Andenratte
Andenratte
Systematik
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Familie: Wühler (Cricetidae)
Unterfamilie: Sigmodontinae
Gattung: Lenoxus
Art: Andenratte
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Lenoxus
Thomas, 1909
Wissenschaftlicher Name der Art
Lenoxus apicalis
(J. A. Allen, 1900)

Die Andenratte (Lenoxus apicalis) ist eine in Südamerika lebende Nagetierart aus der Gruppe der Neuweltmäuse.

Andenratten sind relativ große, dunkel gefärbte Vertreter der Neuweltmäuse. Sie erreichen eine Kopfrumpflänge von 15 bis 17 Zentimeter, wozu noch ein 15 bis 19 Zentimeter langer Schwanz kommt. Ihr Fell ist an der Oberseite schwarzgrau und am Bauch graubraun gefärbt, der Schwanz ist bis auf die weiße Spitze braun. Die Ohren sind relativ groß.

Andenratten bewohnen die feuchten Wälder an den östlichen Abhängen der Anden im südöstlichen Peru (Region Puno) und dem westlichen Bolivien (Departamento La Paz). Sie kommen bis 2500 Metern Höhe vor.

Über die Lebensweise ist wenig bekannt. Die IUCN listet die Art als „gering gefährdet“.

Literatur

  • Ronald M. Nowak: Walker's Mammals of the World. 6. Auflage. Johns Hopkins University Press, Baltimore 1999, ISBN 0-8018-5789-9.
  • Don E. Wilson (Hrsg.): Mammal Species of the World. Johns Hopkins University Press, Baltimore 2005, ISBN 0-8018-8221-4.

Weblinks

  • Lenoxus apicalis in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2009. Eingestellt von: J. Dunnum u. a., 2008. Abgerufen am 5. November 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lenoxus — Andenratte Systematik Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha) Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea) Familie: Wühler (Cricetidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Lenoxus apicalis — Andenratte Systematik Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha) Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea) Familie: Wühler (Cricetidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Sigmodontinae — Baumwollratte (Sigmodon hispidus) Systematik Überordnung: Euarchontoglires Ordnung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”