Andhaka
Shiva tötet Andhaka

Andhaka (Sanskrit, m. , अन्घक, andhaka, "blind") ist der Asura/Dämon der Blindheit, Unwissenheit und Dunkelheit im Hinduismus.

Andhaka entstand, so heißt es, aus einer Träne Shivas und wurde von diesem dem kinderlosen Dämonenkönig Hiranyanetra geschenkt. Als er aber, seiner Blindheit und Abstammung wegen, in der Erbmonarchie der Dämonen übergangen wurde, übte er in Einsamkeit, auf einem Bein stehend, mit erhobenen Armen, eine 10.000 Jahre andauernde Askese. Nach deren Fehlschlag jedoch schnitt er sich solange täglich ein Stück Fleisch heraus und verbrannte es in einem Opferfeuer, bis er nur noch aus Knochen und Sehnen bestand. Da diese enorme Willenskraft in den Göttern Furcht erweckte, war Brahma veranlasst, ihm drei Wünsche zu erfüllen: Die Herrschaft über die Dämonen; das göttliche, allsehende Auge und die Gewissheit, dass er weder von Göttern, Halbgöttern, Dämonen, Menschen, Schlangen, noch von Vishnu oder Shiva getötet werden könnte; sondern, dass nur die beste Frau ihm zum Verhängnis würde (die absolute Unsterblichkeit wurde ihm verweigert, da nichts und niemand unsterblich ist).

Dann jedoch begehrte Andhaka die Göttin Parvati, die Frau Shivas, die erklärte, dass sie nur dem Mächtigsten gehören würde, woraufhin er Shiva zum Kampf herausforderte. Im Verlauf dieses Kampfes verwundete Shiva Andhaka, aber jeder Tropfen des aus der Wunde strömenden Blutes verwandelte sich in einen neuen Andhaka, mit derselben Stärke, der nun seinerseits ebenfalls Shiva attackierte, wodurch dieser in ernste Bedrängnis gebracht wurde. Schließlich jedoch durchbohrte Shiva seinen Gegner mit einem Dreizack, während die Göttin Yogeshvari die Blutstropfen Andhakas aufleckte und Vishnu die Doppelgänger mit seinem Diskus vernichtete; Andhaka verblutete so allmählich.

Dargestellt wird Andhaka meistens als schreckliche, sehr hässliche, augenlose Gestalt, mit 1000 Köpfen, 1000 Armen und großer Kraft.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andhaka —    Andhaka (Blind One) is the blind demon born to SHIVA and PARVATI in the following way: Parvati was joking with Shiva and covered up his three eyes with her hands. As she did this, the entire cosmos fell into darkness. Parvati’s hands began to… …   Encyclopedia of Hinduism

  • Andhaka — In Hinduism, Andhaka (अंधक) often refers to a malevolent demon.OriginAndhaka was the third son of Shiva and Parvati. A legend behind his birth says that once Parvati closed Shiva s eyes with her delicate hands and at once a darkness engulfed the… …   Wikipedia

  • andhaka — अन्धक …   Indonesian dictionary

  • andhaka-ghātin — अन्धकघातिन् …   Indonesian dictionary

  • andhaka-ripu — अन्धकरिपु …   Indonesian dictionary

  • andhaka-varta — अन्धकवर्त …   Indonesian dictionary

  • andhaka-vṛishṇi — अन्धकवृष्णि …   Indonesian dictionary

  • andhakâ̱ri — अन्धकारि …   Indonesian dictionary

  • andhakâ̱suhṛid — अन्धकासुहृद् …   Indonesian dictionary

  • Andhak — (अन्‍धक), also known as Antall (अन्तल), Aundh (औन्‍ध) or Anlak (अनलक) is a gotra of Jats found in Haryana, India. The Andhak Jats were once the rulers of Anjai in the north of Mathura.The Andhak Jats claim descent from the asura Andhaka.Thakur… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”