Anders Kjellberg

Anders Kjellberg (* in Göteborg) ist ein schwedischer Schlagzeuger des Modern Jazz.

Kjellberg wurde 1973 Profimusiker und spielte zunächst in lokalen Bands wie Soffgruppen, Änglaspel, Mount Everest oder Entra. 1979 wurde er Mitglied des Trios von Lars Jansson. Er arbeitete zu Beginn der 1980er-Jahre mit Lars Danielsson und Anders Jormin und ab 1981 in Bobo Stensons Rena Rama. 1983 spielte er mit Danielsson, Göran Klinghagen und Anders Persson in der Formation Time Unit. 1989 war er Mitglied der Big Band von Eje Thelin (Raggruppamento).

In den 1990er-Jahren arbeitete er unter anderem mit Nils Landgren, Cæcilie Norby, Jeanette Lindström und Jan Wallgren; 1993 wirkte er an Don Cherrys ECM-Album Dona Nostra mit. 1994 spielte er im Lars Danielsson Quartet (Contra Post) sowie mit Hans Ulrik.

2009 tourte er mit Palle Danielsson und Rita Marcotulli. Er war mehrfach Mitglied des Jazz Baltica Ensembles, so 1997 mit Tomasz Stańko, Nils Landgren und Wolfgang Schlüter, 2009 mit Conrad Herwig, Landgren sowie Peter Weniger und trat auch mit Monica Zetterlund, Dewey Redman, Kenny Wheeler, Enrico Rava, Niels-Henning Ørsted Pedersen, Jon Balke und Steve Swallow auf.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kjellberg — ist ein schwedischer Familienname: Anders Kjellberg, schwedischer Schlagzeuger Patric Kjellberg (* 1969), schwedischer Eishockeyspieler Viktoria Tolstoy (* 1974), schwedische Jazzsängerin (eigentlich Viktoria Kjellberg) Oscar Kjellberg (1870… …   Deutsch Wikipedia

  • Anders (Vorname) — Anders ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Verbreitung des Namens Anders ist eine Form des Vornamens Andreas, die vor allem in Skandinavien gebräuchlich ist. Obwohl dort auch die Grundform verwendet wird, ist Anders der häufiger vorkommende… …   Deutsch Wikipedia

  • Chellberg Farm — Chellberg Barn Chellberg Farm is an historic farmstead which in 1972 became part of Indiana Dunes National Lakeshore. Chellberg Farm is significant as it represents the ethnic heritage of a nearly forgotten Swedish American settlement. The farm… …   Wikipedia

  • Dona Nostra — Studio album by Don Cherry Released 1994 …   Wikipedia

  • Lars Danielsson — (* 5. September 1958 in Göteborg, Schweden) ist ein schwedischer Jazzbassist und cellist. Danielsson studierte zunächst klassisches Cello am Musikkonservatorium von Göteborg; unter dem Eindruck eines Jazzkonzertes mit Niels Henning …   Deutsch Wikipedia

  • Broström — Håkan Broström (* 1955) ist ein schwedischer Jazz Saxophonist und Flötist des Modern Jazz. Broström begann seine Musikerkarriere zunächst in Bluesbands sowie der Reggae Formation Rotpuls 1982, wechselte dann zum Jazz und war seit den 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • Brunborg — Tore Brunborg (* 20. Mai 1960 in Trondheim) ist ein norwegischer Jazz Saxophonist. Brunborg kam 1979 nach Bergen, wo er Mitglied des Knut Kristiansen / Per Jørgensen Quintet wurde. Nach dem Besuch der Toneheim Folk High School absolvierte er von… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewelt — Terje Gewelt (* 8. Juni 1960 in Oslo) ist ein norwegischer Jazz und Fusion Bassist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskographische Hinweise 3 Quellen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Hakan Broström — Håkan Broström (* 1955) ist ein schwedischer Jazz Saxophonist und Flötist des Modern Jazz. Broström begann seine Musikerkarriere zunächst in Bluesbands sowie der Reggae Formation Rotpuls 1982, wechselte dann zum Jazz und war seit den 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • Ingemarsson — Ove Ingemarsson ist ein schwedischer Sopran und Tenorsaxophonist des Post Bop. Ove Ingemarsson arbeitete in verschiedenen schwedischen Jazzformationen wie Hawk On Flight, dem Ewan Svensson Quartet und der Bohuslän Big Band. 1988 wirkte er bei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”