Anatoli Grigorjewitsch Jegorow

Anatoli Grigorjewitsch Jegorow (russisch Анатолий Григорьевич Егоров; * 25. Oktober 1920 in Skopin in der Oblast Rjasan; † 15. Februar 1997 in Moskau) ist ein russischer Philosoph.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Jegorow absolvierte 1941 das Moskauer Staatliche Pädagogische Institut. Seit 1946 war er als Journalist und Dozent tätig und wirkte ab 1956 als Chefredakteur der Zeitschrift "Politisches Selbststudium" (Политическое самообразование, Politischeskoje samoobrasowanije).

1961 wurde Jegorow stellvertretender Leiter der Abteilung Agitation und Propaganda im Zentralkomitee (ZK) der KPdSU. Ab 1965 übernahm er die Stellung des Chefredakteurs der Zeitschrift "Kommunist".

Seit 1962 war er korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR und Direktor des Instituts für Marxismus-Leninismus bei ZK der KPdSU. Auf dem XXII. Parteitag der KPdSU wurde Jegorow zum Mitglied der Zentralen Revisionskommission, auf dem XXIII. und XXIV. Parteitag zum Kandidaten des ZK, auf dem XXV. und XXVI. Parteitrag zum Mitglied des ZK gewählt.

Jegorow wurde mit zahlreichen staatlichen und gesellschaftlichen Auszeichnungen geehrt.

Werke in deutscher Übersetzung

  • Die Kunst und das gesellschaftliche Leben, Berlin 1962
  • Ästhetik und gesellschaftliches Leben, Berlin 1976

Literatur

  • GSE: Jegorow, Anatoli Grigorjewitsch. In: Philosophenlexikon von einem Autorenkollektiv hrsg. von Erhard Lange und Dietrich Alexander. Dietz Verlag, Berlin 1982, S. 442

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anatoli Jegorow — Anatoli Grigorjewitsch Jegorow (russisch Анатолий Григорьевич Егоров; * 25. Oktober 1920 in Skobin in der Oblast Rjasan) ist ein russischer Philosoph. Leben Jegorow absolvierte 1941 das Moskauer Staatliche Pädagogische Institut. Seit 1946 war er… …   Deutsch Wikipedia

  • Jegorow — (russisch Егоров, englisch Yegorov) ist der Familienname folgender Personen: Alexander Iljitsch Jegorow (1883–1939), sowjetischer Marschall Alexander Sergejewitsch Jegorow (* 1985), russischer Naturbahnrodler Alexei Jegorow… …   Deutsch Wikipedia

  • Yegorov — Jegorow (alternative Schreibweise: Yegorov) ist der Familienname folgender Personen: Alexander Iljitsch Jegorow (1883–1939), sowjetischer Militärführer, Marschall der Sowjetunion Alexei Jegorow (1975–2002), russischer Eishockeyspieler Anatoli… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Je — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Russische Philosophen — Dies ist eine Liste russischer Philosophen: Walentin Ferdinandowitsch Asmus (1894–1975) Michail Michailowitsch Bachtin (1895–1975) Wladimir Alexandrowitsch Basarow‎ (1874 1939) Wissarion Grigorjewitsch Belinski (1811–1848) Nikolai Alexandrowitsch …   Deutsch Wikipedia

  • 25. Oktober — Der 25. Oktober ist der 298. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 299. in Schaltjahren), somit bleiben 67 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage September · Oktober · November 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste russischer Philosophen — Dies ist eine Liste russischer Philosophen: Walentin Ferdinandowitsch Asmus (1894–1975) Michail Michailowitsch Bachtin (1895–1975) Wladimir Alexandrowitsch Basarow (1874 1939) Wissarion Grigorjewitsch Belinski (1811–1848) Nikolai Alexandrowitsch… …   Deutsch Wikipedia

  • 1920 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Helden der Sowjetunion — In der Liste der Helden der Sowjetunion sind Personen aufgeführt, die ein oder mehrfach die Auszeichnung Held der Sowjetunion verliehen bekommen haben. Die Liste soll – soweit verfügbar – das Datum bzw. die Daten der Verleihung enthalten und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”