Amt Jördenstorf
Amt Jördenstorf im ehemaligen Landkreis Güstrow

Im Amt Jördenstorf (Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern), das seit 1992 existierte, waren die elf Gemeinden Groß Wüstenfelde, Jördenstorf (Amtssitz), Lelkendorf, Levitzow, Matgendorf, Neu Heinde, Poggelow, Prebberede, Remlin, Sukow-Marienhof und Thürkow zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Am 1. Juni 2004 wurde das Amt Jördenstorf aufgelöst und die Gemeinden zusammen mit den Gemeinden des ebenfalls aufgelösten Amtes Teterow-Land in das neue Amt Mecklenburgische Schweiz überführt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amt Teterow-Land — im ehemaligen Landkreis Güstrow Im Amt Teterow Land (Landkreis Güstrow in Mecklenburg Vorpommern), das seit 1992 existierte, waren die neun Gemeinden Alt Sührkow, Bristow, Bülow, Dahmen, Dalkendorf, Groß Roge, Groß Wokern, Hohen Demzin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jördenstorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Mecklenburgische Schweiz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Jördenstorf — Infobox Ort in Deutschland Wappen = kein lat deg = 53 |lat min = 52 |lat sec = 59 lon deg = 12 |lon min = 37 |lon sec = 00 Lageplan = Jördenstorf in GÜ.png Bundesland = Mecklenburg Vorpommern Landkreis = Güstrow Amt = Mecklenburgische Schweiz… …   Wikipedia

  • — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rektoren der Universität Rostock — Siegel der Uni Rostock Die Liste der Rektoren der Universität Rostock führt alle Personen auf, die seit der Gründung im Jahr 1419 das Amt des Rektors der Universität Rostock ausgeübt haben. Gemäß den Statuten der Universität Rostock dauerte die… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Güstrow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Alt Kätwin — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gottin — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gralow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”