anspielen seiner Songs in bekannten US-amerikanischen Fernsehserien wie Brothers & Sisters, Grey's Anatomy und Dr. House.

Diskografie

  • Amos Lee (2005)
  • Supply and Demand (2006)
  • Last Days at the Lodge (2008)
  • Mission Bell (2011)

Quellen

  1. Chartquellen: DE CH US
  2. Jeff Hahne: Who is Amos Lee? 30. Juli 2008, abgerufen am 28. Januar 2011 (englisch).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amos Lee — Infobox musical artist Name = Amos Lee Img capt = Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Philadelphia, Pennsylvania Instrument = Genre = Jazz fusion, Soul, Folk, Blues Occupation = Singer… …   Wikipedia

  • Amos Lee — Pour les articles homonymes, voir Amos et Lee. Amos Lee …   Wikipédia en Français

  • Amos Lee Parker — was born the 7th of 16 children in Houston, Texas. At age 18, he joined the United States Navy. Amos Parker first came into contact with aikido in 1958 while a member of the US Navy onboard the USS Bradford (DD 545). Another member of the crew,… …   Wikipedia

  • Amos Lee (album) — Infobox Album | Name = Amos Lee Type = Album Artist = Amos Lee Released = March 1 2005 Recorded = July 2004 Genre = Folk, Soul, Jazz Length = 35:47 Label = Blue Note Records 97350 Producer = Lee Alexander Reviews = *Allmusic Rating|3.5|5… …   Wikipedia

  • Amos Lee EP — Infobox Album | Name = Amos Lee Type = EP Artist = Amos Lee Released = 2004 Recorded = Genre = Folk, Soul, Jazz Length = Label = Producer = Reviews = *N/A Last album = This album = Amos Lee EP (2004) Next album = Amos Lee (2005)| Amos Lee is the… …   Wikipedia

  • Mission Bell (Amos Lee album) — Mission Bell Studio album by Amos Lee Released January 25, 2011 …   Wikipedia

  • Supply and Demand (Amos Lee album) — Infobox Album | Name = Supply and Demand Type = Album Artist = Amos Lee Released = October 3, 2006 Recorded = The Studio, Philadelphia, Pennsylvania Red Star Recording, Silverlake, California Genre = Folk rock, Jazz rock, Neo soul Length = Label …   Wikipedia

  • Amos — Gender Male Language(s) Hebrew Origin Meaning carried Amos (Hebrew: עָמוֹס‎) may refer to …   Wikipedia

  • Amos — (‏עמוס‎) ist ein hebräischer männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • AMOS — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”