Kali (Kampfkunst)

Kali (Kampfkunst)

Kali, auch bekannt als Eskrima/Escrima oder Arnis, ist eine hauptsächlich bewaffnete Kampfkunst aus Südostasien (Philippinen), welche ursprünglich für die Maharlika konzipiert wurde. Unter der Bezeichnung Arnis war es eine Disziplin der Südostasienspiele in den Jahren 1991 und 2005, und wurde 2010 durch Gloria Macapagal-Arroyo zum offiziellen Nationalsport der Philippinen ernannt und muss nun an allen philippinischen Schulen unterrichtet werden[1].

Inhaltsverzeichnis

Etymologie

Woher der Name Kali stammt, ist bis heute unklar. Dan Inosanto führte den Begriff auf die beiden alt-malaiischen Worte KAhmot (Hand) und LIhot (Körper) zurück und meinte, dass es für Bewegung von Hand und Körper stünde. Eine weitere Theorie besagt, dass der Name der indischen Göttin Kali nachempfunden wurde, oder aber von dem alt-malaiischen „Kalis“, Schwert, abgeleitet sei.

Prinzip und Technik

Eine Besonderheit ist, dass die Waffentechniken von Anfang trainiert werden. Es wird immer davon ausgegangen, dass der Angreifer eine Klingenwaffe führt, auch wenn man diese nicht sehen kann. Dementsprechend konsequent und hart wird der Angriff abgewehrt und der Angreifer schnellstmöglich kampfunfähig gemacht.

Graduierungen

Traditionell gibt es keine Gürtel wie bei Budo-Sportarten. Zur Motivation der Schüler und um Gruppen besser nach Leistungsständen einteilen zu können, haben auch in machen Kali-Stilen Graduierungen Einzug gehalten, meist kenntlich gemacht durch unterschiedliche T-Shirt-Farben oder Streifen an den Hosen.

Wettkämpfe

Die meisten Stile sind nicht wettkampforientiert; dementsprechend werden keine Turniere veranstaltet. Stile, die Stockkampf-Wettkämpfe durchführen, tragen entsprechend Schutzkleidung, um Verletzungen auszuschließen. Kali-Schulen sind, im Vergleich zu denen anderer Kampfkünste, noch sehr dünn gesät. Die Kraft beim Schwert-/Stockkampf kommt aus dem ganzen Körper, nicht dem Arm oder Handgelenk, d. h. man muss nicht überdurchschnittlich kräftig sein, um auch zwei bis drei Stunden Training durchzuhalten.

Organisation/Verbände

Die Schulen der philippinischen Kampfstile sind in Deutschland nicht zentral organisiert und es existieren viele unterschiedliche Verbände und Vereine die nach eigenen Kriterien arbeiten und vorgehen.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://sports.inquirer.net/sportsevents/sportsevents/view/20091220-243044/Arnis-now-a-national-sport

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kali — steht für: Kali (Computerprogramm), ein Computerprogramm, das das IPX Netzwerkprotokoll in TCP/IP tunnelt Kali (Gattung), eine Pflanzengattung Kali (Kampfkunst), eine philippinische Kampfkunst Kali (Textkorpus), ein diachrones Textkorpus für das… …   Deutsch Wikipedia

  • Kali (Kampfsport) — Die Artikel Eskrima und Kali (Kampfkunst) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • Kali Sikaran — Sikaran, filipino für treten, ist der Oberbegriff für das philippinische Kickboxen. Die philippinischen Kampfkünste, als Kali, Arnis, Eskrima bekannt, sind waffenkampf orientiert. Dem entsprechend haben viele Stile einen vergleichsweise geringen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pekiti Tirsia Kali — Das Pekiti Tirsia Kali (sprich: „Pekiti Tirscha Kali“) ist eine Stilrichtung der Kampfkunst Kali und bedeutet frei übersetzt: „Nahkampfsystem“. Innerhalb der philippinischen Kampfkünste Kali, Arnis und Eskrima gibt es einige hundert Systeme und… …   Deutsch Wikipedia

  • Vietnamesische Kampfkunst — Dies ist eine Liste von Kampfkünsten und Kampfsportarten. Während bei Kampfkünsten das möglichst schnelle Besiegen des Gegners mit allen Mitteln im Vordergrund steht, sind Kampfsportarten vor allem auf den Einsatz im reglementierten Umfeld… …   Deutsch Wikipedia

  • Pekiti-Tirsia Kali — Das Pekiti Tirsia Kali (sprich: „Pekiti Tirscha Kali“) ist eine Stilrichtung der Kampfkunst Kali und bedeutet frei übersetzt: „Nahkampfsystem“. Innerhalb der philippinischen Kampfkünste Kali, Arnis und Eskrima gibt es einige hundert Systeme und… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnis (Kampfkunst) — Arnis (span. arnés „Harnisch“) ist eine Form der philippinischen Kampfkünste und auch als Eskrima oder Kali bekannt. Die südostasiatische Kriegerkaste Maharlika führte es ursprünglich als Kriegskunst aus. Arnis war zudem noch eine Disziplin in… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnis de mano — Die Artikel Eskrima und Kali (Kampfkunst) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • Escrima — Die Artikel Eskrima und Kali (Kampfkunst) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • Estocada — Die Artikel Eskrima und Kali (Kampfkunst) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.