Amt Korschenbroich

Das Amt Korschenbroich gehörte bis zu seiner Auflösung im Jahre 1975 dem Kreis Grevenbroich im Bundesland Nordrhein-Westfalen an.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Das ehemalige Amt Korschenbroich lag östlich von Mönchengladbach. Die Fläche betrug 18,78 km². Somit lebten 1974 551 Einwohner je km².

Geschichte

Im Jahre 1794 wurde das Gebiet des späteren Amtes Korschenbroich von französischen Truppen besetzt. Später gehörte es zum französischen Kaiserreich und ab 1815 zum Königreich Preußen. 1816 wurden die Gemeinden Korschenbroich und Pesch gebildet. Sie gehörten zunächst zum Kreis Gladbach. Seit 1864 bildeten sie eine gemeinsame Bürgermeisterei. 1929 wurde dieser aufgelöst und die Gemeinden Korschenbroich und Pesch wurden ein Teil des Landkreis Grevenbroich-Neuß. Dieser wurde 1946 in Kreis Grevenbroich umbenannt. Im Jahre 1937 wurde das Amt Korschenbroich mit den Gemeinden Korschenbroich und Pesch gebildet. Während des Zweiten Weltkrieges wurde Korschenbroich erheblich durch Luftminen zerstört. 1975 wurde das Amt in die Stadt Korschenbroich eingemeindet.

Bevölkerung

30. Juni 1974: 10.349 Einwohner

Politik

1974 leiteten folgenden Personen das Amt Korschenbroich:

  • Amtbürgermeister: Matthias Hoeren (CDU)
  • Stellvertreter: a)Heinrich Mühlen (CDU) b)Theo Lenders (SPD)
  • Amtsdirektor: Willi Esser
  • Allgemeine Verwaltung: Karl Thyssen

Wirtschaft

Die Orte des Amtes Korschenbroich waren und sind sehr auf Landwirtschaft und Gartenbau fixiert. Besonders die Pflanzenzucht spielt im Gartenbau eine wichtige Rolle.

51.197636.51421

Literatur

  • Heinz Ohletz: 1929-1974 Jahre Menschen Initiativen im Großkreis Grevenbroich.o.O., (1975)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Korschenbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Glehn — Das Amt Glehn gehörte zum Kreis Grevenbroich im Bundesland Nordrhein Westfalen und bestand aus den Orten Glehn und Liedberg. Inhaltsverzeichnis 1 Geografische Lage 2 Geschichte 3 Politik …   Deutsch Wikipedia

  • Glehn (Korschenbroich) — Glehn Stadt Korschenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Grevenbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuwerk-Donk — Stadt Mönchengladbach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Donk (Viersen) — Donk Stadt Viersen Koordinaten: 51° 15′  …   Deutsch Wikipedia

  • Hülsdonk (Viersen) — Hülsdonk Stadt Viersen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liedberg — Gemeinde Korschenbroich Koordinaten: 51 …   Deutsch Wikipedia

  • Alt-Willich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lürrip — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”